Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Ausfahrt am 01.07.2018   click    + + +   Bericht Ausfahrt am 24.06.2018   click    + + +   Bericht Ausfahrt am 10.06.2018   click    + + +   Bericht WarmUp am Sonnabend, 09.06.2018   click    + + +   Bericht Pfingst-Tour 18.-21.05.2018   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Tagestouren WarmUp (Sonnabend, 09.06.2018)
nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4242
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 01.06.2018, 12:47   Titel: WarmUp (Sonnabend, 09.06.2018)


Event: WarmUp WarmUp (Dobbrikow) 103 km
Status: beendet
Start: Samstag, 9. Jun 2018 10:00 Uhr (abgelaufen)
Anmeldefrist: Freitag, 8. Jun 2018 22:00 Uhr (abgelaufen)
Treffpunkt: Spinnerbrücke
Max. Teilnehmer: 12 Fahrer (noch 8 freie Plätze)   
Tourguides:Ron und Ole

Teilnehmer
1.  Ron   Fahrer   
2.  raischo   Fahrer   
3.  Trichter   Fahrer   
4.  Ole   Fahrer   


Am Sonnabend, dem 9. Juni 2018 findet das nächste WarmUp statt. Also eine weitere Gelegenheit, sich in Sachen "Gruppenfahren" fit zu machen.

Wir treffen uns um 10.00 Uhr an der Spinner-Brücke (AVUS Ausfahrt Spanische Allee).

Bei einem WarmUp soll vor allem neuen Mitgliedern des Forums Gelegenheit gegeben werden, uns und unsere Fahrweise kennen zu lernen, bevor es dann gemeinsam "auf große Fahrt" geht.

In einem kleineren Kreis werden die Ausfahrtenregeln erläutert, die Zeichensprache der Tourenguides erklärt und vor allem das richtige Fahrverhalten in der Gruppe besprochen. Gefahren wird natürlich auch. Auf einem kurzen Trip werden einige Manöver und andere Übungen gemacht, die man bei Gruppen-Ausfahrten beherrschen sollte. Und last not least wird die Möglichkeit geboten, sich ein paar Übungen der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen (Stabile Seitenlage, Helmabnahme, Herz-Lungen-Wiederbelebung) in Erinnerung zu rufen und ganz praktisch selbst "Hand anzulegen".

Deshalb richtet sich dieses Angebot nicht nur an die Newbies unter uns. Auch Wiedereinsteiger und routinierte Mitfahrer sind herzlich willkommen. Weil das Programm von Jahr zu Jahr variiert, empfiehlt sich ohnehin eine regelmäßige Teilnahme. Denn an den alltäglichen "Problemchen" (Zeichensprache, Fahrverhalten, Beschleunigen und Anhalten, Beibehalten der Gruppenordnung, richtiges Abbiegen, Erste Hilfe, etc.) arbeiten wir ja ständig. Wink

Die Gruppe soll bewusst klein gehalten werden. Das heißt, die Anzahl der Teilnehmer soll bei maximal 10 Fahrern liegen. Anmeldungen sind deshalb unbedingt erforderlich. Auch wenn die Zahl der Anmeldungen schon das Limit erreicht hat, kann man sich weiter anmelden. In diesem Fall wird man als "Nachrücker" geführt und rutscht automatisch nach, wenn durch eine Absage ein Platz frei wird. Ihr werdet dann jeweils per eMail benachrichtigt.

Das Programm ist sehr kompakt. Wie lange es dauert ist aber vor allem von den Teilnehmern abhängig. Deshalb kann nicht genau gesagt werden, bis wann es geht. Wir fahren in jedem Fall wieder gemeinsam zur Spinnerbrücke zurück. Ein vorzeitiger Ausstieg ist schon deshalb nicht möglich, weil die letzte Übung erst ganz am Ende stattfinden wird.

Ihr solltet also genügend Zeit -mindestens bis 19 Uhr- einplanen. Anderenfalls ist eine Anmeldung nicht möglich!

Und ganz wichtig: zur Vorbereitung solltet Ihr Euch das: Click Me ausdrucken, durchlesen und am Sonnabend mitbringen!

Außerdem ist jeder Mitfahrer auf unseren Touren gut beraten, sich mit diesen beiden Themen vertraut zu machen: OnTour und Telefonliste. Das heißt, jeder sollte sich die eMail-Adresse (für die Bilder) und den Link (für die Telefonliste) in seinem Smartphone als Favorit gespeichert haben und auf Knopfdruck abrufbar haben. Eine gute Übung, um das eigene Handy mal so richtig kennen zu lernen. Wink
Für das WarmUp wird beides unbedingt benötigt!

Also dann bis Sonnabend!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Fr4nky 
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 25.05.2018
Beiträge: 17
Wohnort: Blankenfelde-Mahlow   
BeitragVerfasst am: 06.06.2018, 15:47   Titel:

Leider werde ich an diesem Warmup wohl nicht teilnehmen können , da ich Samstag ab 17 zu einer Geburtstagsfeier bin.
Familie geht aber vor Hobby.
Schade aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

LG Fr4ank
_________________
MT09-Tracer
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Trichter ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.05.2018
Beiträge: 15
Wohnort: LDS   
BeitragVerfasst am: 07.06.2018, 21:10   Titel:

Also, Wetter ist ja ausreichend schick. Dann werden wir uns wohl am Samstag sehen .... bin nun angemeldet Smile
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Kawa 
Newbie

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.04.2018
Beiträge: 3
  
BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 21:57   Titel:

Hallo!

Wie erkennen wir uns denn morgen am Treffpunkt?
Habe irgendwo was von nem Schlüsselband gelesen?

Stefan
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4242
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 23:10   Titel:

Wir versuchen immer den großen Tisch links an der Wand zu bekommen. Und ansonsten am Gelben Band.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Trichter ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.05.2018
Beiträge: 15
Wohnort: LDS   
BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 12:11   Titel:

Also, ich bin völlig unversehrt, komplikationslos und gut geschult vom WarmUp zurück und möchte Ron und Ole ganz herzlich danken für den uneigennützigen Einsatz, sich den ganzen Samstag um uns zu kümmern.

Obwohl "uneigennützig" nicht ganz stimmt.
Das Training der Mitfahrer dient letztlich auch der Sicherheit der Tourguides und aller anderen Gruppenmitglieder. Was hilft es, wenn man selbst Profi ist und hinter sich einen Mitfahrer, der einen bei nächste Gelegenheit abschießt und ins Krankenhaus befördert.

Daher habe ich auf jeden Fall erkannt, dass beim Fahren in der Gruppe die eigene Fahrpraxis nur die halbe Wahrheit ist. Die gesamte Gruppe muss es können.
Wie bei einer Stahlkette ist die Gruppe nur so stark, wie das schwächste Glied.

Der angenehme Tag mit tollen Geschichten, Hinweisen und Erfahrungsberichten ging stressfrei zu Ende und ich freue mich auf eine baldige Gelegenheit zur gemeinsamen Ausfahrt.

Vielen Dank und viele Grüße
Frank
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4242
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 15:16   Titel:

Ein weiteres Mal in dieser Saison nutzten wir heute die Gelegenheit, um uns tiefergehend mit dem Thema Gruppenfahren und andere Sicherheitsaspekte rund um das schönste Hobby der Welt zu kümmern.

Mit dabei waren Frank, Ole, Rainer und ich. Anfangs, also noch vor der Theorie, waren wir noch zwei Leute mehr. Aber vielleicht lag es am Wetter oder an der Fülle der Themen, jedenfalls wollten zwei Teilnehmer den praktischen Teil dann nicht mitmachen. So ging es in kleiner Runde auf Tour.



Leider gibt es von der Fahrt wieder keine Bilder. Diesmal lag es zwar nicht am vergessenen Speicher-Chip, der die Helm-Kamera auf die Bretter schickte. Aber mein Eindruck verstärkt sich, dass nach acht Jahren und knapp 200TKM die Lebenszeit von so einem Elektro-Teil sich ihrem Ende zuneigt. Also machen wir gleich einen Sprung zum ersten Stopp.



Nach einer einleitenden Runde folgte ab hier eine weitere Übung, die ganz gewollt die Gruppe "strapazierte" und auseinanderriss. Aber dank geübter Praxis ging niemand verloren und so sammelten wir uns bald am nächsten Treffpunkt.









Nachdem wir hier unsere Einreihpause abhielten und das bisherige Geschehen Revue passieren ließen, ging es Schlag auf Schlag weiter mit der nächsten zu bewältigenden Aufgabe. Hier gab es erneut einen "Brause-König" zu küren. Frank war der glückliche Gewinner.



So konnten wir ein weiteres Stück Strecke machen und versuchten das so "perfekt" wie möglich zu absolvieren. Aber so ganz perfekt ist ja niemand, also haben wir fleißig die dabei gemachten Fehler gezählt. Meine Fehleranzahl betrug 4. Das ging schon mal besser.

Auch der nächste Stopp diente dem Beginn einer weiteren Übung.



So "flüchteten" wir geradewegs nach Dobbrikow, wo uns der Grill und eine kühle Theke erwarteten. Also stärkten wir uns zunächst, bevor es "helfend" zur Sache ging. Nicht nur gegenseitig legten wir uns aufs Kreuz. Auch die fleißige Wilhelmine tat wieder ihr Bestes.











Nachdem wir auch dieses Thema erfolgreich beackert hatten, konnte es auf den Kurs gen Heimat gehen. Ein gutes Stück durch die Alte Zauche mündete wieder im tiefen Wald, wo wir ebenso tief in uns gehen wollten. Die Natur schenkte uns ein herzliches Willkommen. Gleich eine ganze Armada von diesen bunten Faltern



kam zu unserer Begrüßung angeflogen. So konnte auch die nächste Übung ganz entspannt stattfinden.



Nach einer kurzen Auswertung der zurück liegenden Stunden war damit das Tagewerk vollbracht. Wir traten den Rückweg zur Brücke an und nach dortigem kühlen Nass ging es dann endgültig nach Hause.

Es war wieder ein spannender Tag, der allerdings ein wenig unter den hohen Temperaturen litt. Nach dem Winter wäre ein bisschen Frühling ja ganz nett gewesen, bevor es gleich nahtlos in den Hochsommer übergeht. Und dabei steht uns der Sommeranfang ja eigentlich noch bevor! Wink

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97178
Impressum