Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Ausfahrt am 24.06.2018   click    + + +   Bericht Ausfahrt am 10.06.2018   click    + + +   Bericht WarmUp am Sonnabend, 09.06.2018   click    + + +   Bericht Pfingst-Tour 18.-21.05.2018   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Quasselecke Wer immer noch einen Facebook-Account hat ....
nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4241
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 20.04.2018, 11:10   Titel: Wer immer noch einen Facebook-Account hat ....

... der ist selber schuld. Offenbar bekommen die Herrschaften jetzt kalte Füße wegen der DSGVO (Europäische Datenschutz-Grundverordnung), die am 25. Mai in Kraft tritt. Da werden schnell mal 1,5 Milliarden (in Zahlen: 1.500.000.000) Benutzerkonten von Irland in die USA verschoben. Und Facebook ist nicht allein. LinkedIn macht es ebenso. Siehe hier: Click Me.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Sk8 ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.05.2017
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 20.04.2018, 17:57   Titel:

Hallo Ron
Ich weiß ja Du magst Facebook nicht.... aber Irland war für alle außerhalb von USA/Kanada zuständig! Verschoben werden alle nicht Europäer.

Die Europa User bleiben in Irland

Werde FB aber weiterhin meiden Very Happy
_________________
Gruß
Michael
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4241
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 21.04.2018, 01:47   Titel:

Ja, schon klar. Warum sollten auch 1,5 Milliarden Menschen, die das Pech haben, außerhalb von Europa zu leben, die gleichen Rechte haben?! Zumal Facebook seinen europäischen Kunden verspricht, dass die DSGVO vollständig umgesetzt werden würde. Warum also nicht dieses Niveau für alle?

Ich glaube, dass Facebook es wieder einmal nicht ehrlich meint. Denn wenn man sich die aktuellen Nutzerzahlen (monatlich Aktive) vor Augen hält:

239 Mio. USA/Canada
370 Mio. Europa
828 Mio. Asien/Pazifik
692 Mio. Rest

dann wäre es sehr fraglich, ob sich auf Dauer eine riesige Zentrale wie die in Irland weiter rechnen würde, die doch bisher für 1,890 Milliarden Kunden zuständig war und jetzt um 81% schrumpfen soll. Also alles wie bisher: der Anschiss lauert in allen Ecken.

Aber wer damit glücklich ist ... darf sich halt auch nicht beschweren, wenn in Zukunft weitere Datenmissbräuche und -manipulationen aufgedeckt werden. Ist schon witzig, wie die Politik aktuell reagiert. Deren eigenen Datenschützer haben seit Jahren auf die Gefahren hingewiesen. Und nun sind alle überrascht. Klar, jetzt wird es ja auch besonders spannend, wo jeder Wahl-Mandatsträger um seinen Job fürchten muss. Und die Aussage von Zuckerberg, dass das alles ein "Unfall" gewesen sein soll und es ihm ja so sehr Leid tue, mag einen Laien beeindrucken. Nur: solch eine Schnittstelle, über die mehr als 80 Mio. Datensätze abgesaugt wurden, muss sehr mühsam entwickelt, getestet und implementiert werden. Wozu gab es sie, wenn doch nie Daten weitergegeben werden sollten? Aber immerhin: laut DSGVO müssen künftig alle Anwender informiert werden, wenn es zu einem neuerlichen Datentransfer kommen soll. Die Zahl der Legal-Terms-Updates wird also künftig in die Höhe schnellen.

Da fällt mir ein, dass unsere auch schon überfällig ist ... Wink

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4241
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 21.04.2018, 05:19   Titel:

Na also. Ein kleiner Hoffnungsschimmer: Click Me
Zugegeben 300.000 Euro Bußgeld sind für Facebook eher Portokasse. Aber wenn das mit den zehntausenden Apps und deren Zugriff auf Userdaten stimmt, wird die eigentliche Dimension dieses Vorfalls wohl langsam sichtbar!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Sk8 ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.05.2017
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 25.04.2018, 12:50   Titel:

Hi Ron
Facebook ist ja bekannt dafür, die Daten nicht zu verkaufen, sondern ja zur den Zugriff darauf zu vermieten ...
Da kann man als mündiger Bürger ja eine Entscheidung treffen pro/contra.

Schlimmer sind die Assistenten als „Alexa“ die die Wohnungen verseuchen und so mitlauschen. Habe gerade einen schönen Artikel in der Lebensmittelzeitung gelesen, das Amazons Alexa die Kunden ausspionieren soll. Muss mal sehen wie ich dir den Artikel zukommen lassen kann, wenn du möchtest.
Embarassed Twisted Evil
_________________
Gruß
Michael
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4241
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 25.04.2018, 14:17   Titel:

Sk8 hat Folgendes geschrieben:
Da kann man als mündiger Bürger ja eine Entscheidung treffen pro/contra.
Na ja ... ich glaube das sehen die 87 Millionen anders. Die hatten keine Chance, eine Entscheidung zu treffen.

Ansonsten teile ich Deine Einschätzung bezüglich der Assistenten. Bin gerade im Rahmen eines kleine Projektes einem Missbrauch von Google auf der Spur. Deren Selbstverpflichtung auf seriöses Crawling ist jedenfalls reinster Hohn!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97172
Impressum