Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Weihnachts-Stammtisch am Freitag, 14.12.2018   click    + + +   Bericht Workshop "Basecamp" am Sonnabend, 17.11.2018    click    + + +   Bericht Stammtisch am Freitag, 16.11.2018    click    + + +   Bericht Ausfahrt am 04.11.2018    click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Quasselecke Gefunden bei Heise.de Klartext: Motorrad-Navi-Elend
nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Autor Nachricht
Gatower ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 10.04.2015
Beiträge: 581
Wohnort: Spandau   
BeitragVerfasst am: 31.10.2018, 11:25   Titel: Gefunden bei Heise.de Klartext: Motorrad-Navi-Elend

Hier mal der Artikel Smile

LINK
_________________
Christian
R1200 GS LC Adv. Bj 12/2014
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4401
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 31.10.2018, 13:01   Titel:

Na ja … das wäre mit einem vorherigen Besuch unseres Workshops nicht passiert … Twisted Evil

Ich teile ja die Kritik an manchen Software-Eigenschaften. Mein Eindruck ist auch, dass da Schritt für Schritt die Qualität abnimmt - im gleichen Maße wie vermutlich die Programmierer immer jünger werden.

Der einzige Satz, der mir gefallen hat, war die Sache mit Garmin und den Profis. Denn Tatsache ist, dass TomTom es bis heute nicht fertig gebracht hat, seinen Kunden eine vernünftige Software für die Routenplanung zur Verfügung zu stellen. Tyre war da nur ein Notbehelf. Nach dem großen Schock Anfang des Jahres, dass Google jetzt eben doch Geld sehen will für die professionelle Nutzung seines Kartenmaterial, hat nicht nur Motoplaner.de zur Aufgabe gezwungen, sondern auch Tyre. Obwohl es noch gepflegt wird, dürfte der Umstieg z. B. auf OSM noch problematisch werden. Es wird jedenfalls empfohlen, zur Anwendung MyRouteApp.com zu wechseln. Dort soll es zwar einen kostenlosen Zugang geben (Basis-Version) aber man munkelt, dass das bald vorbei sein soll und ohnehin die ganze Funktionalität nur gegen ein Entgelt zu haben sein wird. Aus diesem Grunde können wir auch keine Tyre-Workshops mehr anbieten.

Wirklich albern an dem Artikel war aber wieder der Vergleich mit den Smartphone-Apps. Um es ausdrücklich zu sagen: ganz allein mal eben ums Eck zu kacheln und dabei eine schöne Route finden - dafür reichen sie allemal aus. Das befriedigt den Durchschnitts-Fahrer vollkommen. Für einen professionelleren Bedarf braucht es eine vernünftige Plan-Software, die auch mit dem Gerät sinnvoll kommuniziert. Dass die Handhabe dann mitunter sehr anspruchsvoll wird, ist klar. Aber wie sonst wollte man dutzende bis hunderte (!) Routen und tausende (!) Ziele und Wegmarkierungen speichern und verwalten? So eine Handy-App ist dort schnell an ihrem Limit, wo es bei uns erst richtig losgeht.

Bei der Gelegenheit: auch dieses Jahr soll wieder ein Basecamp-Workshop stattfinden. Muss dazu aber erst noch den Bedarf abfragen und es zeitlich einplanen. Mache ich gleich.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 583
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 31.10.2018, 22:48   Titel:

Ich kann dem Artikel in soweit zustimmen das die Smartphone Apps den traditionellen Navi-Herstellern sch längst den Rang abgelaufen haben was Funktionalität, Bedienung, Planung und Speicherung und Organisation von Routen und Punkten angeht.
Und der größte Vorteil dabei ist: ich habe alles dabei und brauche keinen Laptop mitschleppen und gpx Dateien kopieren. Und man spart eine Menge Geld.
Mit wasserdichten Gehäusen bekommt man jedes Phone dicht, Karten gibt es kostenlos und wöchentlich aktualisiert und gerade unsere Bedürfnisse in Bezug auf Routentreue läßt sich hervorragend abbilden.
Und das Beste kommt zum Schluß: die Entwickler gehen meist auf Wünsche der Kommunity ein und implementieren Wünsche und beheben schnell die Fehler.
Hier zwei getestete Vertreter: OSMand und Locus Map.
OSMand eignet sich gut für die Standardnavigation von A-B.
Locus Map für Planung und genaues Abfahren der Routen und zur Archivierung. Die Software kennt keine Grenzen in Bezug auf Punkte oder Anzahl gespeicherter Routen, kann mit verschiedenen Routingdiensten auch Offline arbeiten und so weiter.

Jetzt ist Winter und somit Zeit zum Probieren und Smartphones habt ihr alle.
Viel Spass
Gerald
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4401
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 31.10.2018, 23:34   Titel:

War schon klar, dass Dein Favorit wieder kommt. Aber ich bleibe dabei: was die tschechische Software-Klitsche da hingelegt hat ist prima. Keine Frage. Der Durchschnitts-Fahrer kann damit glücklich werden. Aber wenn es wirklich darum geht, professionell Touren zu handhaben, dann findet sich schnell das Limit. Hier eine Standard-Übung der Tourenguides: suche und finde einen optisch ähnlichen Routenverlauf, der durch bestimmte Punkte geht. Lege dabei ca. 15-20 Touren farblich getrennt übereinander. Selektiere jetzt die interessanten Punkte, kopiere sie, ergänze deren Kommentarfelder um die interessanten Informationen, packe sie in einen logischen Zusammenhang (z. B. gleicher Ordner), konstruieren einen neuen und ansprechenden Verlauf über Teilstrecken, die Du schon einmal mit einer Wegmarkierung versehen hast. Fahre diesen Verlauf ab und schneide dabei einen Track mit. Wieder zu Hause lege diesen Track optisch über die geplante Route. Vergleiche Soll mit Ist und passe Deine geplante Route entsprechend an. Und schließlich exportiere das Ganze in einem Format (GPX), das alle lesen können, damit alle anderen Mitfahrer eine weitgehend identische Route haben.

Diese Smartphone-Apps machen vielleicht 20% dieser Aufgaben mit. Die alleinige Routen-Planung ist dabei noch das Geringste. Sich von den bunten Bildchen einer App beeindrucken lassen, reicht da wirklich nicht. Und über die technischen Rahmenbedingungen wollen wir erst gar nicht reden. Die Wasserdichtheit ist da nur ein Punkt. Allein die Stromversorgung ist aufwendig. Denn mit einem Handy zu navigieren saugt den Akku schnell leer. Das war und ist bei dieser Biker-SOS-App bis heute ungelöst. Wenn der GPS-Empfänger ständig läuft, braucht man eben eine externe Versorgung.

Also kurzum: für eine schnelle Biege kein Problem aber darüber hinaus sollte es etwas wirklich brauchbares sein.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 583
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 08:54   Titel:

Ron, ich glaube dich enttäuschen zu müssen denn das was du hier beschrieben hast läßt sich mit der Software der "Klitsche" mit locus leicht erledigen.
Du solltest es einfach mal probieren, investiere 7,50€ und sei begeistert.

Und nicht gleich immer so negativ reagieren wenn jemand nicht deine Meinung teilt Laughing

Gruß Gerald
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4401
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 09:04   Titel:

Nee, ich reagiere immer nur dann so, wenn ich solch einen Unsinn lese. Ich habe Locus installiert und Routen erstellt und bleibe bei meiner Einschätzung. Es eignet sich bei weitem nicht für eine professionelle Nutzung. Das ist so wie mit dem Mofa-Fahren. Auch das kann Spaß machen. Aber Motorrad-Fahren ist es nicht. Komisch … den Vergleich versteht jeder Motorradfahrer. Einen 15-jährigen Mofa-Fahrer wird man mit diesem Argument dennoch nicht beeindrucken können.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 583
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 09:24   Titel:

Ich hoffe, du hast die Pro Version getestet. Die free Version ist in der Planung eventuell eingeschränkt.
Ich kann ja morgen mal das Tablet mitnehmen, dann zeig ich dir mal wie Planung damit funktioniert.

Übrigens hat Locus über 1 Mill. Nutzer. Gut, das will vielleicht nicht viel heißen, aber eine Bewertung nahe an der 5 dann aber schon.
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
igschnulli ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 29.10.2015
Beiträge: 19
Wohnort: Berlin (Süd-West)   
BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 09:55   Titel:

Es gibt ja noch andere Programme zu diesem Thema ...
Gibt es Erfahrungen mit QuoVadis? Nannte sich früher TTQV.
QuoVadis gibt es in drei Versionen: Free, Standard & Pro. Wenn ich so die Liste mit den Funktionen lese, geht da schon einiges!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 583
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 10:19   Titel:

Nein, hier gibt es keine Erfahrung von meiner Seite. Der beschriebene Funktionsumfang stellt eine Untermenge von Locus dar, also schon sehr umfangreich. Da es aber bisher nur ca. 500 Nutzer gibt und die Bewertungen auch nicht so super sind würde sich ein Test für mich nicht lohnen.
Ich hab OruxMap mal getestet, fand dann aber Locus besser weil es für jeden Anwendungsfall konfigurierbar ist. Kann keine der bekannten Navibuden.
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4401
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 11:23   Titel:

TTQV war vor 5-10 Jahren unter den Enduristen sehr verbreitet (jedenfalls mehr als 500; allein schon im GS-Forum gab es viele, die davon erzählt haben). Allerdings so richtig zufrieden waren die wohl mit der Lösung nicht. Zwar besser als ein reines Roadbook (das hatten die meisten vorher) aber weit entfernt von einer guten Navi-Lösung. Das soll aber nichts für heute heißen. Die Software wird wohl zugelegt haben. Habe selbst keine Erfahrung damit.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Gatower ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 10.04.2015
Beiträge: 581
Wohnort: Spandau   
BeitragVerfasst am: 02.11.2018, 09:55   Titel:

Ohhhhh, eine schöne Diskussionsrunde oder eher doch ein Zwiegespräch Applaus

Die Wahrheit liegt immer irgendwo dazwischen.

Gerald hat Recht, für 95 % aller Biker wird es in Zukunft auf eine Smartphone Lösung rauslaufen.

Ron hat Recht, bei einer großen Datenmenge, geht nix über ein gutes Proggi.

Und ICH bleibe bei Basecamp, da ich seid 10 Jahren mit Garmin (erst MapSource) plane und diese Datenbank nicht missen möchte.
_________________
Christian
R1200 GS LC Adv. Bj 12/2014
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 583
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 19.11.2018, 08:46   Titel:

Für diejenigen, die mal etwas Neues probieren wollen hier mal eine kurze Einführung in die Routenplanung mit Locus
http://www.locusmap.eu/de/locus-map-plan-your-routes-like-a-pro/?utm_source=application&utm_medium=Locus%20Map%20Pro

Aber bitte nicht Wundern wenn da nicht von Motorrädern gesprochen wird, das besondere ist ja bei der Software das auf alles geroutet wird, daher auch für Offroadfahrer interessant.
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97618
Impressum