Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Ausfahrt am 22.04.2018   click    + + +   WarmUp am Sonnabend, 28.04.2018   click    + + +   Pfingst-Tour 18.-21.05.2018   click    + + +   Bericht Saisoneröffnungs-Tour am 08.04.2018   click    + + +   Bericht WarmUp am Sonnabend, 07.04.2018   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Tagestouren Ausfahrt am 06.11.2016 (Wintersaison-Eröffnung)
nach unten Home Zum Forum Tagestouren Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Stevie ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 235
Wohnort: Berlin/ Spandau   
BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 18:13   Titel:

Bin auch gut gelandet und der Kaminofen ist an.
Danke an Ron für die Tour und an Christian für die tolle Überraschung.
Bis zur nächsten Tour.
_________________
Stevie
Einfach nur glücklich
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ronny ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 13.08.2013
Beiträge: 129
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 18:39   Titel:

Bin auch wieder gut zu Hause angekommen. Es war eine schöne, der Jahreszeit angepasste Tour mit einer interessanten Lehrstunde zur Geschichte Brandenburgs. Das Wetter hat doch noch mitgespielt und die Streckenbetreuung war optimal, danke Christian für den Service und Ron für die Organisation.
Bis demnächst mal wieder.
Gruß
Ronald
_________________
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Tiger1050 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 12.04.2016
Beiträge: 185
Wohnort: Berlin Lankwitz   
BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 18:45   Titel:

Ich bin auch gut nach Hause gekommen.Vielen Dank an Ron fùr die schöne Tour.An Christian auch schönen Dank für die Überraschung mit dem Kaffee.Die Muffin waren auch sehr lecker,ein extra Dankeschön an seine Frau.Zu guter Letzt,danke an alle Mitfahrer!


Gruß Jürgen
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1012
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 19:14   Titel:

Hallo,
mir hat die kleine Tour zur Winter-Saison-Eröffnung auch gut gefallen.
Danke an Ron für die Saisoneröffnung und den Mitfahrern für dir gute Laune.

... allen, die ein Saisonkennzeichen haben sollen Christian als Beispiel nehmen und unsere Wintertour mit solchen Überraschungen "versüßen".
Das war sehr gut abgestimmt, er ist mit Kaffee, Proviant und schöner Sonne gekommen und hat uns Mut gegeben für den Rest der Tour.
Danke noch ein Mal Christian, Max und der Bäckerin!!!

Also bis bald auf dem Asphalt oder am Stammtisch.

Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4169
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 21:06   Titel:

Zur Eröffnung der Wintersaison hatte Petrus ja einige Überraschungen parat. Als sich Bernd, Christian, Eva, Gerald, Jonas, Jürgen, Ronald (Ronaldo), Ronald (Ronny), Solveig, Stefan, Xavier und ich uns an der Brücke trafen, war der Himmel so leicht grau/trüb, wie die Wetterauguren es vorhergesehen hatten. Bei Brötchen und Kaffee blieb es auch noch trocken.



Als wir uns dann aber auf den Weg in Richtung Potsdam machten,





wurde der Himmel immer dunkler und es wurde richtig nass.





Aber gottlob hielt der Schauer nicht allzu lange an. Als wir Potsdam hinter uns gelassen hatten und entlang des Templiner- und des Schwielowsee weiter nach Süden vordrangen,







suchten wir hinter Kammerode Deckung unter dem Berliner Ring.



Hier hielten wir eine kurze Einreihpause ab und währenddessen gab der Regen auch schon nach. Und nicht nur das. Als wir weiter in den Hohen Fläming vordrangen, riss der Himmel noch einmal richtig auf und eine strahlende Sonne begleitete uns von nun an. Auch wenn sie kaum mehr sommerliche Kraft hatte und die Straßen oftmals feucht blieben, machte es doch sofort mehr Spaß über das Land zu düsen.





Kurz vor Lehnin passierten wir den kleinen Parkplatz am Emstaler Schlauch (einer kleiner Seenkette). Eigentlich war hier die Pause geplant. Aber auf nassem Gras wäre der Stopp mit den Motorrädern auch nicht ganz ungefährlich gewesen. Also fuhren wir jetzt daran vorbei. Der Platz war ohnehin von einem weißen Lieferwagen blockiert. Und so ganz en passant war daneben ein bekanntes Gesicht zu entdecken: Christian wollte uns hier offensichtlich abpassen. Ein Wenden war nicht möglich und so nahm er die "Verfolgung" auf. In Golzow trafen wir uns dann. Und der große Lieferwagen zeigte uns seine Ladung: Kaffee und Kuchen für alle! Die Freude war groß!







Und das alles bei jetzt strahlender Sonne! Vielen Dank an Christian und seinen Junior Max für diesen tollen Service. Und natürlich an die Bäckerin für den Nusskuchen und die Muffins!

Gestärkt konnten wir nun unsere Reise fortsetzen.









Wir düsten also weiter durch den Hohen Fläming und passierten Klein- und Groß Briesen, Wollin, Wenzlow und Mahlenziehn, bevor wir unser heutiges Tagesziel erreichten: den Hohenzollernstein.







Diesen Gedenkstein ließ Graf von Wartensleben, der sich auf der Rückseite gleich mitverewigt hat,



im Jahre 1905 errichten, um daran zu erinnern, dass auf dieser Straße der erste Brandenburgische Kurfürst aus dem Hause Hohenzollern am 21. / 22. Juni 1412 in das Land einzog: der vormalige Burggraf von Nürnberg, Friedrich VI. aus dem Hause Hohenzollern (geboren ca. 1371, gest. 20. September 1440 auf der Cadolzburg im Landkreis Fürth) wurde später im Jahr 1415 von König Sigismund mit der Kurfürstenwürde als Markgraf von Brandenburg belehnt. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern aus dem Hause Luxemburg, wollte sich Friedrich, der sodann als Friedrich I. von Brandenburg in die Geschichte einging, deutlich präsenter zeigen. Denn die ständige Abwesenheit des Herrschers hatte dazu geführt, dass das Raubrittertum in Brandenburg um sich griff. So machten sich vor allem die von Quitzows einen Namen dafür, dass sie ständig über die Stadt Brandenburg herfielen und die Stadtkasse mitgehen ließen. Auch wenn es nun sicherer im Land wurde, hatte die Stadt Brandenburg abermals zu leiden und viel Reputation zu verlieren, denn Friedrich wählte als seine Residenz die junge Stadt Berlin, die daraufhin eine Aufschwung ungeahnten Ausmaßes nahm und schließlich auch heute noch ihren Titel als deutsche Hauptstadt wohl dieser Entscheidung Friedrichs zu verdanken hat. Na ja … und nun wissen wir auch, warum Berlin so ein eigentümlich nahes Verhältnis zum Schwabenländle hat. Wink

Das Denkmal galt nach dem Zweiten Weltkrieg als verschollen. Aber es wurde im Wald an der Alten Heerstraße von Brandenburg nach Magdeburg wiedergefunden und konnte im Jahr 1998 mit Hilfe der Bundeswehr geborgen und nach der Restaurierung neu aufgestellt werden. Am 20. Juni 1999 konnte es wieder eingeweiht werden.

Nach dem kleinen Ausflug in unsere märkische Geschichte machten wir uns wieder auf den Weg.





Es war schon ziemlich frisch. So ging es nun auf schönen Pfaden in Richtung Dobbrikow. Der Akku der Kamera war leider leer, deshalb gibt es von diesem Teil der Tour keine Bilder. Wir fuhren also über Brandenburg, Göttin, Reckahn, Grüneiche, Freienthal, Brück, Schäpe, Salzbrunn und Wittbriezen zur bekannten Biker-Scheune, die recht verlassen wirkte. Also sorgten wir noch einmal für einen kleinen Umsatzschub.





Und "Schub" schien einer dann noch wörtlich zu nehmen. Es gab da nämlich noch einen Spezi-Schub (oder war es Schorle?), der für ziemlich hektische Wischaktivitäten sorgte. Wink

Noch bei anhaltender Sonne traten wir schließlich den Heimweg an.







Auf bekannten Pfaden ging es zurück zur Spinnerbrücke. Auf dem Weg dorthin löste sich die Gruppe dann wie gewohnt auf und jeder fuhr seiner Wege. Nur noch zwei Leutchen machten dem Bikertreff, der dank der Nachmittagssonne noch einmal höher frequentiert war, ihre Aufwartung.



Nach 192 Kilometern ist der Einstieg in die Wintersaison also geschafft. Mal sehen, was uns die kommenden Monate so zu bieten haben. Sollte das Wetter mitspielen, wird es sicher noch ein paar kurze Ausritte in diesem Jahr geben.

Bis dahin!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Solveig ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 11.07.2015
Beiträge: 109
Wohnort: Falkensee   
BeitragVerfasst am: 07.11.2016, 09:39   Titel:

Lieber Ron, vielen Dank für den Bericht und die Bilder - Petrus hat es ja doch noch gut mit uns gemeint und uns nicht nur begossen Laughing
Eine gute Woche für alle - Solveig
_________________
Allen stets eine sichere Fahrt - und das Lächeln nicht vergessen! Smile
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
ch69meyer ✦✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 23.03.2014
Beiträge: 98
Wohnort: 14778 Golzow   
BeitragVerfasst am: 07.11.2016, 20:32   Titel:

Vielen Dank für die netten Komentare der kleine Idee unserseits. Da ja meine Saison schon beendet ist und ihr auf der Tour bei uns vorbei gefahren seid, war das ja auch kein " Ding ". Mit dem Wetter hatte es ja dann auch noch geklappt.
Sicherlich sehen wir uns mal zum Stammtisch.

Gruß Christian Winken
_________________
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
jonas ✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 07.06.2013
Beiträge: 261
Wohnort: Berlin Süd-West   
BeitragVerfasst am: 08.11.2016, 22:40   Titel:

Jupp, das war auf jeden Fall eine gelungene (Wieder)-Eröffnung der Saison. Smile Den regnerischen Anfang haben die tollen Sonnenstunden und der Golzower Unterwegs-Snack auf Fall Wett gemacht! Smile
_________________
Honda NC700s
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
        Gehe zu Seite Zurück  1, 2
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97042
Impressum