Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Weihnachts-Stammtisch am Freitag, 14.12.2018   click    + + +   Bericht Stammtisch am Freitag, 30.11.2018   click    + + +   Bericht Workshop "Basecamp" am Sonnabend, 17.11.2018    click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Tagestouren Ausfahrt am 24.06.18 (Preußen-Museum)
nach unten Home Zum Forum Tagestouren Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Rene75 ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 03.07.2017
Beiträge: 30
Wohnort: Berlin, Biesdorf   
BeitragVerfasst am: 24.06.2018, 17:11   Titel:

Jo auch sehr gut zu Haus angekommen Mopped

Ja die Tour war super, bei schönem Wetter kann das doch jeder. Ralf hat's gesagt wenn die Leute passen hätte es auch schneien können. Hat sehr viel Spaß gemacht. Dank an Xavier Cool für die Planung. Naja und das mit dem Wasser auf der Straße... dafür zahlt man beim ADAC ne menge Geld Laughing

Na denn allen noch ein schönes restliches Wochenende. Bis zum nächsten Mal, naja und meinen schwarzen Jagdpanzer Rolling Eyes mach ick dann och nen bißchen leiser.

Also Grüße
_________________
Wenn die Trittbretter in den Asphalt schreien: "TIEFER!"
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
neumi64 ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 31.05.2017
Beiträge: 47
Wohnort: Berlin-Ahrensfelde   
BeitragVerfasst am: 24.06.2018, 17:45   Titel:

Hallo zusammen,
bin auch wieder gut und fast trocken zu Hause angekommen.
So eine Regentour muss man auch mal mit gemacht haben.
Danke an Xavier an seine Vorbereitung und Gestaltung der Tour.
Bis zur nächsten Tour mit euch Smile
Gruß Uwe
_________________
Träume gross, aber lebe grösser!
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
TG800 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 584
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 24.06.2018, 18:03   Titel:

Nass war's, gerade aus gings. Xavier hat sich wettermäaßig auf seine Nordtour eingestimmt und uns eine kurze Strecke daran teilhaben lassen. Zum Glück!

Die Leute waren super und haben alle wacker durchgehalten. Uta überzeugte mit ihrem stylischen Regendress und ich hab den Voraussagen geglaubt und nichts dabei gehabt. - Sch… google.

Zum Ziel gibt es nicht viel zu sagen außer das es um einiges besser war als der Hügel bei der Pfingstour Kopfkratzen .
Somit freu ich mich auf deine Tourberichte und achte beim Einkauf in Polen auf das Maximalgewicht der RT!

Gruß Gerald
_________________
Ich fahre TT!
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
max ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 21.07.2013
Beiträge: 109
Wohnort: Hoppegarten OT Hönow   
BeitragVerfasst am: 24.06.2018, 18:22   Titel:

Hallo,
bin auch wieder nach der Regentour zu Hause angekommen!
Danke an Xavier für seine Vorbereitung der Tour.
Bis zum nächsten mal.
Gruß Mirko!
_________________
Fahre niemals schneller, als dein Schutzengel fliegen kann!
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ole ✦✦✦✦
Topuser
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 10.03.2014
Beiträge: 272
Wohnort: Berlin-Hermsdorf   
BeitragVerfasst am: 24.06.2018, 18:56   Titel:

Nach dem Kuchenabschluss in Alt-Tegel war es für uns nicht mehr weit nach Hause - die einzige Etappe ohne "stylische" und normale Pelle, aber natürlich auch wieder ein paar Tropfen.

Es hat auch uns Spaß gemacht, aber wettermäßig doch sehr an den Schottland-Urlaub von vor genau einem Jahr erinnert. Die Truppe war wirklich gut - nicht nur beim harmonischen Fahren bei diesen Rahmenbedingungen, auch zwischendurch.

Vor allem Dank an Xavier für die Vorbereitung und das gute und bei den Rahmenbedingungen doch zügige Guiding.
Dir wünschen wir einen schönen Urlaub, freuen uns auf die Berichte und allen Mitfahren einen guten Start in eine wärmere Woche mit dann auch wieder Sonnenschein.

Uta und Ole
_________________
4 Räder sind für den Transport des Körpers,
2 für den Transport der Seele.
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1203
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 24.06.2018, 18:56   Titel:

habt Dank, dass ihr mitgekommen seid !!! ...
zugegeben um halb-sieben wahr geworden durch den Regen gegen meinem Fenster ... habe ich kurz dran gedacht die Tour abzusagen ... aber da ich dann 2 Monate lang nicht in Berlin sein werde ... wollte ich die Tour doch nicht ins Nirgendwann verschieben.
Wir sind nicht aus Zucker, also los habe ich gedacht.
einen Bericht werde ich abends in der Woche schaffen aber schon eins kann ich sagen, Bärbel und mir hat es Spaß gemacht.

Bei trockenem Wetter, hätten wir sowieso nicht schneller fahren dürfen ... hätte also halb so viel Spaß gemacht.

bis sehr bald schriftlich ... Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Rolf W. ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 68
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 24.06.2018, 19:04   Titel:

Ich bin auch gut gelandet, hat trotz Regen viel Spaß gemacht. Dank an Xavier und alle Mitfahrer.
Das Essen im Restaurant war zwar in Ordnung, aber dass ich dafür dass ich das Schnitzel lieber mit Salzkartoffeln, anstatt wie laut Karte mit Süßkartoffeln haben wollte, eine "Änderungsgebühr" in Höhe von 1,5 Euro zahlen musste, finde ich eine Frechheit.
Dies habe ich der Bedienung auch deutlich gesagt, mit dem Hinweis, dass sie dafür kein Trinkgeld von mir bekommt.
_________________
Viele Grüße, ROLF
---------------------------------------
§1 STVO:
Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
---------------------------------------


Zuletzt bearbeitet von Rolf W. am 25.06.2018, 07:11, insgesamt einmal bearbeitet
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Stevie ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 314
Wohnort: Berlin/ Spandau   
BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 06:51   Titel:

Auch ich bin gut zuhause angekommen.
Alles andere wurde schon geschrieben.
Xavier ich wünsche Dir einen schönen Urlaub und freue mich auf deine Berichte.
Danke an die Mitfahrer für die tolle Stimmung.
_________________
Stevie
Einfach nur glücklich
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1203
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 21:11   Titel:

Ah voilà am 24.06.18 haben sich Bärbel, Tina, Uta, Gerald, Mirko, Ole, Ralf (Siero), Ralf (Rabe), René, Rolf, Stefan, Uwe, und ich (Xavier) in Kremmen getroffen, um eine schöne Tour zu fahren und ein bisschen über Brandenburg, während den 30jährigen Krieg zu erfahren.
Erstmal muss ich mich bedanken bei den BBBler/innen, die sich nicht durch einige Tropfen und negativen Prognose haben beeinflussen lassen.

Die Scheune, bei der wir sonst immer starten ist auf dem Weg definitiv zu schließen aber es gab noch eine Kaffee-Thermos zwischen den Restartikeln.


Für Bärbel, Uta, Ole und mich gab es einen Kaffee und Frühstück-Möglichkeit im Kaffee in der alten Lebkuchenfabrik einige 100 Meter weiter in Kremmen.



Nach den üblichen (oder eben nicht ganz) Tourenbons und dem Lesen der deutlich geschriebenen und gut sichtbar aufgehängten BBB-Touren-Regeln sind wir losgefahen.

Wir haben sogar einige Kurven gesehen:










Durch Sommerfeld, Beetz, Ruthnick, Herzberg, Klosterheide, Heinrichsdorf … sofort wurden wir vom Regen begleitet.

Ah ja … Ihr musst nicht glauben, dass es einfach ist zu fahren, wenn Geister auf der Straße sind.



In Rheinsberg - vor dem Schloss angekommen - haben wir die erste nicht vorgesehene Pause gehalten. Es war noch zu früh für die (ein paar km weiter) vorgesehenen EP … aber bei dem Wetter sollte nach dem Gemüt den Teilnehmern gefragt werden und auch nachgefragt, ob alle wasserdicht angezogen waren. Wie erwartet waren alle topp drauf … einmal trinken, einmal puschen … los wir waren wieder auf dem Weg nach Wustrow.



Bei 10 Moped, dirigiert von 10 erfahrenen BBBer war die Fahrt zügig, ohne Abriss oder große Lücke, dafür danke an den Teilnehmern und besonders an Ole, den ich - als Schlussmann - stets im Blick hatte. … eigentlich war er nicht ganz der letzte, da Uta immer hinter ihm war.

Kurz vor 12 haben wir schon auf dem kleinen Parkplatz des Preußen-Museums gestanden. Das war die Pause schlechthin … EP, Kultur und Mittag sollten hier ihr Platz finden.
Wir waren als Gruppe da, und für 3,- € durften wir einen kurzen/schnellen Blick über 500 Jahre Geschichte Preußen und Brandenburg werfen.




Die Geschichte in diesem Museum geht vom Anfang des 15. Jahrhundert bis zum ersten Weltkrieg. Erzählt wird über Deutschland, Preußen und genauer über Brandenburg.
Während des 30jährigen Krieg hat Brandenburg sehr gelitten und durch Kämpfe, Seuchen, Plünderungen und Hungersnot verloren fast zwei Drittel der Brandenburger ihr Leben.
Um 1600 herrschten Frieden, Wohlstand und Wachstum in deutschen Landen.
Als Kaiser Ferdinand 2 begann die zu fast 90% protestantischen Bevölkerung zwangsweise zu rekatholisieren brach 1618 die dreißigjährigen Krieg aus. Deutsche, Dänische, Französische, österreichische, schwedische und spanische Landknechtsheere zogen brennend, plündernd, vergewaltigend und mordernd durch das Land.
1618 lebten in Deutschland 17,1 Millionen Menschen ... 1648 nur noch 10 Millionen.
In der Prignitz, der Grafschaft Ruppin und der Uckermark kamen mehr als 2 Drittel der Bevölkerung um.
1648 brachte der Vertrag von Münster und Osnabrück endlich den ersehnten Frieden.
Es sollte über 100 Jahren dauern, bis die Bevölkerung in Deutschland sich erholt und wieder den Vorkriegsstand erreicht hatte.
Die größte Flüchtlingsgruppe waren die rund 20.000 französischen Hugenotten, die 1685 nach Brandenburg kamen. Jeder 5. Berliner war nun ein Franzose.


Nach diesem Kulturmahl sollten auch das Fleisch gesättigt werden und so sind wir zu Fuß die 278 m bis zum idyllisch am See gelegenem Restaurant gegangen.


Die Bedienung war ein bisschen überfordert, wusste nicht genau, was eine heiße Zitrone ist, und überhaupt eher unflexible … aber das Essen ist sehr gut. Wir haben … und es ist schade … wetterbedingt nicht auf der Terrasse gesessen, das Restaurant war widererwartet eher voll als wir ankamen … aber so lange haben wir nicht gewartet und ein Häppchen hat uns einen kleinen Aperitif Flair gebracht.






Draußen vor der Tür ein See, einige Boote und ein bisschen Kunst.



Nach dem Essen haben wir ein bisschen überlegt, was wir machen sollten und da die Sonne während 5 Minuten geschienen hat wollten wir die Tour fortfahren.
Das erste Ziel war also Richtung Tanke kurz vor Templin. Wir sind durch Herzberg (Mark), Lindow, Gransee, Zehdenick, Hammelspring gefahren, haben einige Autos überholt … aber unter einem immer stärker fallenden Regen.
Die Regenradar sagten, dass es noch immer schlechter wurde Richtung Ost (Werbelinsee und Oderberg) und ich (wir) hab entschieden zurück nach Berlin auf dem schnellsten Weg zu fahren, und da einen Kaffee zu genießen.
Wir sind also die B109 geradeaus runter - Richtung Berlin - gefahren und um 16:45 waren wir in Alt Tegel, um die letzten Kuchen vom Kaffee/Konditorei Röttgen mit einem heißen Getränk zu essen.

Danach war noch für mich eine Tour nach Prenzl Berg, um Bärbel zu Hause zu fahren, dann das Moped zu Kaiserdamm für die 50.000er Wartung zu liefern und mit der U+S-Bahn nach Hause.
Die Tour war schon feucht und sicherlich sind wir seit Ende April nicht mehr gewohnt, so ein schlechter Wetter zu haben … aber es war schön, dass einige Fahrer sich getroffen haben und eine Tour mit ultimativen Test von Regen-Reifen wahr gemacht haben.

Man sagt immer: „Mopedfahren unter dem Regen … na ja nur wenn es sein muss“
Wir mussten nicht…, die Regenklamotten und die gut geschützten Moped, die Top-Reifen auf nassen Straßen alles macht, dass es Spaß machen kann.

ALSO … mir hat es gefallen; nochmal Danke an den BBBer/innen, die diese Tour möglich gemacht haben. Klasse, merci, bis September für weitere Touren und allen einen schönen Sommer.

Xavier


Zuletzt bearbeitet von legrandalex am 26.06.2018, 13:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Stevie ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 314
Wohnort: Berlin/ Spandau   
BeitragVerfasst am: 26.06.2018, 06:47   Titel:

Ich war auch mit. Crying or Very sad
Danke für die Tour und den schönen Bericht.
Bis bald.
Viel Spaß bei deiner Tour.
_________________
Stevie
Einfach nur glücklich
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 462
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 26.06.2018, 07:10   Titel:

Soso, Stevie... weißes Moped aber schwarz fahren...

Danke für den launigen Bericht, Xavier! War zu erwarten, dass der nach der etwas feuchten Tour alles andere als trocken formuliert wird.

Und gut, dass Du die Geister auf der Straße während der Tour unerwähnt ließt. Hätte uns Mitfahrer beunruhigen können.

Schönen Urlaub und viel Spaß auch beim Berichten! Ich freue mich auf Deine Eindrücke!

Viele Grüße

Ralf
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1203
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 26.06.2018, 07:35   Titel:

oh ja ... Stefan ... t'schuldigung ...
klar wir waren 10 Moped und ... das hatte ich nur im Kopf ... aber macht (mit 3 Sozia) eben 13 BBBer/innen.

Fakt ist dass ich 12 beim Museum gesagt habe, und auch beim Restaurant hat es mich nicht "gestört" in meiner Zählung, dass ein Tisch mit 6 und ein Tisch mit 7 belegt waren...

Ralf (Rabe) ist Schuld !!!

bei der Scheune, wo wir gesagt haben dass 3 abgesagt hatten sagte er "wir sind also die 12 Dreckigen" ... und es ist mir im Kopf geblieben für den ganzen Tag; auch wenn Stefan netterweise doch mitgekommen ist.

und noch einen besonderen Dank will ich loswerden ... wenn wir als Fahrer als "sportlich" sehen können, unter dem Regen zu fahren ... ist es für die Sozia alles andere als interessant ... Also besonderen Dank an Tina, Uta un Bärbel, die und Gesellschaft geleistet haben

Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 462
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 26.06.2018, 08:04   Titel:

Iss klar! Immer die orangen...

Stevie hatte ich erst auf dem Schirm als er vor die Scheune rollte... das „dreckige Dutzend“ ist in der Teilnehmerliste sauber aufgezählt...ohne Stevie... Ich hatte aber auch paar mal den Eindruck mich verzählt zu haben...

Viel wichtiger: Du hast völlig Recht! Unsere Mädels waren eine wunderbare Bereicherung Deiner Tour. Sehr schön, dass sie mit uns durch die Brühe gepflügt sind!

Ralf
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Stevie ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 314
Wohnort: Berlin/ Spandau   
BeitragVerfasst am: 26.06.2018, 09:43   Titel:

Bestimmt weil ich so ein zartes Pflänzchen bin, habt ihr mich nicht mitgezählt. Oder?????
Wink
_________________
Stevie
Einfach nur glücklich
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1203
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 26.06.2018, 11:40   Titel:

ja ... bestimmt deshalb !!!

Tour Tour Tour
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
        Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97679
Impressum