Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Sand-Tour am 19.08.2018   click    + + +   Herbst-Tour 07.-09.09.2018   click    + + +   Bericht Sternengucker am Sonnabend, 11.08.2018   click    + + +   Bericht WarmUp am Sonnabend, 04.08.2018   click    + + +   Bericht Ausfahrt am 29.07.2018   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Technik wo das navi anbringen?
nach unten Home Zum Forum Technik
Autor Nachricht
Ani 
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 10.06.2015
Beiträge: 36
Wohnort: in der Prignitz   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 14:43   Titel: wo das navi anbringen?

hallo leute, einen schönen gruss aus der prignitz.

ich habe mir ein tt navi gekauft u. möchte es gerne so anbringen , dass ich das display anschauen kann, ohne den kopf heben oder drehen zu müssen.

versuche mich in verschiedenen foren zu belesen gab keine klare meinung. einige meinen am lenker, andere am amaturenbrett
meine transalp honda hat einen kleinen windschutz
.
habt ihr ein paar tipps für mich bitte?

lg. ani
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4303
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 15:53   Titel:

Hi Ani,

schätze, dass Du kaum Antworten bekommen wirst, weil Deine Frage nicht ganz verständlich ist (für mich jedenfalls). Denn einerseits ist der Begriff "TT Navi" unklar. "TT" steht sonst für "Touratech" und die bauen Navi-Halterungen aber keine Navis. Und andererseits hat nicht jeder das Cockpit einer Transalp vor Augen - und soweit ich die Transalp kenne, hat sie nun auch wirklich kein "Armaturenbrett". Twisted Evil

Wenn Du also weiterkommen möchtest, solltest Du das Navi genauer bezeichnen (oder nur mir ist der Typ "TT" unbekannt) und z. B. ein Foto von Deinem Cockpit zeigen.

In den allermeisten Fällen werden die Halterungen an einem Rohr angebracht (Lenker, Rahmen, etc.). Dafür findest Du verschiedene Systeme. Das häufigste ist sicher das Ram-Mount-System. Dies findest Du z.B. bei Touratech, Wunderlich, Comkor, Amazon, etc. Sollte es besondere Anbaumöglichkeiten bei der Transalp geben, müsstest Du dich bei Honda umsehen oder in einer Werkstatt fragen.

Vor allem solltest Du dabei ein Auge auf den Stromanschluss werfen. Würde Dir dringend zu einer "echten" Stromversorgung raten, die auch wasserdicht sein muss. Denn Batterien/Akkus halten nicht unbedingt einen ganzen Tag aus. Und möglicherweise gibt es da bei Honda eine Vorbereitung. Z. B. gibt es bei BMW einen Anschluss, für den man dann aber einen besonderen Stecker braucht. Alternativ kannst Du einen Anschluss über eine Bordsteckdose herstellen (soweit vorhanden) oder auch direkt an die Batterie (Akku) gehen. Bei letzterem ist allerdings Vorsicht geboten. Das solltest Du nur mit einem zwischengeschalteten Spannungsbegrenzer machen, weil die 12V-Akkus häufig mehr als 12V liefern und das nicht jedes Gerät verträgt und dadurch beschädigt werden kann.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ani 
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 10.06.2015
Beiträge: 36
Wohnort: in der Prignitz   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 18:35   Titel:

hallo ron, vielen dank für den hinweis und den vielen tipps.

also ich konkretisiere mal:

es ist ein tomtom rider 400 navi.

du hast recht, das cockpit einer transalp ist nicht besonders platzgebend.

ich würde gerne ein bild hochladen um es zu verdeutlichen, weiss aber nicht wie.

bitte da um hilfe
lg. ani
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Idler 
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 31.07.2015
Beiträge: 28
Wohnort: Werder   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 19:32   Titel:

Das würde ich dir gerne mit entsprechenden Beispielen erklären, da ich aber ein neuer Benutzer bin, verhindert das Forum, daß ich Links posten kann.

Ich versuch´s mal:
Die Wörter bei www Louis de in die Suchmaske eingeben. Das sind Beispiele, gib´s auch um die Ecke im KFZ-laden oder Baumarkt

FLACHSICHERUNGS-HALTER

ELEKTROKABEL 0,75 MM

BOUGIERROHR SCHWARZ

Das gib´s nicht im Baumarkt

GPS-GERÄTE-HALTER M8

Den Gerätehalter befestigst du an einer der Lenkerklemmschrauben. An den Halter wird das TT befestigt. Mit dem Elektrozeugs stellst du die Stromversorgung her. Das schaft auch der nette Landmaschinentechniker mit Elektrik-Grundkenntnissen. Einfach mal schauen...und fragen.
Da kommen immer die Gespräche... jo ´n Motorrad hatte ich auch mal... oder ich fahre eine...XYZ

Viel Erfolg
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4303
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 20:40   Titel:

Ich Dussel. Embarassed Kopfkratzen
Auf "TomTom" bin ich (als alter Garminer) natürlich nicht gekommen. Wink

Mit dem Bilder-Hochladen ist es etwas schwierig. Schicke mir das Bild am besten per eMail (Ron@RonGS.de). Dann stelle ich es hier ein und vielleicht haben dann noch ein paar andere Leute gute Tipps parat.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4303
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 20:43   Titel:

P.S.: wenn Du einen Rider gekauft hast, dann müssten ein paar Einbauteile doch schon dabei gewesen sein, oder? War nicht z.B. ein Stecker für die Steckdose dabei?

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ani 
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 10.06.2015
Beiträge: 36
Wohnort: in der Prignitz   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 22:10   Titel:

hallo ron, habe dir ein bild gesendet.
vielen dank

ja eine halterung ist schon dabei, aber ich habe keine ahnung wie ich die wo anbringen soll.

der stecker ist ein usb stecker
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4303
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 22:27   Titel:


_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4303
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 22:31   Titel:

Also für mich wäre die Lenker-Stange in der Mitte prädestiniert.
Da brauchst Du von Ram-Mount nur die Schelle mit Kugelkopf, einen Verbinder und einen Halter (alles mit Kugel). An den Halter kriegst Du die Halterung bestimmt angeschraubt. Für die Stromversorgung muss man dann noch checken, ob Steckdose oder Akku-Zugang besser wären.

Wenn Du Probleme mit dem Blick auf das Navi hast, wäre noch ein Schwanenhals vorstellbar (auch mit Kugel). Dann kannst Du das Navi beliebig hinbiegen, wo Du es hinhaben willst.

Schätze, dass z.B. eine Schelle auch schon beim Rider dabei war, oder?

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4303
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 22:37   Titel:

Noch mal P.S.: habe gerade mal bei Louis nachgesehen. Es ist doch wirklich schon alles dabei. Du müsstest das Gerät unmittelbar an der Lenkerstange befestigen können. Für die Stromversorgung müsste auch schon ein Batteriekabel beiliegen. Das kriegst Du vielleicht selber hin: einfach den kürzesten Weg zu Batterie suchen, das Kabel anklemmen und mit Hilfe von Kabelbindern so entlang des Weges befestigen, dass das Kabel immer Luft für Bewegung hat und zugleich nirgendwo im Wege liegt.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Paradero ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 24.01.2015
Beiträge: 442
Wohnort: Zossen   
BeitragVerfasst am: 15.09.2015, 11:34   Titel: Re: wo das navi anbringen?

Ani hat Folgendes geschrieben:
hallo leute, einen schönen gruss aus der prignitz.

ich habe mir ein tt navi gekauft u. möchte es gerne so anbringen , dass ich das display anschauen kann, ohne den kopf heben oder drehen zu müssen.
habt ihr ein paar tipps für mich bitte?

lg. ani


Hallo Ani,

Mit der kurzen Scheibe wird Dir das nur unzureichend gelingen.

Eine Möglichkeit zumindest etwas höher als bei einer Lenker Befestigung zu kommen ist eine Lenker Mittelstrebe.
Gibt es bei Touratech für 22,90€

[/url]http://shop.touratech.de/lenker-mittelstrebe-22-25-290-fur-fahrzeuge-mit-rohrlenker-z-b-bmw-r1200gs-adventure-2012-g450x-husqvarna-te-449-ab-2010-kawasaki-versys-1000-honda-varadero-oder-transalp-2000.html [/url]

Daran kannst Du mit einer Halterung für Rohre. dein Navi nontieren, eine entsprechende Halterung welche auch abschliessbar ist sollte es ebenfalls im Touratech Katalog geben.
Das Navi positionierst Du dann so, dass Du die Kabel gut unter die Verkleidung positionieren kannst bzw. auch Deinen Tacho noch sehen kannst.

Lg...Patrick
_________________
Ist die Strecke länger als das Motorrad, wird gefahren Winken
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ani 
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 10.06.2015
Beiträge: 36
Wohnort: in der Prignitz   
BeitragVerfasst am: 15.09.2015, 19:52   Titel:

hallo ron, hallo padarero,
beides hört sich gut an.
die mittelstrebe ist eine gute lösung u. auch preiswert.
das anbauen traue ich mir sogar zu.

ich probiere es mal aus .

lieben dank
ani
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97314
Impressum