Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Ausfahrt am 14.10.2018   click    + + +   Bericht Ausfahrt am 07.10.2018   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Mehrtagestouren Pfingst-Tour 18.-21.05.2018 (Prager Fenstersturz)
nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4358
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 02:49   Titel:

Na, ich glaube mal nicht, dass es der tschechische Gesetzgeber zulässt, dass über die Zusammensetzung eines Verbandspäckchens "diskutiert" werden darf. In Deutschland gibt es dazu ja auch eine definierte Norm. Und ob Louis da der geeignete Ratgeber ist, darf bezweifelt werden. Die haben ja bis heute nicht gecheckt, dass es in Italien eine Westenpflicht gibt. Die Zusammensetzung des Verbandsmaterials habe ich aus einer vertrauenswürdigen Quelle. Deshalb bezweifle ich sie nicht. Nur die Frage der Bestrafung finde ich klärungswürdig. Und mal ganz nebenbei: würde ein deutscher Polizist bei einem ausländischen PKW den Inhalt eines Verbandskastens prüfen? Ihn vorzuzeigen sollte reichen. Und auch bei einem Motorrad sollte das reichen. Von außen ist schließlich kaum zu erkennen, ob in einem Tankrucksack, einer Satteltasche oder einem Koffer ein Erste-Hilfe-Pack steckt. Auch nicht auf dem Parkplatz an den Teufelshöhlen. Außer natürlich bei unseren Maschinen. Denn die grün-weiße Kordel als Erkennungszeichen ist unsere Erfindung. Wink
Aber wie gesagt: vielleicht erhellt sich das noch mit einer Antwort von der Botschaft.

Viel spannender finde ich die Frage nach den Sicherungen in einem CAN-Bus-System. Ralf schreibt, er habe drei Sicherungen mit sehr hohen Strömen. Ich habe keine! Das heißt, außer bei einem ggf. nachgerüsteten Zusatzscheinwerfer. Alles andere wird elektronisch geregelt. In meiner Bedienungsanleitung steht dazu nur:

Die Stromkreise sind elektronisch abgesichert. Wurde ein Stromkreis durch die elektronische Sicherung abgeschaltet und wurde der auslösende Fehler behoben, so ist der Stromkreis nach Einschalten der Zündung wieder aktiv.

Alles andere wäre ja bei einem Bus-System auch nicht sinnvoll. Deshalb würde mich mal interessieren, wo die neueren GS'en jetzt Sicherungen haben?

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 565
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 11:41   Titel:

Hi,
Ron, das war auch etwas ironisch gemeint, wir wissen ja das du ein Perfektionist bist und nichts verkehrt machen möchtest Very Happy .
Natürlich standen auch viele Nakeds rum, bei denen hättest du höchsten nen Pflaster verstecken können.
Auch das mit den Ersatzsicherungen würde ich entspannt sehen. Zum Einen sind meist welche in den Boxen drin (bei Triumph), zum Anderen kann ich mir nicht vorstellen das ein Polizist das Moped auseinander nimmt um das Vorhandensein von Ersatzsicherungen jeden Typs zu überprüfen.
Mich macht eher der Umstand etwas unruhig das zusätzlich ein Wachschutz bestellt werden muß um unsere Eisen gegen Diebstahl zu schützen.
Wir sollten mal überlegen ob wir selbst etwas tun können um einen Diebstahl zu erschweren (Ketten, Alarmanlagen, etc.).
Du wolltest doch was passendes mitnehmen, Ron?

Gerald
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Ronny ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 13.08.2013
Beiträge: 138
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 11:55   Titel:

Hallo,
die sicherste und günstigste Variante zur Geldbeschaffung sind die Bankomaten (ich meine damit aber nicht Sprengen)Laughing .
Man sollte aber nur das auswählen, was man auch lesen kann. Es gibt Automaten, wo man deutsch auswählen kann, diese aber danach auf tschechisch umspringen. Ich werde mir auf jeden Fall Kronen beschaffen. Ich habe keine Lust den Rechenkünsten der Kellner usw. bei der Umrechnung zu vertrauen.
https://www.prag-aktuell.cz/nachrichten/fiese-falle-am-geldautomaten-vorsicht-beim-geldabheben-prag-11042017-19606
Gruß
Ronald
_________________
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4358
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 13:53   Titel:

Wir hatten das hier schon ein paar Male im Einsatz:



Das ist ein 25 Meter langes Alarm-Seil, dessen Verschluss-Box einen lauten Ton von sich gibt, wenn das Seil durchgeschnitten oder sonst wie von der Box getrennt wird. Sicher kein 100%-Schutz aber zumindest hilfreich gegen das schnelle Verladen eines Moppeds auf einen Transporter. Eigentlich genügt ein verschlossener Parkplatz ebenso. Aber schaden kann es auch nicht.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 565
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 15:41   Titel:

Bin gerad vom Saisonopening bei Riller&Schnauck zurück.
Nun ja, die geplanten Probefahrten sind dem Wetter zum Opfer gefallen und Neu waren nur die Maschinen von Triumph. Alle neuen BMWs kommen später, hauptsächlich die 850er.
Somit nichts zu gucken aber Fragen ging ja. Also mal das Thema Verbandspäckchen und Tschechien bei touratech und BMW plaziert.
Ergebnis: Rätzelraten! Kein Päckchen hatte die geforderten Utensilien drin. Einhellige Meinung, Tschechien ist EU und somit sollten die nach DIN gepackten Taschen reichen.
Eigentlich kein schlechter Ansatz. Somit scheint es keine Möglichkeit zu geben sich hier (EU Germany) schon passend einzudecken.
Weiterhin war zu erfahren das die Handschuhregeln für Frankreich verstärkt kontrolliert werden und das Herausschneiden der Etiketten mit Bastonade bestraft wird. Ob meine Fußsohlen das noch aushalten Embarassed ? Meine Handschuh sind sicherlich schon zu alt und werden bestimmt das falsche Etikett haben Evil or Very Mad

Gruß Gerald
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Varajens ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 15.09.2012
Beiträge: 126
Wohnort: Friedrichshagen   
BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 20:51   Titel:

Hallo Ron,

vielen Dank für die vielen Tipps. Mit Geldabheben vom Automaten hatte ich bisher in Prag noch nie Probleme und wurde dort auch noch nie behummst. Immer Cool bleiben, Tschechien ist nicht die Dritte Welt...
Geld ist unterwegs.

Grüße vom Müggelmeer

jens
_________________
Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er nur...
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Largeman ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 02.03.2015
Beiträge: 236
Wohnort: Berlin - Wilmersdorf   
BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 22:29   Titel:

Oh Mann, was habe ich da losgetreten. Das tut mir Leid, Ron. Leider habe ich im Netz nichts eindeutiges gefunden, das hilfreich wäre.
Letztlich bin ich auch zwiespältig, was diese Zusatzausrüstung des Sani-Kastens betrifft. Einerseits kann ich mir kaum vorstellen, dass eine dreißig Maschinen starke Kolonne von einer Rennleitung aufgehalten wird, um eine spontane „Allgemeine Verkehrskontrolle„ durchzuführen, andererseits geht die Fantasie mit mir durch, wenn selbst in Prag die Uniformierten unehrlich sind. Da hilft denn auch kein EU-Recht mehr. Ich glaube, dass die Tankstellen- Lösung für die Vorsichtigen die bessere ist.
Übrigens muss ich mich entschuldigen, dass ich nicht im ersten Post daran gedacht habe und Ralkam mich mit seinem Beitrag drauf gestubbst hat: Die Vorbereitung einer solchen Reise ist „Tagesausfahrt planen hoch drei“ und damit nicht hoch genug zu schätzen. So bedanke ich mich schon jetzt für Dein Engagement und die Zeit, die Du investierst. Das soll mir in oder um Prag ein gutes tschechisches Bier wert sein. - Wenn das alle machen, tust Du auch schon wieder Leid Very Happy
_________________
DLzG Uwe
#11JahreBBB#

_____________________________
Besser spät, als nie!
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4358
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 06:48   Titel:

Kein Problem. Alles gut. Du hast ja nichts weiter getan als Fragen gestellt. Fragen sind nicht das Problem. Eher schon vorschnelle Antworten. Sich auf gut Glück Google oder unwissenden Fremdmeinungen auszuliefern, kann da schon mal in der Sackgasse enden. Und wie die EU funktioniert, scheint sich auch noch nicht herumgesprochen zu haben. Wenn unser Anspruch tatsächlich der wäre, dass eine "deutsche Norm" in jedem Fall ausreiche und als allgemeinverbindlich anzusehen sei, würden uns alle anderen EU-Mitglieder wohl einen gepflegten Mittelfinger zeigen. Wink
Aber vielleicht war das ja auch wieder nur Ironie.

Ich sehe das genauso wie Du: eine vollständige Kontrolle ist ohnehin unwahrscheinlich und wenn man einem Polizisten dann ein Verbandspäckchen vorzeigen kann, wird der sicher nicht weiter nachfragen, geschweige denn das Päckchen durchwühlen.

Übrigens zu Deiner Frage wegen des Tourniquets: das muss nicht immer die Militärausführung sein, die sich auch in Extremsituationen bewähren muss. Für die reine Erste Hilfe genügt da schon mal auch ein Gummischlauch. Und ich vermute, dass so etwas dann auch in einem tschechischen EH-Päckchen sein wird. Ich glaube, ich werde mir so ein Ding schon aus reiner Neugier kaufen! Wink

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 565
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 12:15   Titel:

Den Eindruck einer ironischen Äußerung von tourarech hatte ich allerdings nicht. Als globaler Ausrüster für Weltenbummler war hier schon fundiertes Wissen zu erwarten.

Hier mal die Übersetzung der Auflistung des Inhalts eines tschechischen Verbandsbeutels für Motorräder:

Inhalt entspricht vollständig MDCR Verordnung Nr. 182/2011 Coll., Anhang 14.
1x Bandage fertig mit einem Polster (8 cm Breite zumindest Absorptionsvermögen von mindestens 800g/qm)
1x Bandage mit 2-Pads (mindestens 8 cm Breite, mindestens Saugfähigkeit 800g/qm
1x Dreieckstuch von (nicht) durchgeführt Dressing Textilien (Seitenlänge von mindestens 960 x 1360 x 960 mm)
3x Pflaster mit einem Pad 8 cm x 4 cm (min. Klebkraft 2,5 N / cm)
1 Notfalltourniquet 60 x 1250 mm
1x Handschuhe Kautschuk (Latex) in einem chirurgischen wrapper

Kann man in dieser Form in Tschechien für 156 Kronen kaufen.

Hier noch der Originaltext



An ein Dreieckstuch kann ich mich noch erinnern, aber nicht im Verbandskasten.
Besser wird es sein wir warten auf die Info von der tschechischen Botschaft, sonst nehmen wir noch ein komplettes OP-Besteck mit.
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Ronny ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 13.08.2013
Beiträge: 138
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 13:55   Titel:

Also irgendwie verstehe ich die ganze Diskussion nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Polizei 30 Verbandstaschen öffnen lässt um den Inhalt zu prüfen. Man kann auch die Perfektion übertreiben. Ich nehme mein Verbandspäckchen, DIN 13167 mit Verfallsdatum 05/2018 mit und das muß reichen. Eine Erste Hilfe Anleitung auf tschechisch kann ich sowieso nicht lesen. Eventuell könnte man ja noch eine tschechische Krankenschwester mitnehmen.Wink Was ist eigendlich mit den Tschechenpäckchen, sind die bei uns zugelassen? Man sollte mal beim Herrn Scheuer nachfragen Laughing .

Hier mal der Inhalt nach DIN 13167:
1 Heftpflasterspule 5m x 2,5cm - DIN 13019-A
1 14teiliges Pflasterset, bestehend aus:
4 Wundschnellpflaster 10x6cm - DIN 13019-E
2 Fingerkuppenverbände
2 Fingerverbände 12x2cm
2 Pflasterstrips 1,9x7,2cm
4 Pflasterstrips 2,5x7,2cm
1 steriles Verbandspäckchen - DIN 13151-M
1 steriles Verbandspäckchen - DIN 13151-G
1 steriles Verbandstuch 60x80cm - DIN 13152-A
1 Rettungsdecke 210x160cm silber/gold
1 Schere aus Metall - DIN 58279-A 145
1 Beutel mit 4 Stk. Vinylhandschuhe - DIN EN 455
2 Feuchttücher zur Reinigung verletzter Haut
1 Erste-Hilfe-Anleitung
1 Inhaltsverzeichnis

Gruß
Ronald
_________________
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4358
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 15:09   Titel:

Mit Perfektion hat das nichts zu tun. Ich habe lediglich eine Info weitergegeben, die mir wichtig erschien (die drei zusätzlichen Inhalte). Das alles kann hier nachgelesen werden: https://www.czech-tourist.de/motorrad.htm

Dass das alles dann bestritten wird, dafür kann ich nichts. Und dass eine Kontrolle nicht wirklich praxisrelevant ist, wurde ja nun auch schon mehrfach erwähnt.

Aber ich finde die Diskussion trotzdem nicht schlecht, denn man lernt dabei eine Menge über unser Nachbarland. Der letzte Hinweis von Gerald war mal ein Schritt vorwärts. Wenn man jetzt nur noch berücksichtigt, dass in Tschechien die Gesetze eine Verfallsfrist haben und regelmäßig aktualisiert werden müssen (eine Forderung, der unsere Bundesregierung seit Jahren nicht nachkommt!), wird schnell klar, dass eine Regelung aus dem Jahr 2011 zu alt ist. Immerhin war das Tourniquet ja schon mal enthalten. Fehlen jetzt nur noch das Beatmungstuch und die Sicherheitsnadeln. Wink

Aber das Beste ist: ich habe mal das aktuelle Gesetz nachgeschlagen. Das ist das Gesetz Nr. 341/2014 zuletzt revidiert durch Gesetz Nr. 285/2017. Dort steht in Anhang Nr. 12 Teil B Nr. 6 (qualifizierte/genehmigte Ausrüstungsgegenstände) dass es für Motorräder überhaupt keine Pflicht zur Mitführung von EH-Material gibt. Scheint also eine ähnliche Situation wie in Deutschland zu sein. Cool

Wieder was gelernt.

Aber @Ronny noch ein Hinweis: hast Du die Inhaltsliste wirklich aus Deinem EH-Päckchen oder stammt sie aus dem Internet? Sollte letzteres zutreffen, dann wirf mal einen Blick in Dein Päckchen. Es könnte sein, dass es nicht DIN13167/2014-konform ist und dann solltest Du es bei einer Kontrolle in Deutschland besser keinem Polizeibeamten zeigen. Twisted Evil

Warum und wieso wird auch beim WarmUp besprochen. Wink

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Ronny ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 13.08.2013
Beiträge: 138
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 15:51   Titel:

Hi Ron,
die DIN Liste ist aus dem Internet. Embarassed Ich habe mein Päckchen mal geöffnet.
Es ist von Polo, Stand: 05/13
Inhalt:
1 Heftpflaster 5mx1,25cm
8 Wundschnellverband 10cmx6cm
2 Verbandspäckchen M
1 Verbandstuch A60cmx80cm
1 Rettungsdecke 210cmx160cm
1 Schere
4 Einmalhandschuhe
1 Erste-Hilfe Broschüre
1 Inhaltsverzeichniss

Ohne dem WarmUp vorzugreifen.
Welche Probleme sollte ich in Deutschland bekommen? Es besteht doch keine Pflicht. Und solange ich kein abgelaufenes Material verwende????

PS: Ich habe schnell mal das Geld überwiese, um die Wogen wieder zu glätten. Laughing Laughing

Gruß
Ronald
_________________
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4358
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 16:01   Titel:

Na, dann bist Du ja ein ganz pöser Pursche (war das Monty Python?).

Das hat was mit der StVO und der DIN-Norm zu tun. Die eine verweist auf die andere und letztere erhält damit quasi "Gesetzeskraft". Die StVO verweist seit Ende 2014 auf das zu Beginn 2014 in Kraft getretene Normblatt. Nach der hat sich der Inhalt geändert. Bis dahin verwies die StVO auf das Normblatt aus dem Jahr 2012.

Das ganze wurde hier genauer besprochen: http://www.berlin-brandenburg-biker.de/viewtopic.php?t=1550

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Ronny ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 13.08.2013
Beiträge: 138
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 16:33   Titel:

OK, wieder etwas schlauer. Kopfkratzen Da werde ich mir doch wieder ein aktuelles Päckchen holen und hoffen, dass ich es so wenig brauche wie das Alte. Aber das Tschechische kaufe ich trotzdem nicht. Twisted Evil

Gruß
Ronald
_________________
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
Sk8 ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.05.2017
Beiträge: 30
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 16:44   Titel:

Hi zusammen
Wie spannend doch so ein Verbandstasche doch sein kann Laughing von einen „Tourniquet“ hatte ich noch nie was gehört und musste erst mal googeln was das ist.

Wird sich sicherlich noch klären, was wir dann wirklich dabei haben sollten. Nicht nur das Wetter könnte ein warm-up gebrauchen ... ich auch Very Happy

Das Geld hab ich gestern aufm Weg gebracht

Vielen Dank schonmal an Ron für die ganze Organisation
_________________
Gruß
Michael
nach oben nach unten Home Zum Forum Mehrtagestouren
        Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97509
Impressum