Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   116. Stammtisch am 25.01.2019   click    + + +   Bericht Stammtisch am 11.01.2019   click    + + +   Bericht Silvester-Kaffee   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


News geschenkt: valQR.com
nach unten Home Zum Forum News
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4441
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 07.12.2018, 02:30   Titel: geschenkt: valQR.com

Weihnachten ist ja auch die Zeit der Geschenke. Und heute gibt es da mal eins für jeden aktiven Nutzer unseres Forums:

Ich habe auf den Stammtischen ja ab und zu mal davon erzählt: ich beschäftige mich seit inzwischen 2 1/2 Jahren mit einem Projekt, das so langsam seine Reife findet.
Ursprünglich war es als ein weiteres Gadget für die Forensoftware geplant. Aber weil seine Anwendungsmöglichkeiten weit über die ursprüngliche Idee hinaus gehen, ist das Ganze jetzt als eigene Plattform realisiert worden.

Worum geht es? Das Thema Sicherheit für Biker treibt uns in mehrfacher Hinsicht um. Unsere Regeln und die eingeübte Fahrweise der Gruppe sprechen eine eigene Sprache. Die WarmUps, und die stets präsente Feedback-Kultur tun ihr Übriges. Und wenn mal ein neues Thema angesprochen wird, nehmen wir es auf - und machen etwas daraus. So war es auch in diesem Fall. Da kam das Thema "Notfalldaten" hoch. Also persönliche Daten, wie medizinischer Status, benötigte Medikamente, besondere Einschränkungen und auch Kontaktdaten zu Angehörigen. Also alle nötigen Informationen, die ein Unfallarzt, ein Ersthelfer oder die Polizei benötigen und die es schwer haben, das richtige zu tun, wenn das Opfer selbst - also wir - sich selbst nicht mitteilen kann. Das Thema ist auch nicht neu. Zum Beispiel gibt es schon längere Zeit die "Notfallkarte", die man mit den wichtigsten Informationen in der Brieftasche mit sich tragen kann. Der Nachteil solcher fixierten Informationen ist, dass man Mühe hat, genügend Daten unterzubringen und bei einer Aktualisierung die ganze Karte korrigieren muss, wenn sich z. B. die Rufnummer einer Kontaktperson geändert hat. Ebenso umständlich sind die Notfallkapseln, die wasserdicht z. B. einen USB-Stick beinhalten, auf denen alles gespeichert ist. Hier bekommt man zwar mehr Informationen unter und kann auch digitale Kopien z. B. von Ausweisen mit sich führen. Aber wer ist an einem Unfallort schon in der Lage, einen USB-Stick auszulesen?

Schnell war die Idee geboren: die Lösung könnte ein QR-Code sein, den man bei sich trägt und der, wenn er gescannt wird, alle erforderlichen Daten stets aktuell hervorbringt. Wenn man sich im Internet umsieht, gibt es auch für eine solche Dienstleistung Anbieter. Aber für zum Teil horrende Gebühren (man kann sich so etwas z. B. in einer Apotheke besorgen) wird ein Mindestmaß an Leistungen geboten. Denn das Besondere an so einem QR-Code ist, dass er mehr kann, als nur Daten auszugeben. Und zum besseren Verständnis: in diesem Fall werden keine "statischen" QR-Codes gebraucht (das sind solche, die in sich die Informationen tragen und ebenso unveränderlich wären), sondern vielmehr "dynamische" QR-Codes, die immer nur einen Link auf eine Datenbank zum Inhalt haben. Dieser Link bleibt unveränderlich aber der Inhalt der Datenbank kann sich jederzeit ändern, also vom Nutzer gepflegt werden. Und darüber hinaus gibt es Mehrwerte, wie zum Beispiel ein immer abrufbares Protokoll über das Auslesen der QR-Codes oder - wie im Notfall auch sehr wichtig - die sofortige Information von Angehörigen per eMail sobald der QR-Code gescannt wurde. Ein entsprechender Scanner ist inzwischen auf fast jedem Smartphone zu finden.

Die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Denn nicht nur für Notfalldaten ist das System geeignet, sondern auch für Personen (hilflose Menschen, Demente, Kleinkinder), Tiere (weggelaufene Hunde und Katzen), Sachen (Schlüsselbund, Bücher, etc.), Dokumente (zielgerichteter Abruf wichtiger Unterlagen), elektronische Visitenkarten (auch wenn der QR-Code seine Größe beibehält kann man so hunderte Kilobytes speichern, z. B. Portraitfotos) bis hin zu Anwendungen, die heute noch nicht ausgearbeitet wurden (z. B. die aktive Unterstützung von Geo-Caching).

Diesem weiten Spektrum von Mehrwerten (values) verdankt die Plattform auch ihren Namen. Der Server ist über die Seite www.valQR.com im Internet zu erreichen.

Klar, dass solch ein Dienst mit Kosten verbunden ist (der Server hierfür, etc.). Deshalb wird das System für den Anwender mit sehr geringen Gebühren verbunden sein. Und damit kommen wir zum Geschenk: jedes aktive BBB-Mitglied kann sich direkt über das Forum bei valQR.com registrieren. Das Besondere dabei ist: ein Mausklick genügt. Man wird dann mit der aktuellen eMail-Adresse und dem selben Passwort sofort registriert und freigeschaltet und man kann gleich loslegen. Hinzu kommt, dass man einen besonderen Grundtarif zugeordnet bekommt. Der BBB-Tarif umfasst die Notfalldaten und einen weiteren beliebigen Datensatz. Dieser Tarif wird immer kostenlos bleiben. Man muss ihn zwar alle paar Jahre verlängern aber er wird nie eine Geldausgabe verursachen. Wenn man das System intensiver nutzen möchte, kann man per Upgrade die Anzahl der Datensätze oder des Speichervolumens nach Bedarf erhöhen. Hierfür werden dann sehr geringe Gebühren fällig.

Wer das System also ausprobieren möchte, kann gleich starten: auf der eigenen Profilseite, die man mit dem Icon oben am Bildschirmrand erreicht:



findet man den QR-Code-Button am rechten Bildschirmrand, der die Registrierung auf valQR.com automatisch durchführt.



Noch ein Hinweis: das System ist nagelneu. Hier im Forum haben zwar einige Leute als Tester mitgemacht. Aber natürlich kann es sein, dass das System nicht ganz wie erwartet läuft, Fehler hat oder an manchen Stellen vielleicht nicht verständlich ist. In diesem Fall würde ich mich über eine Rückmeldung per PN oder eMail sehr freuen.

Auch ist die Entwicklung noch nicht abgeschlossen. Die auf der Seite enthaltenen Informationen sollen künftig noch "aufgepeppt" werden, um mit ihnen besser werben zu können. Und selbstverständlich erfüllt die Seite alle formalen Anforderungen (z. B. in Sachen Datenschutz). Denn ein wichtiges Anliegen war mir dabei (wie es auch im Forum ist), dass die Anwender sich blindlings darauf verlassen können, dass ihre Daten in keiner Weise missbraucht werden. Deshalb gibt es dort auch keine Fremdwerbung oder gar Fremd-Cookies. Das heißt, niemand wird dort getrackt oder das Benutzerverhalten in irgendeiner Weise analysiert.

Also wen es interessiert ist herzlich eingeladen. Viel Spaß bei der Nutzung von valQR.com !

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum News
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97871
Impressum