Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Ausfahrt am 28.10.2018   click    + + +   Bericht Ausfahrt am 14.10.2018   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Quasselecke ADRIA me Voilà, eine Sommertour 2017
nach unten Home Zum Forum Quasselecke Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 21:48   Titel:

Hallo, Salut,

Griechenland … meine Fernbedienung für die Go Pro will nicht … also 1 Bild jede 30s … 363 Bilder … ich möchte keine Auswahl treffen !
La Grèce … ma télécommande pour la Go-Pro ne veut pas vraiment … donc une photo toutes les 30s … je ne veux pas vraiment faire de choix !

Heute morgen vom Hotel bis zur Fähre 16 km nichts zu melden
Ce matin, de l’hôtel jusqu’au ferry, 16 km RAS

Fähre bis Igoumenitsa n.z.m.
Ferry jusqu’à Igoumenitsa RAS

Aber dann …
Mais alors …
Die schönste Straße ever
La plus belle des routes
The best road ever
Ma, … più bella strada




229 km Traum; 229 km de rêve.
Wenn ich einen Lotus irgendwann kaufe, dann weiss ich, wo ich den probieren soll.
Si un jour j’achète une Lotus, je connais la route où l’essayer.
Für eine BBB Tour, Titel ist „Kurventraining“ … oder besser „Sicherheitstraining“, ich kenne einen guten Hôtel, können wir eine Mehrtagestour machen






Es gibt eine Autobahn nah an dieser Straße und deshalb gibt es kaum ein Mensch zu sehen…
Il y a une Autoroute toute proche de cette route, c’est surement la raison pour laquelle on ne rencontre personne …

Nun Vollbild-Modus Taste nach unten mit dem rechten Zeigefinger drauf … und los Träumen!!!! … wenn Ihr die Kurven nicht mögt, seid Ihr auf dem falschen Forum
Maintenant en plein-écran, index droit sur la touche vers le bas et en avant !!! … si vous n’aimez pas les courbes, vous êtes sur le mauvais site.











































































































































Dann bin ich aber doch in Kalambaka angekommen und es ist schon ein komischeR Ort … nebenbei gibt es Felsen namens „Meteoriten“ und darauf 6 oder 7 Monastère zu besichtigen. Da man aber immer ohne Ende Treppen steigen muss, bin ich aber nur, was man mit Moped sehen kann, abgefahren.
Enfin je suis arrivé à Kalambaka et c’est vraiment un bled bizarre … à côté il y a des falaises sur lesquelles sont 6 ou 7 monastères à visiter … bien-sûr pour les piétons monteurs de marches et je suis un motard, donc juste ce que l’on peut voir de la route.























Ist es ein Mythos … dass Franzose Bier trinken, nur nachdem sie 24 Jahren in Deutschland verbracht haben?
Est-ce un mythe (Mythos) que les français ne boivent de la bière, qu’après avoir passé 24 ans en Allemagne ?


Heute Abend habe ich sehr gut gegessen … dieses Jahr probiere ich kürzer zu treten also, ich hab weniger über Essen berichtet.
Aber einen kleinen Aperitif, einen Tsaziki, eine Lammkeule mit Basilikum mit 0,5 Liter griechischem Rotwein … mmmhhh, „lekker“ sagt der Holländer …
Komisch, als kostenlose Zugabe, habe ich hier keinen Ouzo erhalten, sondern 2 Kugel Eis.
Ce soir j’ai vraiment bien mangé … cette année j’ai moins raconté sur la bouffe car j’essaie de ralentir …
Un petit apéro, un Tsaziki, un jarret d’agneau au basilic et un demi litre de rouge grec … mmmmhhh "lekker“ dit le Hollandais …
Ce qui est bizarre c’est le cadeau gratos de la maison qui ici n’est pas un ouzo mais 2 boules de glace ce vanille.


Egal, … ich trinke noch einen Ouzo Im Hotel als Absacker.
C’est égal, je boirai un Ouzo comme digestif à l’hôtel.

Ah ja, noch eine Frage … welche Nationalität findet man am Meisten im Ausland … also … weit weg … vielleicht Japaner oder Chinese … aber im Europa … Holländer!!!
?Encore un quiz … quelle est la nationalité que l’on rencontre le plus à l’étranger … bon … loin … peut-être les japonais ou les Chinois … mais en Europe … les Hollandais !!!

Bis morgen
À demain

Ciao, Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 06.08.2017, 17:05   Titel:

Hallo, Salut,

Ich habe genauso gute Fotos wie gestern … aber ich nehme an, Ihr wollt sie nicht sehen … und ich will sie auch nicht hochladen.
J’ai autant de bonnes Photos qu’hier, mais je suppose que vous ne voulez pas les voir … et je n’ai pas envie de les télécharger.

Also um anzufangen, ein Glockenturm, schön leicht und neben der Kirche stehend.
Donc pour commencer un clocher, bien gracile et à côté du corps de l’église.



Dann wollte ich immer stoppen, um diese kleinen Häuschen am Rand der Straße … so ein Art Mini-Kapelle. Die gibt es echt en Masse, meistens winzig … 30x30X50 cm auf einem Fuß … und das ist ein Prachtexemplar.
Et puis j’avais depuis une semaine envie de m’arrêter pour prendre en photo une de ces mini-Chapelles qui ressemblent soit à une maison, soit à une boite en verre et qui sont sur un pied … ceci est un des grands exemplaires.



Schließlich habe ich einige Friedhöfe in Griechenland gesehen, und was zu merken ist …. Alles ist im Weiß; die Mauer, wenn es welche gibt und die meisten Gräber.
Enfin j’ai vu pas mal de cimetières et ce qui frappe le plus est que tout est blanc … les murs (quand il y en a) et la plupart des tombes.



Die Straße - heute - war ca. 350 km lang davon 250 wie gestern und 100 mehr „Bundesstraße Typ“
Aujourd’hui le tour était long d’environ 350 km dont 250 comme hier et 100 plutôt de type „nationale roulante“




Auf dem 2. Bildschirm fahre ich nicht zu schnell … sondern hab in einem Tunnel Halt gemacht … und der GPS hat immer noch die letzte Geschwindigkeit vor dem Tunnel.
Sur le 2. Écran je ne vais pas trop vite puisque je suis arrêté dans un Tunnel … le GPS montre la dernière vitesse enregistrée avant le Tunnel.

Jetzt, um zu starten, einige Fotos bei der „Trinkpausen“
Maintenant pour commencer quelques photos prises au cours du voyage en faisant une pause boisson.







und zum guten Letzt einige Straßenfotos, weil es sein muss.
Et pour finir quelques fotos de routes car il le faut bien.



Steine, Kies, Löscher, keine Straße … man soll schon auf Acht fahren …
Cailloux, gravier, trous et parfois plus de route … il faut quand-même être un peu attentif


Aber meistens ist es schon nicht schlecht …
Mais la plupart du temps ce n’est quand même pas mal …










… um nicht zu sagen „sehr gut“
… pour ne pas dire „très bien“


Ein Touri beim Knipsen geknipst
Un touriste pris en flagrant délit de photographie


Bis morgen
À demain

Ciao, Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 07.08.2017, 21:42   Titel:

Hallo, Salut,

heute in Brindisi mit der Fähre gelandet ... Sozia am Flughafen abgeholt, rumgefahren in Apulien, Bilder geknipst, ... aber Ihr habt nichts davon ... zumindest jetzt nicht.
Aujourd'hui je suis arrivé en Italie à Brindisi avec le Ferry et je suis allé chercher Bärbel à l'aéroport; nous avons déjà fait quelques km dans la région, et fait des Photos ... mais vous n'en profiterez pas ... tout au moins pas aujourd'hui.

Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Gatower ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 10.04.2015
Beiträge: 563
Wohnort: Spandau   
BeitragVerfasst am: 07.08.2017, 22:37   Titel:

Grüße an Bärbel Cool
Und erholt euch gut Winken
_________________
Christian
R1200 GS LC Adv. Bj 12/2014
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 16.08.2017, 19:53   Titel:

Hallo, Salut,

Also wenn man Mopedfahrer ist, entweder ist man allein oder man sitzt zu zweit auf dem Bock. Zumindest beim Urlaub ist es nicht ganz genau das gleiche.
Nach meiner nächtlichen Fähre-Tour bin ich also in Brindisi am Montag angekommen.
Bon, quand on est motard ce n’est pas exactement la même chose si on est tout seul ou à 2 sur la machine … tout au moins pour les vacances.
Après mon voyage de nuit sur le Ferry je suis arrivé Lundi matin à Brindisi





… und weil ich in Italien war und schon mitten am Vormittag war habe ich einen Kaffee getrunken
… et comme j’étais arrivé en Italie, j’ai commencé par un café et des viennoiseries.


Moped hatte ich mutig zwischen Parkplatz und Fussgänger-Passage gelassen … aber als ich zurückkam zeigte sich, dass ich nicht der Mutigste bin.
Je m’étais garé - peu fier - entre le passage piétons et les places prévues à cet effet … mais à mon retour j’ai vu que d’autres sont encore moins fiers.


Gleich haben wir, nachdem wir unser Gepäck im Privat-Hotel gelassen hatten zu der weissen Stadt Ostuni gefahren .
Tout de suite après avoir posé nos valoches à l’hotel nous avons visité Ostuni - la ville blanche.







und haben die typischen „Trulli“ gefunden
Et nous avons trouvés les „trulli“ typiques de cette région



Ich muss sagen, dass im Süd-Italien wenig Motorräder fahren, und sogar Ducati muss sich umsehen
Au sud de l’Italie il y a peu de motos … et même Ducati fait des vélos électriques.


Die anderen Tagen habe ich weniger Fotos gemacht und wir haben mit dem Moped Apulien besichtigt, sind im Meer und im Pool geschwommen … Wasser ab 30° und Luft bis 40.
Les autres jours j’ai fait peu de photos et nous avons découvert les Pouilles à moto, nagé dans l’Adria et dans la mer Ionienne. Les mers et piscines à partir de 30° et la température externe jusqu'à 40.








Ein Dolmen … nicht von der Bretagne
Un dolmen … pas de Bretagne


Ein Paar Oliven bekommt Ihr auch zu sehen
Puis quelques Olives



Und bevor die Sonne wegging
Et avant que le soleil ne se couche


Gab es immer einige Fische … zu essen.
Il y avait toujours quelques poissons à manger



Bis morgen
À demain

Ciao, Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 451
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 16.08.2017, 20:32   Titel:

Ha, da isser wieder. Hab Dich schon vermisst.

Endlich geht's weiter mit dem Reiseblog. Unser Urlaub hier war zu kurz und zu nasss.

Genieß Deine Tage im Sommer und berichte weiter!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 16.08.2017, 20:49   Titel:

Hallo, Salut,

Sonntag sind wir nach Neapel gefahren … so haben wir einmal das Mittelmeer auch dieses Jahr gesehen …
Da zu fahren macht schon Spaß, aber nachdem man einige bekannten Regeln abgeschaltet hat.
Überhaupt … die Italiener, wenn (falls) sie Führerschein machen, haben kein theoretisches Teil !!!
Huppe ist ganz ganz wichtig, sonst … na ja, nicht unbedingt für Anfänger oder Warm-up Absolvent !!!
Am nächsten Tag habe ich Bärbel Anfang Nachmittag am Flughafen gesetzt und bin gen Ost gefahren, um abends wieder an der Adria in Pescara zu fahren.

Dimanche nous avons fait la route vers Napoli … et comme ça nous avons aussi cette année vu la Méditerranée…
Pour rouler dans le sud et encore plus à Naple il faut oublier certaines règles du code.
En fait je crois que quand (si) les Italiens passent le permis, ils n’ont pas de code !
Une seule chose est importante … le Klaxon … en fait ce n’est pas vraiment pour les débutants.
Le jour suivant en début d’aprem j’ai accompagné Bärbel à l’aéroport puis j’ai repris la route vers l’Est pour dormir à Pescara sur l’Adria


Gestern sollte ich ca. 475 km nach Treviso (nord von Venezia) … aber ein Kollege, der mit einem F800GS unterwegs war, hat mich angerufen, damit wir uns in „Sant’Agata Bolognese“ (nord-West von Bologna) treffen, ein Eis essen und das Lamborghini Museum besichtigen.
Er hat sich ein bisschen verfahren und ich war vor ihn da … 15. August Feiertag … Museum zu.
Aber Modena ist nicht weit und ich habe im Ferrari Museum angerufen, das zum Glück offen hatte.
Besichtigung, Eis essen, kleine Moped Tour … Abends in Treviso hatte die Uhr 600 km mehr.

Hier je devais faire environ 475 km vers Trevis au nord-est de Venise … mais un collègue qui est à moto dans la région pour le WE m’a appelé pour aller à „Sant’Agata Bolognese“ (au nord ouest de Bologne) manger une glace et visiter le musée Lamborghini.
Il s’est un peu perdu et je suis arrivé avant lui … mais 15 août, férié, Musée fermé.
Comme Modena n’est pas très loin j’ai appelé au musée Ferrari qui par chance était ouvert.
Visite, glace et petit tour de moto … mon compteur indiquait 600 bornes de plus le soir à Trévis.


Heute 445 km vorgesehen entre Treviso und die deutschen Grenze. Also Alpen, Nord-Italien und Österreich … relativ viel Verkehr … vor allem in den Dörfern, wo die WOMO Fahrer ihre Künste zeigen können … in Auto-Schlange bauen.
Mann, Mann, Mann die Leutchen fahren das ganze Jahr lang mit einem automatischen 1,4 x 2 Meter lange Kiste in der Stadt und trauen sich mit einem 2,35 x 6 Meter Gefährt ins Unbekannte !!! … und nicht nur Holländer !!!
Das Schärfste war glaube ich 2 Riesenteile mit englischem Kennzeichen und Rechtslenker …. Ich glaube sie haben 4 km Stau geschafft !!!
Viele Blitzer gesehen, Fix un Mobil … bin von der italienischen Polizei gestoppt worden (nur die Papiere) … ich hatte gerade überholt auf einem doppeltem …. ich glaube sie wollten nur mein Moped sehen.
Also in 4 Wochen habe ich mehr Papiere gezeigt als in den 12 letzten Monate … aber keiner hat nach meinem Führerschein gefragt …
Aujourd’hui 445 bornes de prévues jusqu’à la frontière Allemande. Les Alles en Italie et en Autriche … pas mal de trafic … avant tout dans les bleds, où les chauffeurs de camping-car peuvent de battre au concours du bouchon le plus long.
Incroyable, ils roulent toute l’année en ville avec une caisse de 1,4 x 2 mètres et se lancent dans les virolos avec un monstre de 2,35 x 6 m. … et pas seulement les Hollandais !!!
Le pire est je crois 2 montres qui se suivaient avec des plaques anglaise et le volant à droite … je crois qu’ils ont battu le record avec 4 km de bouchon.
J’ai vu beaucoup de radars fixes ou mobiles … j’ai été arrêté par les flics italien alors que je doublait sur une bande double … mais je pense qu’ils voulaient seulement voir ma moto.
En 4 semaines et alors que j’ai montré plus de papiers que dans les 12 derniers mois … je n’ai pas montré une seule fois mon permis …


Morgen fahre ich Heim … und bis Samstag mache ich ein Fazit … aber jetzt, Weizen und Bett.
Demain je rentre à la maison … et jusqu’à samedi je ferai un résumé … mais maintenant bière bavaroise et au lit.

Ciao, Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Jörg Bandit 1200 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.06.2011
Beiträge: 463
Wohnort: Berlin, Reinickendorf   
BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 11:28   Titel:

Very Happy Hallo lieber Xavier,
ich habe mir ja schon Sorgen um Dich gemacht, eine Woche keine schönen Bilder und Berichte, da war wohl am Abend nicht mehr ganz so viel Zeit mit Bärbel. Wink
Weiterhin viel SPASS und gute Fahrt.
Liebe Grüße vom Bandit Jörg
_________________
Der Weg ist das Ziel und die Bergstraßen das Salz in der Bikersuppe.
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 20:00   Titel:

Salut, hallo,

aaaaaahhhhh Koffer sind in der Wohnung und Moped in der Garage!
heute also 616 km von Bayern bis Berlin.
Straße in Italien und in Deutschland sind 2 totale unterschiedliche Welten.
In Italien sind die Blinker eine Option, die nicht gekauft wird ... und in Bayern heute Morgen 08:05 eine Omi (schätzungsweise zw. 75 und 80) auf dem Fahrrad, wäre lieber gefallen als nicht mit dem Arm zu zeigen, dass sie rechts abbiegt.
In Italien, sich gar nicht erst um den Anderen im Straßenverkehr zu kümmern, in Deutschland sehr lehrerhaft die Anderen immer belehren ... heute Mittag in Zwickau (4 Spurige Stadtstraße mit 50 begrenzt) überholt ein Mann mit einem kleinen Suzuki Kiste einen Sattelschlepper, stellt sich quer mit Warnblinkanlage vor dem Brummer, steigt aus und brüllt den Fahrer an (sicherlich hatte er keinen Blinker an der letzten Kreuzung benutzt...) ich habe nicht das Herkunftsland des LKW gesehen und ich habe nicht verstanden, was der Zwickauer gesagt hat … (von dem Händen-Gestik her, es hätte ein Italiener sein können) aber mehr als den Kopf zu schütteln konnte ich nicht.
YEEEESSSSSS les valises sont posées et la moto est au garage !
Aujourd’hui 616 km de Bavière à Berlin.
L’Italie et l’Allemagne sont 2 mondes totalement différents.
En Italie l’option clignotants n’est pas souvent achetée … et ce matin de bonne heure et de bonne humeur une mamie à vélo (entre 75 et 80 balais) serait plutôt tombé que de ne pas tendre le bras pour montrer qu’elle tournait à droite.

En Italie on ne s’occupe as vraiment de ce que font les autres dans le trafic et en Allemagne on veut toujours montrer aux autres ce qu’ils ne font pas suivant les règles. Ce midi à Zwickau un gars avec une petite voiture japonaise (on est sur une 4 voies de ville à 50) double un semi-remorque, se met en travers devant lui avec les Warning, descend et crie sur le chauffeur … surement qu’il avait oublié de mettre son clignotant au dernier carrefour … je n’ai pas vu la plaque du camion ni compris ce qu’a dit le gars mais au niveau de sa gestique ça aurait pu être un Italien…

Heute Morgen Frühreif auf meinem Sattel bei 15 Grad … Start um 8; um 9 hatte ich schon 20° … Höchsttemperatur mit 29,5 nahe Grimma um 14:30.
Ce matin de la rosée sur ma selle avec 15° à 8:00 ; à 9 il faisait déjà 20° et en température maxi 29,5 à 14:30 à 150 km de Berlin.

Die Qualität der Straße in Bayern ist immer erstaunlich … aber eben noch mehr, wenn man in 4 Wochen unterschiedlichen Belag gesehen hat. Gestartet bei ca. 600 m Höhe … man kommt unter 100 Meter, wenn man ungefähr 150 km vor Berlin ist.
Im Süd Deutschland super Straße, mit super Verlauf, begrenzt auf 100 und mit Spaßfaktor 9 auch bei dieser Geschwindigkeit … nähert man sich Berlin … Straße … na ja, begrenzt auf 80 und 70 … mit Spaßfaktor … bbuhffff …
La qualité des routes en Bavière est formidable et ce encore plus si on compare aux 8000 bornes autour de l’Adria. Ce matin parti de 600 m d’altitude, on descend lentement pour arriver à 100 vers 150 km avant Berlin.
Dans le sud de l’Allemagne les superbes routes au tracé génial sont limitées à 100 et à cette vitesse on se fait vraiment plaisir. Quand on s’approche de Berlin les routes laissent à désirer, elles sont souvent limitées à 80 voire 70 … et bon, il faut sortir de la légalité pour se faire plaisir.

Um 10:15, machte sich das Bedürfnis nach einem Kaffee größer … aber kleine Cafés am Straßenrand findet man nicht in Deutschland. … Boxenstopp bei der nächsten Bäckerei-Konditorei … in Franken … ah ja, Reise im Ausland, man versteht nicht alles, was die Verkäuferin will … nachdem ich ein Gebäck mit den Händen gezeigt habe und einen kleinen Café bestellt hatte, habe ich eine komische brühe erhalten in einem Gefäß 2 Mal so groß wie für ein Café Americano …
10 heures et quart. J’avais envie d’un café … mais l’Allemagne n’est pas l’Italie et c’est donc dans une boulangerie-pâtisserie que je fais ma pause en Franconie ; ils ont un accent à couper au couteau dans le coin mais après avoir commandé un gâteau et un petit café j’ai recu un jus de chaussette à peine buvable dans une tasse grande comme pour 2 cafés Americano ; Ah les voyages à l’étranger … c’est vraiment l’aventure.

So ich mache eine 2. Tour in der Waschmaschine und schmeiße meine Unterhose in die Dusche … bis bald.
Bon je retourne faire un tour dans la machine à laver et je balance mes caleçons sous la douche … à bientôt.

Ciao, Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 18.08.2017, 20:05   Titel:

Fazit, résumé

2017 bin ich ein bisschen kürzer getreten für die Anzahl Kilometerbordsteine, da ich nur 8000 gesehen habe. Dafür kann ich einige Länder mehr auf meiner Karte auskratzen.
J’ai fait un peu moins de km en 2017 puisque je n’ai compté que 8000 bornes. Mais je vais pouvoir gratter quelques nouveaux pays sur la carte (Mappemonde) que m’a offerte Lucile.
In 27 Tage habe ich 10 Länder gesehen … vielleicht nur 6 km in Bosnien und Herzegowina … und fast 2000 in Italien.
En 27 jours j’aurai vu 10 pays différents … même si je n’ai fait que 6 km en Bosnie et Herzégovie … et presque 2000 en Italie
Deutschland, Allemagne (D)
Österreich, Autriche (AT)
Slowenien, Slovénie (SLO)
Ungarn, Hongrie (H)
Kroatien, Croatie (HR)
Bosnien und Herzegowina, Bosnie et Herzegovine (BHI)
Montenegro (MNE)
Albanien, Albanie (AL)
Griechenland, Grèce (GR)
Italien, Italie (IT)

Klar habe ich auch andere Touristen mit Auto / WoMo / Moped gesehen
Bien sûr j’ai vu des trouristes d’autres pays en Auto, Camping-Car ou à moto.
B – Belgien / Belgique
BG – Bulgarien / Bulgarie
CH – Schweiz / Suisse
CZ – Tschechien / Tchéquie
DK – Dänemark / Danemark
E – Spanien / Espagne
F – Frankreich / France
FIN - Finnland / Finlande
GB – UK / Royaume uni
L – Luxenbourg
N – Norwegen / Norvège
NL - … doch sie waren auch da, … si, il y en avait aussi …
P – Portugal
PL – Polen / Pologne
RO – Rumenien / Roumanie
RUS – Russland / Russie
SK – Slowakische Republik / république Slovaque

Einige, die ich auch nicht so kannte et quelques uns que je ne connaissais pas
RKS – Kosovo
SRB – Serbien / Serbie

Dieses Jahr waren nur 150 km mit Regen in Österreich, sonst eigentlich meistens zu warm, um Motorrad zu fahren … zumindest mit voller Montur.
Cette année j’ai eu 150 km de pluie en Autriche, et sinon plutôt trop chaud pour rouler à moto, enfin avec pantalon et blouson de moto …

In Ungarn braucht man Forint, in Kroatien Kunas und in Albanien Lek;
En Hongrie on a besoin de Forint, en Croatie de Kunas et en Albanie de Lek ;
Slovenien, Montenegro haben Euro und es ist praktisch
La Slovénie et le Monténégro font partie de la zone Euro et c’est bien pratique.

Mit Händen und Füßen kommt man – für touristischen Zwecken – überall klar aber English ist schon praktisch.
Avec les mains on se débrouille partout surtout en tant que touriste mais l’Anglais c’est bien le plus pratique.

In Griechenland und im Süd-Italien die Regeln mit dem Helm sind ein bisschen anders … man muss vielleicht eins tragen aber keiner sagt, dass man es mit dem Kopf machen muss.
Zurück in Österreich und in Deutschland ist echt ein Schock … nicht wegen des Helmes …
En Grèce et dans le sud de l’Italie les règles sont un peu différentes et par exemple « porter un casque » ne dit pas qu’il faut le faire sur la tête … en fait revenir en Autriche et en Allemagne après un voyage dans le sud … c’est vraiment un choc, et pas seulement à cause du casque.

Allein mit Motorrad zu reisen ist sicherlich ein bisschen abenteuerlicher … ich habe schon manchmal gedacht „und wenn jetzt was passiert …“ in der Tat, wenn man in der Pampa fährt und ein Auto jede 10 km sieht, wenn man bei einer Kurve geradeaus fährt und nicht mal mehr sichtbar aus der Bahn wäre …
Na ja ... meistens habe ich solche Ideen schnell verscheucht und bin weiter mit Spaß gefahren.
Andererseits kann man allein stoppen, wenn man will, so oft man will und für die Gründe die man hat und nicht erklären braucht … trinken, Wasser, das man mithat, Café mit einem netten Tisch vor die Tür, etwas süßes, ein Foto machen, Wasser lassen … oder einfach, weil man lustig danach ist.
Die Uhrzeit des Frühstücks, der Ausfahrt ist – allein - schnell mit sich abgesprochen, und auch wenn man spontan eine Stunde mehr oder weniger im Bett bleiben möchte.
Die Auswahl den Restaurants ist auch schon allein problematisch genug, ich mag gerne viel Lokales ausprobieren und möglichst wenig essen, was ich das ganze Jahr lang habe.

Voyager seul à moto, c’est un peu l’aventure … j’ai plusieurs fois pensé « et s’ils se passait quelque chose à cet endroit … » il est vrai que dans la pampa où tu vois une auto tous les 10 km, si tu fais un tout droit et que tu n’es plus visible de la route …
Mais bon le plus souvent j’ai continué en oubliant bien vite ces idées et en prenant plaisir à la route.
A côté de cela tout seul on peut stopper quand on veut, là où l’on veut et pour les raisons que l’on ne doit pas expliquer … boire, l’eau que l’on a embarquée, un café sur une minuscule terrasse ombragée, manger une glace, faire une photo, pisser ou parce qu’on a envie tout simplement.
L’heure du petit déj et du départ le matin est assez difficile à fixer tout seul, et il est simple de rester une heure de moins ou de plus au lit le matin.
Le choix des restaurants est aussi un point épineux ; j’aime manger beaucoup de choses locales différentes en évitant ce que j’ai tout au long de l’année.


Dieses Jahr habe ich zwar auch mit der Polizei gesprochen aber hab kein Knöllchen erhalten (zumindest in der Post ist noch nichts) … aslo, Ihr seht, es lohnt sich langsam zu fahren!!!
Nur in Napoli habe ich eine Strafzettel erhalten für (Schlecht)parken auf einem Fahrrad-Bürgersteig … es gab da genug Eisen, um mein Schätzchen für die Nacht zu befestigen. … mals sehen, ob die italienische Administration mich findet.
Cette année j’ai bien parlé assez souvent avec la Police mais je n’ai pas ramassé de prunes pour eccés de zèle (et par poste il n’y a encore rien) … vous voyez bien que ça vaut le coup de ne pas rouler trop vite !!!
Seulement à Napoli j’ai trouvé ma Moto avec une prune pour Parking sur une partie réservée aux vélos … c’était le seul endroit où je pouvais fixer mon 2-roues à un pieux en métal. On verra si l’administration Italienne me trouve.


Nächstes Jahr mache ich entweder etwas Sicheres (vom Spaß und Wetter her) und bleibe in den Alpen (Lago Maggiore, Lago d’Orta, Alpes de haute Provence…) oder ich … (denke: „Mensch du bist noch nicht 50 und sollst jetzt die längere Tour machen“) fahre um der Ostsee.
L’année prochaine soit je fais quelque chose de sûr (Routes et temps) et je reste dans les Alpes (Lac Majeur, Alpes de haute Ürovence …) soit je … (pense : « fait plutôt des tours plus long pendant que tu n’as pas 50 balais ») fais le tour de la Baltique.

Aber jetzt muss ich ein bisschen ackern, bevor ich an nächstes Jahr denke.
Mai bon. Il me faut un peu penser à bosser avant les préparatifs pour l’année prochaine.

Ich hoffe, es hat Euch Spaß gemacht mitzumachen bei meiner Tour de l’Adria
J’espère que ça vous a plu de faire avec moi le tour de l‘Adria


Ciao und bis bald
Ciao et à +

Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Stevie ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 301
Wohnort: Berlin/ Spandau   
BeitragVerfasst am: 18.08.2017, 22:12   Titel:

Vielen lieben Dank für deine tollen Berichte. Wir hatten wieder sehr viel Freude mit deinen Beiträgen. Bis bald und herzliche Grüße von Sylvi und Stevie.
_________________
Stevie
Einfach nur glücklich
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
igschnulli ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 29.10.2015
Beiträge: 17
Wohnort: Berlin (Süd-West)   
BeitragVerfasst am: 19.08.2017, 10:32   Titel:

Hallo Xavier,

danke für Deine unterhaltsamen Reiseberichte, ich habe sie gerne gelesen.
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
        Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97534
Impressum