Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Weihnachts-Stammtisch am Freitag, 14.12.2018   click    + + +   Santa Claus on Road, Sonnabend 15.12.2018   click    + + +   Bericht Stammtisch am Freitag, 30.11.2018   click    + + +   Bericht Workshop "Basecamp" am Sonnabend, 17.11.2018    click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Tagestouren Ausfahrt am 02.09.2018 (Tagebau Welzow)
nach unten Home Zum Forum Tagestouren Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 463
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 15:56   Titel: Ausfahrt am 02.09.2018 (Tagebau Welzow)


Event: Tagestour Tagebau (Tagebau Welzow) 390 km
Status: beendet
Start: Sonntag, 2. Sep 2018 09:30 Uhr (abgelaufen)
Anmeldefrist: Freitag, 31. Aug 2018 22:00 Uhr (abgelaufen)
Treffpunkt: Bakersdrive Adlershof, Volmerstraße 27 / Ecke Ernst-Ruska-Ufer, 12489 Berlin
Tourguide:RaBe

Teilnehmer
1.  RaBe   Fahrer   
2.  neumi64   Fahrer   
3.  Balu   Fahrer   
4.  gerdq   Fahrer   
5.  Ron   Fahrer   
6.  legrandalex   Fahrer   
7.  max   Fahrer   
8.  Ronaldo   Fahrer   
9.  Bodo   Fahrer   
10.  Ulli   Fahrer   
11.  Stevie   Fahrer   
12.  Thomas117   Fahrer   
13.  Buckower   Fahrer   


Tagebau Welzow

Am nächsten Sonntag geht es mal wieder auf eine ganz normale BBB-Tour. Gut, Sand gibt es auch reichlich, aber nur zum Angucken, nicht anfassen oder gar durchfahren. Naja, so ganz normal wird es vielleicht doch nicht. Einerseits ist die Tour relativ lang mit knapp 390 km. Andererseits werden wir mehrere kurze und auch etwas längere Stopps einlegen. Das Ziel ist nämlich kein Punkt auf der Landkarte, sondern ein Thema: Braunkohletagebau – und dessen Bedeutung für Umwelt und Anwohner.

Noch ist das Programm nicht ganz fix, mein Kontaktmann aus Proschim ist noch in Urlaub. Die jetzige Planung sieht vor, dass wir (auch nicht normal) schon um 9:30 Uhr vom Bakersdrive Süd in Adlershof starten. Wir treffen uns ab 09:00 Uhr.

Die ersten rund 20 km werden wir (auch nicht normal) Autobahn fahren, um etwas Strecke zu machen, dann aber auf klassische BBB-Strecken wechseln.

In Kurzform:

- nach 66 km Einreihpause

- nach 157 km Halt an der Spree in Spremberg

- nach 177 km Mittagessen im Partwitzer Hof

- nach 193 km tanken

- nach 349 km Kaffeepause in Dobbrikow

- nach 387 km Tourende an der Spinnerbrücke

Für das Mittagessen hat die Wirtin zusätzlich zur Speiskarte

PDF-Download

noch ein Bauernfrühstück für 7,90 € im Angebot. Gebt bei der Anmeldung bitte Eure Essenswünsche mit an.

So siehst’s dann auf der Karte aus:



Zur Strecke:

- kein Gelände

- keine Plattenwege (hatte einen in der Planung, leider gesperrt für Autos und Motorräder)

- keine unbefestigten Straßen oder Sandwege

- dafür Kopfsteinpflaster und Rumpelasphalt genug

- und natürlich glatte Straßen zum Strecke machen

Bedingt dadurch, dass ich die letzten Absprachen mit meinem Kontaktmann erst in der zweiten Hälfte dieser Woche klarmachen kann, kann es noch kleine Änderungen am vorgesehenen Programm geben. Wenn nötig stelle ich dann ein Update hier ein.

Ich freue mich auf eine schöne Tour mit Euch bei hoffentlich angenehmem Spätsommerwetter! Bis jetzt sieht es ja ganz gut aus: bis 25 Grad und ein paar Wölkchen.

Also ran an die Tasten!

Viele Grüße

Ralf


Hinweis:

An der Tour kann jeder, der Spaß daran hat, teilnehmen. Bei den
Berlin-Brandenburg-Bikern gibt es keine Mitgliedschaft und auch
keinerlei Verpflichtungen. Deshalb ist jede/r herzlich willkommen.
Immer getreu dem Motto: wer da ist, fährt mit und wer nicht da ist,
ist dann eben das nächste Mal dabei. Beachte aber, dass immer eine
Anmeldung über das Forum erforderlich ist!

Die Treffpunkte für unsere Ausfahrten sind im Süden die Spinnerbrücke,
im Norden die Bäckerei Junge in Reinickendorf und die Scheune in Kremmen
sowie im Südosten das Bakersdrive in Adlershof. Anfahrt-Beschreibungen
findest Du hier:
Click Me. Treffen ist in der Regel um 9.30 Uhr, Abfahrt
dann um 10.00 Uhr. Die Maschine muss vollgetankt sein. Rückkehr je
nach Länge der Tour zwischen 17.00-19.00 Uhr.

Wir sind an unseren
gelben Schlüsselbändern zu erkennen. Wenn
Du neu bei uns bist, solltest Du einen Blick auf unsere Regeln für das
Fahren in der Gruppe werfen. Gerade wenn Leute, die sich nicht kennen,
das erste Mal zusammen fahren, erleichtert das die Verständigung sehr.
Die Regeln findest Du hier:
Click Me.
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 463
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 31.08.2018, 16:57   Titel:

Hallo liebe Tagebaufahrer,

zwei Details entwickeln sich gerade ein wenig ungünstig:

Die Wettervorhersage wird schlechter für Sonntag - auch wenn die Wetterexperten zugeben, dass sie nicht so genau wissen wie das Wetter wird...

So nass wie auf Xaviers Tour neulich werden wir wohl nicht, trocken bleiben ist nach jetzigem Stand aber auch fast ausgeschlossen.

Meinem Kontaktmann in Proschim ist überdies etwas dazwischengekommen. Die Zeit, mit uns an mehrere Punkte zu fahren, wird er wohl kaum haben. Habe ihn gerade nur zwischen Tür und Angel erwischt, morgen erfahre ich Genaueres. Wäre schade, wenn uns dieser ausgewiesene Kenner der Materie nicht zur Verfügung stünde.

OK, wenn sich die Wettervorhersage bessert, kann ich die wesentlichen Inhalte auch ohne den Experten einigermaßen vermitteln.

Bitte schaut morgen noch mal hier herein. Sollte sich die Wettervorhersage weiter verschlechtern, verschiebe ich die Tour auf den 16.09.

Viele Grüße

Ralf
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ronaldo ✦✦✦✦
User
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 19.08.2016
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin Waidmannslust   
BeitragVerfasst am: 31.08.2018, 18:57   Titel:

Hallo Ralf,
also meine Wettervorhersage sieht mehr als gut aus (man muss nur die passende raussuchen) !!!
Kein Grund zu verschieben !
Bis Sonntag Tour
_________________
Ein Tourist ist ein Mensch, der reist,
um etwas anderes zu sehen
und sich dann beklagt, dass alles ganz anders ist.
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 463
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 01.09.2018, 17:39   Titel:

So, Freunde!

Die Wettervorhersage bleibt durchwachsen. Stand jetzt sieht es aber so aus, dass wir vielleicht ein paar Tropfen abbekommen werden, dass aber nicht viel runterkommen wird.

Und paar nasse Straßen sollten uns nicht schrecken.

Wir sehen uns morgen ab 9:00 Uhr in Adlershof, Abfahrt ist um 9:30 Uhr!

Viele Grüße

Ralf
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ulli ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 08.03.2014
Beiträge: 97
Wohnort: Beelitz   
BeitragVerfasst am: 01.09.2018, 22:08   Titel:

ooooh, neee, um 06:30 Uhr aufstehen es ist Sonntag
08:00 Uhr abfahren bei ca. 10°C
und dann fast 400 km Motorrad fahren plus An- u. Abfahrt
warum tut man sich das an ??
liegenbleiben, kuscheln, Kaffee trinken, frühstücken, sonntäglicher Frühschoppen klingt doch auch verlockend

Shocked bis nachher
_________________
Alkohol hilft nicht.......Milch aber auch nicht
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Thomas117 ✦✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 27.03.2016
Beiträge: 31
Wohnort: Potsdam   
BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 17:18   Titel:

Trotz Regen bis zur Mittagspause war es wieder eine sehr schöne Tour mit netten Mitfahrern und einem engagierten Führer durch das Braunkohle Abbaugebiet. Beeindrucken auch der Raubbau an der Natur durch Kilometer lange Abraumhalden. Es wird wieder viele Jahre dauern, bis eine sinnvolle Nutzung möglich ist.
Besonderen Dank natürlich noch an Ralf für die perfekte Planung und Durchführung.

Bis zur großen Tour am nächsten Wochenende

Thomas
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ronaldo ✦✦✦✦
User
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 19.08.2016
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin Waidmannslust   
BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 17:42   Titel:

Herzlichen Dank Ralf, für die Ausarbeitung dieser Tour. Tolle Wege – und das bei dieser Länge der Tour – und ein, im Grunde, interessantes Thema. Das hat bestimmt auch eine intensive Vorbereitung verlangt. Und, nach dem wir alle Regenzeug angelegt hatten, stabilisierte sich sogar das Wetter Smile, klasse.
Kurz zu meinem plötzlichen Verschwinden:
Wer mich kennt, weiß, daß ich sehr kritisch bin. So manches in diesem Lande stört mich, ist aus meiner Sicht kaum zu akzeptieren. Jedoch einen politischen Gegner, einen Widersacher, einen Verursacher von himmelschreiender Ungerechtigkeit oder ähnlichem als ‚Nazi‘ zu verunglimpfen ist, aus meiner Sicht, unerträglich. Die Wortwahl ist eben nicht nur Faux-pas oder eine „Ungenauigkeit“. Zur Erinnerung: die Nazis standen (nicht nur) für den Holocaust, einen systematischen Völkermord ! Die Wortwahl ist also völlig deplatziert, zeugt weder von Respekt, Anstand oder Bildung und zerstört jegliche konstruktive Auseinandersetzung. Sie schürt Hass !!! Und der wird schon genug von der (schleichend immer mehr gesellschaftlich akzeptierten) ‚braunen Soße‘ geschürt. Deswegen ist, aus meiner Sicht, dagegen eindeutig Stellung zu beziehen. Im Gegenteil dazu wurde die Wortwahl leider sogar noch als ‚passend‘ bezeichnet.
Hier geht es weder um persönliche Vorwürfe, noch möchte ich eine politische Diskussion eröffnen (dazu ist dieses Forum auch nicht gedacht). Wie gesagt, für mich war die Situation UNERTRÄGLICH.
Allen eine schöne Woche
_________________
Ein Tourist ist ein Mensch, der reist,
um etwas anderes zu sehen
und sich dann beklagt, dass alles ganz anders ist.
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 463
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 19:08   Titel:

Mit 417 km mehr auf der Uhr zu Hause angekommen. Ein frisches Bier am Start, die Dusche wartet schon, will ich Euch meinen Dank sagen für gute Stimmung und disziplinerte Fahrt. Das Wetter hatte sich ja schon einigermaßen angelassen mit nur ein paar Tropfen, am Ende kam sogar immer wieder kurz die Sonne raus.

Eine politische Diskussion wollte ich nun wirklich nicht entfachen, so was geht auch im KTM-Forum, im auto-motor-und-sport-forum und oft genug bei Spiegel-online voll in die Grütze.

Vielleicht können wir den Beitrag einfach als Anstoß nehmen, sensibler zuzuhören, das Gehörte kritischer zu verarbeiten und an der richtigen Stelle energisch gegenzuhalten.

Mir war klar, dass das Thema mit einigem Sprengstoff aufgeladen ist. Daher ja meine Einleitung am Morgen.

Ich bin das "Wagnis" einfach trotzdem eingegangen, statt der bisher servierten Museen, mal ein heißes Eisen anzufassen.

Und genau da bin ich auf Euer Feedback gespannt! Touren zu Mussen sind im allgemeinen leichter vorzubereiten....

So, jetzt aber unter die Dusche.

Schönen Abend und guten Start in die Woche!

Viele Grüße

Ralf
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Stevie ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 314
Wohnort: Berlin/ Spandau   
BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 19:25   Titel:

Eine tolle Tour mit einem interessanten Thema welches, mich nachdenklich stimmt.
Lieber Ralf vielen Dank für die Vorbereitung und Durchführung der Tour.
Danke an die Mitfahrer für die gute Stimmung.
_________________
Stevie
Einfach nur glücklich
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
RaBe ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 463
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 19:51   Titel:

Ein Wort noch: wir hatten heute keine GoPro sm Start. Bin für den Tourbericht um jedes Foto froh, das noch hochgeladen wird.
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Bodo ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 07.02.2018
Beiträge: 18
Wohnort: Berlin-Spandau   
BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 19:59   Titel:

über 400 km, ein für mich überragender Kurvenspass, Mensch Ralf, da haste aber richtig Arbeit gehabt. Danke dafür!!
Tolle Tour und wieder mal ein sehr interessantes Thema. Der Tagebau ist für die meisten wohl nur ein Thema am Rande, doch war es interessant einen direkt betroffenen, politisch und sozial engagierten Aktivisten zu treffen, der mit Kompetenz und Herzblut für eine betroffene Minderheit einsteht.
Ich stimme aber Ronaldo absolut zu, die Wortwahl war zwischendurch einfach nicht akzeptabel, auch für mich gibt es nichts daran zu beschönigen. Das ist ein absolutes NoGo.
Vielen Dank auch an Euch Mitfahrern, es war mir eine große Freude mit Euch zu fahren.
Es grüßt der Bodo
_________________
Ride. Eat. Sleep. Repeat.
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
neumi64 ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 31.05.2017
Beiträge: 47
Wohnort: Berlin-Ahrensfelde   
BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 20:01   Titel:

Danke für die coole Tour, bin gut und trocken zu Hause angekommen.
Bis zum nächsten mal. Very Happy
_________________
Träume gross, aber lebe grösser!
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4418
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 03.09.2018, 01:51   Titel:

Vielen Dank an Ralf für Idee und Durchführung der Tour. Das Thema mal aus anderer Sicht war interessant, auch wenn es natürlich sehr von betroffener Seite gefärbt war.

Aber eine Bemerkung zu dem vorzeitigen Ausstieg: eine Statement zu hinterlassen - aber keine Diskussion zu wollen - passt irgendwie auch nicht. Zumal das Senden und Empfangen einer Botschaft immer eine höchst subjektive Angelegenheit ist. Man kann Dinge tatsächlich hören - oder sie einfach nur erwarten. Denn im Gegensatz zu Ronaldo bin ich der Meinung, dass die für ihn entscheidenden Worte so niemals gefallen sind. Mit keinem Wort hat unser Referent irgendjemanden als "Nazi" bezeichnet. Vielmehr sprach er von "Nazi-Methoden", wenn die Interessen der Betroffenen rüde übergangen werden. Schon nicht ganz passend. Aber der gute Mann ist im höchsten Maße davon bedroht, Haus und Hof zu verlieren. Da kann man seine Aufregung schon verstehen und für die heftige Wortwahl auch Verständnis haben. Hätte er anstelle dessen das Adjektiv "diktatorisch" gebraucht, wäre es vielleicht passender gewesen. Genau darauf zielte mein Vergleich mit dem Thema "Enteignungen". Es hat also niemand jemanden beleidigen wollen und insbesondere hat niemand etwas "passend" machen wollen - diese Bemerkung war übrigens im höchsten Maße eine Beleidigung! Und immerhin, trotz seiner Rage hat sich der Mann nach Ronaldos Intervention sofort zurück genommen und hat sich entschuldigt. Das Thema dann ein zweites Mal aufzukochen, hätte auch nicht sein müssen. Im Gegensatz zur berechtigten Wut eines Betroffenen auf das System zeugt das von Aggression gegen einen Einzelnen. Ist vielleicht mal nachdenkenswert?! In meinen Augen war das ein Sturm im Wasserglas und hatte nichts mit dem Thema oder dem Referenten oder gar mit Geschichtsbewältigung zu tun. Warum die Tour dann abgebrochen werden muss - die Gegenwart der Gruppe also unerträglich geworden ist, erschließt sich mir nicht. Aber jeder wie er will.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
legrandalex ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 1204
Wohnort: Berlin Mitte   
BeitragVerfasst am: 03.09.2018, 07:03   Titel:

Hallo Jungs ... ja, wenn 3 Tropfen Regen angesagt werden, sind Mädels meistens nicht auf dem Bock zu kriegen ...

Danke, Ralf für die gestrige Tour, für die Vorbereitung und auch für die Durchführung.
Tagebau haben wir - in der Region - schon mehrmals gesehen und besichtigt, aber dieses Mal anders, ... von der Seite eines Betroffenen gesehen.
Der gute Mann war mir auch ein bisschen zu anstrengend, und die Hälfte seines Beitrags hätte auch gereicht, um sich ein Bild zu machen.

Die Tour als Solche war von der Länge genau passend, um mein Töff vollständig einzufahren.
Nach der Hälfte habe ich einen Pflaster auf dem Hinterrad kleben lassen müssen, und da die Straße weitgehend trocken geworden war, konnte ich allein, einen Zahn zulegen, um die Anderen in Dobbrikow bei einem Kaffee wieder zu finden.

ich hatte in den letzten Wochen mit meinem GPS rum-experimentiert ... eine OSM Karte geladen und den Modus "unbefestigte Straße" wieder frei gemacht ... (und hatte die Neu-Kalkulation der Route nicht blockiert), sodass ich auch ein bisschen Gelände Richtung Sackgasse gefahren bin ... aber dann habe ich alles umgeändert und konnte zügig zur Scheune fahren.

jetzt noch ein bisschen ackern ... 3. September ... die Ferien sind für die Meisten endgültig zu Ende, und wir sehen uns am Freitag für ein schönes kurz-verlängertes Wochenende.

Xavier
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
Ronaldo ✦✦✦✦
User
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 19.08.2016
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin Waidmannslust   
BeitragVerfasst am: 03.09.2018, 10:50   Titel:

In meiner Einleitung habe ich Verständnis gezeigt für berechtigten Widerstand, Kritik und Engagement. Insbesondere wenn Unrecht passiert. Dass es bei der Gefahr von existenziellen Verlust zu Emotionen kommt, ist wohl mehr als nachvollziehbar. Das war aber nicht der Fokus meiner Bemerkungen. Eine faktische Auseinandersetzung mit diesem Thema wäre auch für mich von Interesse gewesen.

Ich lege stets Wert auf Toleranz und gegenseitigen Respekt (auch in diesem Forum). Es macht mich fassungslos, dass ich hier als Aggressor bezeichnet werde. Was ist die Intention dahinter ???

Ob „Nazi“ oder „Nazi-Methoden“ ist aus meiner Sicht und in dem von mir dargestellten Kontext Wortklauberei – ich vermute, dass die grundsätzliche Aussage meines Beitrages entweder nicht richtig verstanden wurde oder nicht verstanden werden wollte. In diesem Kontext hat sich dann auch die Bemerkung „Sturm im Wasserglas“ erledigt.

Ich habe betont, dass die Situation für mich unerträglich war und habe nie behauptet, dass mir die Gegenwart der Gruppe unerträglich geworden ist !!! Ich habe die Gruppe verlassen, weil ich mit der Situation nicht umgehen konnte und verhindern wollte, aus meiner emotionalen Stimmung heraus, die Stimmung aller zu vermiesen. Nicht mehr und nicht weniger.
_________________
Ein Tourist ist ein Mensch, der reist,
um etwas anderes zu sehen
und sich dann beklagt, dass alles ganz anders ist.
nach oben nach unten Home Zum Forum Tagestouren
        Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
97690
Impressum