Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Wegen der Corona-Pandemie sind vorläufig alle Veranstaltungen abgesagt!   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Rechtliches Danke Herr Laschet
nach unten Home Zum Forum Rechtliches Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5054
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 20.05.2020, 17:52   Titel:

Interessante Entwicklung. Sollte es dazu kommen, bin ich mal gespannt, wie die Hersteller reagieren werden. Was muss man technisch tun, um die 80 dB einzuhalten? Stärker dämpfender Auspuff, geringere Kompression = geringere Leistung? Immerhin soll das ja nur für Neuzulassungen gelten.

Die Strafandrohung finde ich nicht so schlimm. Denn eine überzogen getunte Maschine ist wirklich lästig. Hatte gerade gestern Nacht dass Erlebnis unmittelbar vor der Tür. Da dreht so ein Spinner richtig auf und das war gefühlt ein Düsenjäger, der da vielleicht 20 Meter vor meinem Balkon gestartet wurde. Wenn man solchen Typen das Motorrad künftig wegnimmt, wäre das nur angemessen.

Was aber wirklich kritisch werden könnte, ist der Punkt 8! Dort steht ein wenig verklausuliert nichts anderes, als dass es in Zukunft ein Frontkennzeichen geben könnte. Und dann wäre der "Blitzer-Rabatt" wohl Geschichte. Das in Verbindung mit der in Punkt 9 geforderten Halter-Haftung bei Verstößen, dürfte das schnelle Aus vieler Führerscheine bedeuten. Denn dann käme es nicht mehr darauf an, den tatsächlich Schuldigen, also den Fahrer, zu ermitteln. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass gegen eine solche Regelung schnell geklagt werden würde, denn das wäre auch in meinen Augen nicht verfassungskonform. Denn ein vorsätzlich schuldbares Verhalten kann nicht mit einer Betriebshaftung aufgefangen werden. Das wäre ungefähr so, wie wenn man neben einem Verbrecher auch gleich dessen Eltern für die "Inbetriebsetzung" des Schuldigen in den Knast sperren würde. ... Obwohl ... na ja ... vielleicht doch nachdenkenswert? Twisted Evil

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Rechtliches
biker ✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden

  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 04.06.2013
Beiträge: 267
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 21.05.2020, 15:56   Titel:

Ron hat Folgendes geschrieben:
Interessante Entwicklung. Sollte es dazu kommen, bin ich mal gespannt, wie die Hersteller reagieren werden. Was muss man technisch tun, um die 80 dB einzuhalten? Stärker dämpfender Auspuff, geringere Kompression = geringere Leistung? Immerhin soll das ja nur für Neuzulassungen gelten.

ja, finde ich auch, denn, ich war mit meinem motorrad dienstlich im stadtgebiet unterwegs.
eine polizeistreife ließ mich vorbei und blieb recht lange hinter mir.
es wurde telefoniert und etwas aufgeschrieben im auto.
sollte ich auffällig gewesen sein,
hätten diese mich sicher bald rausgezogen,
dem war glücklicherweise nicht so.
-
derzeit sind sehr viele polizeistreifen im stadtgebiet an markanten stellen,
die entwicklung die jetzt vorherrscht verheißt nichts gutes.

Ron hat Folgendes geschrieben:
Punkt 8! dass es in Zukunft ein Frontkennzeichen geben könnte. Und dann wäre der "Blitzer-Rabatt" wohl Geschichte. Das in Verbindung mit der in Punkt 9 geforderten Halter-Haftung bei Verstößen, dürfte das schnelle Aus vieler Führerscheine bedeuten.

@Ron: recht hast du, aber die StVO gilt für alle, also auch für Motorradfahrer/innen.
was wäre jetzt so schlimm, wenn auch wir Motorradfahrer ein Frontkennzeichen bekämen?
dann sind auch rotlichtverstöße für uns geschichte,
da diese nur von vorn fotos machen.
_________________
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. Albert Einstein

DLzG Thomas Winken

VIDEO_1_Comedy: https://www.youtube.com/watch?v=O5pxILowop0&feature=youtu.be
nach oben nach unten Home Zum Forum Rechtliches
Guzzi-Peter ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 27.09.2018
Beiträge: 145
Wohnort: Berlin-Schöneberg   
BeitragVerfasst am: 21.05.2020, 17:15   Titel:

Frontkennzeichen an Motorrädern gab es schon …
schaut euch alte Fotos von vor 100 Jahren an...

was Ron´s Befürchtungen, bezüglich Leistungseinbuße angeht, ist "Quatsch mit Soße" ich habe zu Zonenzeiten 2- und 4-Takter "frisiert" …
der Endschalldämpfer spielt da eine untergeordnete Rolle...
bei 2-Taktern ist der Resonanzdruck leistungsentscheidend durch die Form des Vor- und Endkegels, mit dazwischenliegenden mehr oder weniger langen zylindrischen Abschnitten, sowie der Krümmerlänge...
und bei 4-Taktern der Auslaßquerschnitt und den darausfolgenden Krümmerdurchmessern, technisch keine Hürde für einen Konstrukteur …

Schönen Feiertagabend euch allen noch...

BG Peter
_________________
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen...
"Es gibt immer einen Anfang für das Bessere..."
nach oben nach unten Home Zum Forum Rechtliches
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5054
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 21.05.2020, 17:28   Titel:

Na wunderbar. Wenn Du das so genau weißt, dann werden die Konstrukteure bei den Herstellern wohl bisher alle nur geschlafen haben. Dann sind die Modifikationen ja wohl gar kein Problem, um künftig alle Motorräder auf die Lautstärke eines Rasierers zu trimmen.

Nur zur Erinnerung: es ging hier nicht um das Tunen oder Frisieren, sondern im Gegenteil um die Lautstärkereduktion. Und die wird ziemlich sicher eine Leistungseinbuße zur Folge haben.

Und "Frontkennzeichen" waren das damals eigentlich keine. Eher Seitenkennzeichen als Reiter über dem Kotflügel. Bei den heutigen Bauformen kommen die kaum mehr in Frage. Eher ein geklebtes Kennzeichen vor dem Cockpit. So oder so sicher kein Augenschmaus.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Rechtliches
Dicker Hering ✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 24.02.2020
Beiträge: 61
Wohnort: Berlin - Neukölln   
BeitragVerfasst am: 21.05.2020, 19:39   Titel:

Very Happy Gröööhl, wenn ich mir vorstelle, wie künftige Moppeds einen frontseitigen Kennzeichenhalter dran haben, einfach 1:1 kopiert vom hinteren ... dann ist es aus mit der Coolness vor dem Eiscafé! Damit wird jedes Naked Bike zum Halbverkleideten. Laughing
_________________
Herzliche Grüße
Ben
nach oben nach unten Home Zum Forum Rechtliches
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5054
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 21.05.2020, 20:29   Titel:

Habe mal etwas gekramt. So sah das Ganze früher aus.



Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1937. Die Sozia ist meine Mutter zusammen mit ihrem großen Bruder. Zweieinhalb und viereinhalb Jahre alt. Wink

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Rechtliches
Guzzi-Peter ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 27.09.2018
Beiträge: 145
Wohnort: Berlin-Schöneberg   
BeitragVerfasst am: 22.05.2020, 08:16   Titel:

Na wunderbar. Wenn Du das so genau weißt, dann werden die Konstrukteure bei den Herstellern wohl bisher alle nur geschlafen haben. Dann sind die Modifikationen ja wohl gar kein Problem, um künftig alle Motorräder auf die Lautstärke eines Rasierers zu trimmen.

Nur zur Erinnerung: es ging hier nicht um das Tunen oder Frisieren, sondern im Gegenteil um die Lautstärkereduktion. Und die wird ziemlich sicher eine Leistungseinbuße zur Folge haben.


Das weiß ich Ron,
ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, daß ich mit meinen Erfahrungen, auch als Schrauber für einen "Ausweisfahrer" mit HB-Drehschieber-Motor,
den Durchblick habe.

Und die Konstrukteure hatten bis dato keinen Handlungsbedarf!!!

DLzG Peter Brav
Mopped
_________________
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen...
"Es gibt immer einen Anfang für das Bessere..."
nach oben nach unten Home Zum Forum Rechtliches
        Gehe zu Seite Zurück  1, 2
© 2007-2020 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
100167
Impressum