Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Weihnachts-Stammtisch am Freitag, 14.12.2018   click    + + +   Santa Claus on Road, Sonnabend 15.12.2018   click    + + +   Bericht Stammtisch am Freitag, 30.11.2018   click    + + +   Bericht Workshop "Basecamp" am Sonnabend, 17.11.2018    click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Tagestouren WarmUp (Sonnabend, 01.09.2018)
nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4418
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 09:23   Titel: WarmUp (Sonnabend, 01.09.2018)


Event: WarmUp WarmUp (Dobbrikow) 109 km
Status: beendet
Start: Samstag, 1. Sep 2018 10:00 Uhr (abgelaufen)
Anmeldefrist: Freitag, 31. Aug 2018 20:00 Uhr (abgelaufen)
Treffpunkt: Spinnerbrücke
Max. Teilnehmer: 12 Fahrer (noch 5 freie Plätze)   
Tourguides:Ron und stevesan

Teilnehmer
1.  Ron   Fahrer   
2.  benne47   Fahrer   
3.  Bernte85   Fahrer   
4.  Thomas b.   Fahrer   
5.  stevesan   Fahrer   
6.  Bertolt   Fahrer   
7.  Georg Dregelies   Fahrer   


Am Sonnabend, dem 1. September 2018 findet das nächste WarmUp statt. Also eine weitere Gelegenheit, sich in Sachen "Gruppenfahren" fit zu machen.

Wir treffen uns um 10.00 Uhr an der Spinner-Brücke (AVUS Ausfahrt Spanische Allee).

Bei einem WarmUp soll vor allem neuen Mitgliedern des Forums Gelegenheit gegeben werden, uns und unsere Fahrweise kennen zu lernen, bevor es dann gemeinsam "auf große Fahrt" geht.

In einem kleineren Kreis werden die Ausfahrtenregeln erläutert, die Zeichensprache der Tourenguides erklärt und vor allem das richtige Fahrverhalten in der Gruppe besprochen. Gefahren wird natürlich auch. Auf einem kurzen Trip werden einige Manöver und andere Übungen gemacht, die man bei Gruppen-Ausfahrten beherrschen sollte. Und last not least wird die Möglichkeit geboten, sich ein paar Übungen der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen (Stabile Seitenlage, Helmabnahme, Herz-Lungen-Wiederbelebung) in Erinnerung zu rufen und ganz praktisch selbst "Hand anzulegen".

Deshalb richtet sich dieses Angebot nicht nur an die Newbies unter uns. Auch Wiedereinsteiger und routinierte Mitfahrer sind herzlich willkommen. Weil das Programm von Jahr zu Jahr variiert, empfiehlt sich ohnehin eine regelmäßige Teilnahme. Denn an den alltäglichen "Problemchen" (Zeichensprache, Fahrverhalten, Beschleunigen und Anhalten, Beibehalten der Gruppenordnung, richtiges Abbiegen, Erste Hilfe, etc.) arbeiten wir ja ständig. Wink

Die Gruppe soll bewusst klein gehalten werden. Das heißt, die Anzahl der Teilnehmer soll bei maximal 10 Fahrern liegen. Anmeldungen sind deshalb unbedingt erforderlich. Auch wenn die Zahl der Anmeldungen schon das Limit erreicht hat, kann man sich weiter anmelden. In diesem Fall wird man als "Nachrücker" geführt und rutscht automatisch nach, wenn durch eine Absage ein Platz frei wird. Ihr werdet dann jeweils per eMail benachrichtigt.

Das Programm ist sehr kompakt. Wie lange es dauert ist aber vor allem von den Teilnehmern abhängig. Deshalb kann nicht genau gesagt werden, bis wann es geht. Wir fahren in jedem Fall wieder gemeinsam zur Spinnerbrücke zurück. Ein vorzeitiger Ausstieg ist schon deshalb nicht möglich, weil die letzte Übung erst ganz am Ende stattfinden wird.

Ihr solltet also genügend Zeit -mindestens bis 19 Uhr- einplanen. Anderenfalls ist eine Anmeldung nicht möglich!

Und ganz wichtig: zur Vorbereitung solltet Ihr Euch das: Click Me ausdrucken, durchlesen und am Sonnabend mitbringen!

Außerdem ist jeder Mitfahrer auf unseren Touren gut beraten, sich mit diesen beiden Themen vertraut zu machen: OnTour und Telefonliste. Das heißt, jeder sollte sich die eMail-Adresse (für die Bilder) und den Link (für die Telefonliste) in seinem Smartphone als Favorit gespeichert haben und auf Knopfdruck abrufbar haben. Eine gute Übung, um das eigene Handy mal so richtig kennen zu lernen. Wink
Für das WarmUp wird beides unbedingt benötigt!

Also dann bis Sonnabend!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Silke 
Newbie

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 27.06.2018
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 16:22   Titel: Warm Up

Hallo Ron , leider kann ich nicht dran teilnehmen , ich muss Sa.1.9.2018 arbeiten . Lg Silke
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4418
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 08:47   Titel:

Auch hier noch einmal der Hinweis: in diesem Jahr "lohnt" es sich, ein aktuelles Erste-Hilfe-Päckchen auf der Maschine zu haben! Wink

Und die Hinweise am Ende des Aufruf-Textes sind wirklich ernst gemeint.

Bis Sonnabend!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Fr4nky 
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 25.05.2018
Beiträge: 22
Wohnort: Blankenfelde-Mahlow   
BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 18:45   Titel:

Ja wie soll ich es sagen.
Es ist dieses Jahr zu Mäuse melken.
All zu viele Warm Ups wird es ja dieses Jahr nicht mehr geben denke ich.

...aber zum Kern

Ich würde gerne mitkommen aber auch diesmal wird es wohl nichts ;(

Die Eltern haben am 30.8. Goldene Hochzeit und feiern am 31.8.

Ich bin dazu auserkoren worden diverse Gäste zu chauffieren, abholen und auch wieder Heim bringen und ich denke das Sie erst weit nach Mitternacht aufbrechen wollen und dann fahre ich Sie ja päckchenweise nach hause.
Keine Ahnung wann ich dann selber ins Bett komme, zumal für mich ja ein ganz normaler Arbeitstag mit 4 Uhr aufstehen war.
Zum Motorrad fahren werde ich definitiv am 01.09. nicht taugen.

Schade aber so ist es nun einmal.

Viel Spass den anderen, hoffe ihr habt noch ein bissl Schönwetter bestellt
_________________
MT09-Tracer
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4418
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 21:15   Titel: Re: WarmUp (Sonnabend, 01.09.2018)

Weil noch einmal ein paar Leute dazu gekommen sind: schaut Euch unbedingt

das: Regeln

das: OnTour

und das: Telefonliste

an. Mit der "Programmierübung" auf den jeweiligen Smartphones wollen wir am Sonnabend keine Zeit verlieren. Wink

Bis dahin!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Thomas b. ✦✦
Newbie

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 22.01.2018
Beiträge: 4
Wohnort: KW   
BeitragVerfasst am: 01.09.2018, 22:20   Titel: Mist, schon wieder vorbei

Bin heil durch den dunklen Wald nach Hause gekommen.

Danke noch mal für den beeindruckenden Tag! Erstmal sacken lassen.
Am Montag geht's für fünf Tage nach Thüringen und Franken. Zeit für die "innere Einkehr". Wink

Bis bald,
Thomas
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4418
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 01:18   Titel:

Den vorletzten Termin für ein BBB-WarmUp nutzten heute Bernd, Bernd, Bertolt, Georg und Thomas bei Stefan und mir, um sich mit dem Gruppenfahren im Speziellen und weiteren Motorrad-Themen im Allgemeinen zu beschäftigen. Das Treffen an der Brücke



stand heute unter keinem guten Stern. Nicht nur, dass die "Brückenverschiebung" am Zehlendorfer Kreuz einen Stau auf der Avus auslöste und der Verkehr massiv über die Ausfahrt Spanische Allee lief, war wegen einer Radveranstaltung auch die Havelchaussee gesperrt. Die Polizei versuchte nach Kräften der Blechlawine Herr zu werden und uns traten die Sorgesfalten auf die Stirn beim Gedanken daran, wie wir die Brücke verlassen wollten.

Aber soweit war es noch nicht. Zunächst ging es um eine ganze Menge theoretischer Aspekte des Gruppenfahrens, die wir zum Teil auch sehr ausgiebig diskutierten und starteten dann deutlich später als sonst auf unseren Übungsparcours.

Um wenigstens den übelsten Stau zu vermeiden, schlugen wir einen gänzlich neuen Weg ein: in Richtung Spanische Allee.



Wir wuselten durch Zehlendorf, um dann über die Potsdamer Chaussee auf die A115 zu gelangen.





So konnten wir dann noch einmal einen Blick auf die große Baustelle werfen.



Bald aber hatten wir die geplante Strecke unter unseren Pneus,



um sie abermals wegen einer Baustelle verlassen zu müssen.



Das Leben eine Tourguides ist halt manchmal schwer. Wink

Aber endlich waren wir zurück auf der Route und für den Rest der Strecke sollte es auch so bleiben.

Zeit, um eine weitere Übung einzuleiten.



So fuhren wir gemeinsam los,



um uns alsbald zu verlieren.



Doch bald wieder glücklich vereint. Stefan hatte es auf sich genommen, die versprengte Truppe einzusammeln.





Zeit für unsere Einreihpause, die auch einiges an Themen zu Tage förderte.



Danach bescherte uns ein erster "Wettkampf" den heutigen "Brausekönig". Bernd hieß der Sieger.



Und was ist das? Kornkreise? Außerirdische? Eine Himmelscheibe?



Wie immer wird natürlich nichts verraten!

Wir machten uns auf die nächste Etappe, die wieder eine Übung zum Inhalt hatte.





Den nächsten Stopp nutzten wir erneut, um eine weitere Übung einzuläuten.





In Dobbrikow angekommen, hieß es erst einmal Essen fassen, bevor wir uns der verschiedenen Themen rund um die Erste Hilfe annahmen.



Und nach der Vorrede ging es dann auch praktisch zur Sache.















So gewappnet legten wir zum finalen Spurt ab.









Im tiefen Wald sammelten wir uns zur letzten Übung.



Sphärische Klänge sorgten dann für einen ganz entspannten Abschluss des Tages.





Allerdings nicht ganz. Es trieb uns noch zur Brücke und auf dem Weg dorthin blieben wir auch von einem neuerlichen Stau verschont. So konnten wir dann bei gemütlicher Plauderei und kühlem Nass den Tag vollends verabschieden.



Wie immer gab es interessante und teils überraschende Eindrücke. Also wieder rundum ein erkenntnis- und erlebnisreicher Tag! Vielen Dank dafür an alle Teilnehmer!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
benne47 ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 08.08.2018
Beiträge: 20
Wohnort: Berlin-Wilhelmsruh   
BeitragVerfasst am: 06.09.2018, 20:07   Titel: Zum Titel Warm Up 1.9.18

NÀbend verehrte Forumleute, also wie Thomas schon schrieb:"erstmal sacken lassen"! Eine solche Organisation/Vorbereitung /und perfekte
Durchführung hab ich noch nie bei derartigen Veranstaltungen erlebt und
auch nicht erwartet!! Eine solche Fülle und Hinweise praktischer Art zum
Motorradfahren verbunden mit der Auffrischung der Ersten Hilfe....ja wer
befaßt sich denn sonst damit?!! Vielen Dank an Ron und Stefan für die
geleisteten Stunden "im Dienste der Motorradfreunde"!! Grüße bis denne
der Benne!
_________________
Gehe aus mein Herz und suche Freud !
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97690
Impressum