Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Weihnachts-Stammtisch am Freitag, 14.12.2018   click    + + +   Bericht Stammtisch am Freitag, 30.11.2018   click    + + +   Bericht Workshop "Basecamp" am Sonnabend, 17.11.2018    click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Tagestouren WarmUp (Sonnabend, 28.04.2018)
nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4415
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 20.04.2018, 08:57   Titel: WarmUp (Sonnabend, 28.04.2018)


Event: WarmUp WarmUp (Dobbrikow) 103 km
Status: beendet
Start: Samstag, 28. Apr 2018 10:00 Uhr (abgelaufen)
Anmeldefrist: Freitag, 27. Apr 2018 22:00 Uhr (abgelaufen)
Treffpunkt: Spinnerbrücke
Tourguides:Ron und RaBe

Teilnehmer
1.  Ron   Fahrer   
2.  Largeman   Fahrer   
3.  Rollerbiene   Sozia   
4.  Balu   Fahrer   
5.  RaBe   Fahrer   
6.  Kitsun3   Fahrer   
7.  MatthiasR   Fahrer   


Am Sonnabend, dem 28. April 2018 findet das nächste WarmUp statt. Also eine weitere Gelegenheit, sich in Sachen "Gruppenfahren" fit zu machen.

Wir treffen uns um 10.00 Uhr an der Spinner-Brücke (AVUS Ausfahrt Spanische Allee).

Bei einem WarmUp soll vor allem neuen Mitgliedern des Forums Gelegenheit gegeben werden, uns und unsere Fahrweise kennen zu lernen, bevor es dann gemeinsam "auf große Fahrt" geht.

In einem kleineren Kreis werden die Ausfahrtenregeln erläutert, die Zeichensprache der Tourenguides erklärt und vor allem das richtige Fahrverhalten in der Gruppe besprochen. Gefahren wird natürlich auch. Auf einem kurzen Trip werden einige Manöver und andere Übungen gemacht, die man bei Gruppen-Ausfahrten beherrschen sollte. Und last not least wird die Möglichkeit geboten, sich ein paar Übungen der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen (Stabile Seitenlage, Helmabnahme, Herz-Lungen-Wiederbelebung) in Erinnerung zu rufen und ganz praktisch selbst "Hand anzulegen".

Deshalb richtet sich dieses Angebot nicht nur an die Newbies unter uns. Auch Wiedereinsteiger und routinierte Mitfahrer sind herzlich willkommen. Weil das Programm von Jahr zu Jahr variiert, empfiehlt sich ohnehin eine regelmäßige Teilnahme. Denn an den alltäglichen "Problemchen" (Zeichensprache, Fahrverhalten, Beschleunigen und Anhalten, Beibehalten der Gruppenordnung, richtiges Abbiegen, Erste Hilfe, etc.) arbeiten wir ja ständig. Wink

Die Gruppe soll bewusst klein gehalten werden. Das heißt, die Anzahl der Teilnehmer soll bei maximal 10 Fahrern liegen. Anmeldungen sind deshalb unbedingt erforderlich. Auch wenn die Zahl der Anmeldungen schon das Limit erreicht hat, kann man sich weiter anmelden. In diesem Fall wird man als "Nachrücker" geführt und rutscht automatisch nach, wenn durch eine Absage ein Platz frei wird. Ihr werdet dann jeweils per eMail benachrichtigt.

Das Programm ist sehr kompakt. Wie lange es dauert ist aber vor allem von den Teilnehmern abhängig. Deshalb kann nicht genau gesagt werden, bis wann es geht. Wir fahren in jedem Fall wieder gemeinsam zur Spinnerbrücke zurück. Ein vorzeitiger Ausstieg ist schon deshalb nicht möglich, weil die letzte Übung erst ganz am Ende stattfinden wird.

Ihr solltet also genügend Zeit -mindestens bis 19 Uhr- einplanen. Anderenfalls ist eine Anmeldung nicht möglich!

Und ganz wichtig: zur Vorbereitung solltet Ihr Euch das: Click Me ausdrucken, durchlesen und am Sonnabend mitbringen!

Außerdem ist jeder Mitfahrer auf unseren Touren gut beraten, sich mit diesen beiden Themen vertraut zu machen: OnTour und Telefonliste. Das heißt, jeder sollte sich die eMail-Adresse (für die Bilder) und den Link (für die Telefonliste) in seinem Smartphone als Favorit gespeichert haben und auf Knopfdruck abrufbar haben. Eine gute Übung, um das eigene Handy mal so richtig kennen zu lernen. Wink
Für das WarmUp wird beides unbedingt benötigt!

Also dann bis Sonnabend!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4415
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 23.04.2018, 18:02   Titel:

Auch hier noch einmal der Tipp: es wäre "gewinnbringend", ein ordnungsgemäßes (Inhalt, Haltbarkeit) EH-Päckchen auf der Maschine zu haben! Wink

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4415
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 25.04.2018, 13:18   Titel:

Das Minimum ist nach wie vor 3 Fahrer. Ich hoffe, dass sich noch Interessenten finden. Sonst müsste auch dieser Termin wieder abgesagt werden.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Balu ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 12.02.2007
Beiträge: 188
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf   
BeitragVerfasst am: 25.04.2018, 17:37   Titel:

Komme vielleicht mit, muss das aber erstmal mit der Regierung abklären. Telefonieren
_________________
Immer müssen, ist genauso blöd, wie nie dürfen.
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4415
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 29.04.2018, 02:54   Titel:

Zu einem weiteren WarmUp trafen sich heute Marc, Martina, Matthias, Ralf, Thomas, Uwe und ich an der Spinnerbrücke, die an diesem Tag tief in der Vorbereitung zum "Tanz in den Mai" steckte. Dementsprechend laut wurde es, so dass wir zunächst in eine ruhigere Ecke flüchten mussten. Dort angekommen konnten wir uns der "Theorie" in Sachen Gruppenfahren widmen.





Gut präpariert konnte es dann auf Tour gehen.



Die Ausbeute an Bildern ist diesmal leider sehr gering. Ein anfänglicher Defekt der Helmkamera entpuppte sich einmal mehr als Bestätigung der alten Weisheit, dass das größere technische Problem manchmal doch vor dem Bildschirm sitzt als dahinter: wenn man den Speicherchip zu Hause im heimischen PC stecken lässt, kann auch die beste Kamera ihren Dienst nicht verrichten.

Also springen wir schnell zum ersten Stopp, an dem die nächste Übung eingeleitet wurde.



Und gleich weiter zur Einreihpause, wo es die nächste Übung zu bewältigen gab.















Leider gab es diesmal keinen "Brausekönig" zu küren. Dafür wieder ein wenig Theorie.



So ging es dann "perfekt" auf den nächsten Abschnitt. Beim nächsten Stopp eine kurze Auswertung und gleich die nächste Übung, bei der ein paar Gedanken die "Flucht" antraten.



In Dobbrikow angekommen plünderten wir den häuslichen Grill.



Gestärkt konnten wir uns dann dem Thema "Erste Hilfe" widmen und unterlegten dies gleich mit jeder Menge praktischen Handanlegens.













Klar, dass irgendwann auch wieder die gute alte Wilhelmine in die Pflicht genommen wurde.







Auf dem Heimweg zur Brücke machten wir auch wieder den Abstecher in den tiefen Wald,



wo wir uns ein gemütliches Plätzchen suchten,



um wieder den sphärischen Klängen zu lauschen.





Damit war das Programm dann durch und ein paar Leute verschlug es noch zur Brücke, wo wir diesen durchweg sommerlichen Tag ausklingen ließen.

Bis zum nächsten Mal!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Largeman ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 02.03.2015
Beiträge: 245
Wohnort: Berlin - Wilmersdorf   
BeitragVerfasst am: 29.04.2018, 10:53   Titel:

Lieber Ron, lieber Ralf,

Nach zwei Jahren Pause war es für mich wieder einmal angezeigt, ein Warm-up zu durchlaufen. Im sicheren Gefühl, die Routine aus reichlich gefahrenen Kilometern wird helfen, folgte ich zusammen mit unseren „Newbies“ den Ausführungen der Tourguides.
Schnell wurde mir klar: Die Routine ist der Feind der Verbesserung!

Meine Herren! Wenn auch vieles bekannt ist, so wurde ich auch wieder an vieles erinnert, das mit der Zeit verloren ging. Besonders aufschlussreich waren dabei die „Sonderaufgaben“, die für die alten Hasen parat waren. Sie geben Anregung, sich mit einigen Besonderheiten intensiver zu befassen. Das hilft, nicht abzuheben.

Die kleinen Überraschungen zur Ergänzung der Ausrüstung sind ein besonderes Schmankerl an diesem Tag. Selbst das hat einen wichtigen Aspekt für langjährige Forums-Mitglieder: Man sieht wieder einmal, wozu unsere Sponsorengelder gut sind!

So bleibt mir, mich herzlich zu bedanken, bei Ron und Ralf, die nicht nur Zeit, sondern auch einen nicht zu unterschätzenden Aufwand vor und nach den Warm-ups betreiben. Der Tag ist so vollgepackt mit Informationen und Themen - das ist beindruckend. Das Wichtigste aber ist dabei, dass dieses Warm-up für ALLE ein Instrument ist, zum Einen die eigenen Fähigkeiten zu hinterfragen oder bereits Bekanntes weiter zu vertiefen. Nicht zuletzt werden die Teilnehmer für spätere Touren auf ein gemeinsames Niveau gebracht, das - egal wie groß die Gruppe ist - allen ein sichereres Fahren ermöglicht. Das ist essentiell, um gemeinsam und für alle verlässlich auf unseren Touren unterwegs zu sein.

Dafür, dass die Tourguides soviel Aufwand betreiben, meinen und Tinas herzlichen Dank!
_________________
DLzG Uwe
#11JahreBBB#

_____________________________
Besser spät, als nie!
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Kitsun3 ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 19.09.2017
Beiträge: 14
Wohnort: Friedrichshagen   
BeitragVerfasst am: 02.05.2018, 20:03   Titel:

Besser spät als nie.

Wollte mich auch noch bedanken für die vielen nützlichen Infos sowie die 1H Auffrischung, besonders das mit ... ist gut zu wissen.

Hat sich auf jeden Fall gelohnt und vielen dank an Ron und Rabe, dass Ihr euch solche Tour möglich macht.

Zumal ich so endlich mal einen echten Grund hatte die 35km zur Spinner zufahren.

[Edit: die Punkte sind eine kleine Zensur. Von den Übungen des WarmUps darf nichts verraten werden. - Ron]
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
MatthiasR ✦✦
Newbie

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 25.09.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 22.05.2018, 15:30   Titel:

Ich war sehr beeindruckt, mit wieviel Engagement und Hingabe dieser Warm-Up organisiert und durchgeführt wurde. Das das Ganze auch noch "für lau" gemacht wird, fordert echten Respekt und Anerkennung.
Einziger Kritikpunkt: Der "Theorieteil" könnte gestrafft werden. Die Inhalte waren sinvoll und gut, die Aufarbeitung in meinen Augen ein wenig zu ausführlich.

Was habe ich also alles mitgenommen:

1) Neue Ideen zur Verbesserung des Fahrstils (zB "Besseres" Fahren ***)
2) Neue Erkenntnisse zum Thema ***
3) Die Erkenntnis, dass mir Gruppenfahren generell liegt, vor allem bei dieser strikten Organisation (das System zum Warten auf Nachzügler find ich genial)
4) Die Erkenntnis, dass mir diese Gruppe leider nicht liegt.
a) Ich habe mich durch während der Fahrt zu Manövern verführen lassen (das sage ich bewusst so. Ich will damit nicht sagen, dass ich gezwungen wurde), die ich selber als suboptimal bis dämlich beschreiben muss.
b) Es gab ein paar Manöver und Fahrstile in der Gruppe (Details gebe ich gerne per PM), die mMn nicht hätten sein müssen. Da kann man auch drüber streiten und die Ansichten gehen sicher auseinander. Unterm Strich bleibt, dass ich mich beim Fahren nicht immer wohlgefühlt habe.

Ich bedanke mich bei Ron für die Zeit und seinen Einsatz und hoffe, Euch trotzdem vllt. bei einem Stammtisch oder Feierabend-Ausflug zu treffen.

[Edit: auch hier ein wenig Zensur. Von den Übungen des WarmUps darf nichts verraten werden. - Ron]
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 462
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 23.05.2018, 19:16   Titel:

Hallo Matthias,

allerbesten Dank für Dein ausführliches und sehr offenes Feedback zum WarmUp!

Ich habe verstanden, dass Deine Eindrücke sehr gemischt sind, inhaltlich und organisatorisch immerhin positiv.

Für Deine weniger positiven Eindrücke - und genau deshalb (auch) - machen wir die WarmUps: wir fahren in (auch großen) Gruppen komplette Sonntage (klar, auch Mehrtagestouren wie jetzt zu Pfingsten) über rund 300 km mit Mittags- und Kaffeepause plus „Kulturprogramm“.

Und genau wie da fahren wir unsere WarmUps. Der freundliche Hinweis “...damit Du kennenlernst wie wir hier so ticken“ ist absolut ernst gemeint. Jeder, der nicht über mehre Stunden am oberen Ende der STVO unterwegs sein will, muss sich das auch nicht antun. Kein Ding! Wäre blöd, wenn jemand ne ganze Tour über seinem Wohlfültempo fahren würde, bringt ihm nichts und den Mitfahrern auch nichts.

Wenn Deine Eindrücke über die hinterfragenswerten Aktionen über das hier geschilderte hinausgehen, würde ich mich über Deine PN freuen.

Viele Grüße

Ralf
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
MatthiasR ✦✦
Newbie

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 25.09.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 28.05.2018, 12:15   Titel:

Hallo Ralf,
mit den Formulierungen “...damit Du kennenlernst wie wir hier so ticken“ und "der nicht über mehre Stunden am oberen Ende der STVO unterwegs sein will" hast Du meine Eindrücke sehr gut beschrieben.

Die STVO kann man ausreizen wenn man will (ist letztlich die eigene Verantwortung), ich habe für mich entschieden dass meine Grenze der STVO weiter unten liegt als die der Gruppe. Da mache ich niemandem einen Vorwurf. Immerhin habe ich auch gelernt, dass es dieser Gruppe nicht nur um das Ausreizen geht, sondern sich auch sehr intensive und gute Gedankten zu möglichen Risiken und Auswegen gemacht wird (Nicht dass jemand Neues jetzt denkt, ihr wärt eine Gruppe von hirnlosen Rasen -von denen es ja leider schon genug gibt) und unterm Strich ein sehr vernünftiger Haufen Smile seid.

In diesem Sinne: Allzeit gute Fahrt und viel Spass!
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97680
Impressum