Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Wegen der Corona-Pandemie sind vorläufig alle Veranstaltungen abgesagt!   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Technik Harley-Davidson Pan American im Fahrbericht    

 Lesezeit: 4,33 Min 

nach unten Home Zum Forum Technik
Autor Nachricht
Gatower ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 10.04.2015
Beiträge: 1043
Wohnort: Spandau   
BeitragVerfasst am: 15.04.2021 18:36 Uhr   Titel: Harley-Davidson Pan American im Fahrbericht

 Lesezeit: 0,10 Min 

   

Hier mal ein erster Bericht über die neue Harley.
Der Karpfenteich der Reiseenduros wird erweitert Laughing

Link Motorradonline
_________________
Christian
Smile Genitiv ins Wasser denn Dativ Smile
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5202
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 16.04.2021 11:18 Uhr   Titel:

 Lesezeit: 1,78 Min 

   

Interessant wäre doch mal zu hören, was Du von diesem Modell hältst. Denn woanders mag dieses endlose tweet- und retweet ja ausreichen. Aber hier leben wir das anders. Also nicht nur einen kommentarlosen Link zu posten, sondern dass wir uns auch wirklich inhaltlich austauschen.

Deshalb hier also mein Senf zu Harleys Innovation:

überrascht hat mich wirklich, dass die Designer von HD es geschafft haben, sich vom Mainstream abzuheben. Klar, dass es in Sachen "Reiseenduro" deutlich sichtbare Anleihen an die Mutter aller Großenduros gibt. Aber immerhin: die Front hat etwas Unverwechselbares. Ob man diesen "Panzer-Stil" nun mag oder nicht aber er ist einzigartig.

Bei den technischen Beschreibungen sind mir ein paar Dinge aufgefallen. Ich halte ja sonst ohnehin nicht viel von den Erlebnisberichten irgendwelcher Redakteure, die sich mal kurz auf eine Maschine setzten, eine Probefahrt machen und dann ihr Urteil publizieren. Ich glaube jeder hier weiß, dass man sich ein rundes Urteil erst dann erlauben kann, wenn man so eine Kiste eine ganze Weile fährt. Wenn aber schon in der Testfahrt die weichere Gewindesteifigkeit auffällt, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass sich das im Alltag viel klarer nachteilig bemerkbar macht. Viele werden das Thema allerdings nicht kennen. Denn den Unterschied merkt man in der Kurvenfahrt nur, wenn man den Vergleich mit bestimmten BMW-Modellen hat, bei denen der Motor tragendes Teil ist. Und wenn das bei HD auch ist, aber eine deutlich geringere Steifigkeit spürbar war, dann muss da konstruktiv etwas schiefgegangen sein.

Das Display kam mir auf einem Hochglanzfoto natürlich angenehm vor. Aber: wenn man dann liest, dass es nur 6,8 Zoll groß ist (ich nehme mal an, dass damit wie üblich die Diagonale gemeint ist), dann wird es als einziges Anzeigeinstrument halt doch knapp. Zumal auch vorgesehen ist, dass dort per App die Navigation erfolgen soll. Also offenbar so ein Art von Projektion vom Handy aus. Das wiederum hat die entsprechenden Konsequenzen: nicht nur das eher unprofessionelle Guiding mit irgend einer Handy-App, sondern auch das Problem des Dauerstroms fürs Telefon, das sonst keine längere Tour durchstehen würde.

Die während der Fahrt verstellbare Scheibe ist durchaus ein Pluspunkt, den man z. B. von der BMW-K-Reihe kennt.

Insgesamt ist die Pan America sicher eine Ansage. Insbesondere vielleicht für manch einen HC-Member, der endlich einmal richtigen Fahrtwind ins Gesicht kriegen will. Wink Und mit dem Einstiegspreis von 16-18 TEUR ist sie außerdem erschwinglich. Mal sehen, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln werden.

Eine Probefahrt würde ich mit ihr schon einmal gerne machen wollen. Schon aus purer Neugier. Aber ich glaube nicht, dass es meine werden würde.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Gatower ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 10.04.2015
Beiträge: 1043
Wohnort: Spandau   
BeitragVerfasst am: 16.04.2021 11:49 Uhr   Titel:

 Lesezeit: 0,73 Min 

   

Genau das war mein Ansinnen Smile
Ich habe den Link eingestellt um zu Informieren und Reaktionen einzufangen.

Es ist immer gut, mal die Boxerbrille abzusetzen.
Das habe ich im letzten Jahr auch mal getan und mir für einen Tag eine S1000XR ausgeliehen. Christiane und ich sind sie ausgiebig Probegefahren.
Ein wirklich feines Teil, mit wahnsinnig Bums.
Du bist permanent viel zu schnell unterwegs.
Aber für uns nicht das Aha, um zu wechseln.
Der Kettenantrieb und eine Drehzahl von mindestens 3000 U/Min waren Gründe, doch weiter zu Boxen.

Nun zur Harley.
Auch hier eine Kette..... hmmm
Das Display, muss man(n) in Natura sehen.
Zur Navigation, tja da sind wir beide auf absterbendem Ast. Schau dir das Display der RT und der anderen Hersteller an.
Wer weiß, wie lange es noch Navis geben wird.
Das mit der Verwindungssteiffigkeit ist interessant und wird bestimmt noch von den gängigen Magazinen kritisch untersucht.

Das Design ist ne Ansage.
Der Preis ebenso. Im Vergleich zum Boxer sind da je nach Ausstattung rund 3.000€ Unterschied.

Und ja, ne Probefahrt im Sommer könnte ich mir vorstellen.
_________________
Christian
Smile Genitiv ins Wasser denn Dativ Smile
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5202
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 16.04.2021 12:04 Uhr   Titel:

 Lesezeit: 0,56 Min 

   

Gatower hat Folgendes geschrieben:
Das Display, muss man(n) in Natura sehen.
Zur Navigation, tja da sind wir beide auf absterbendem Ast. Schau dir das Display der RT und der anderen Hersteller an. Wer weiß, wie lange es noch Navis geben wird.


Ich meinte aber nicht das Display als solches. Das mag ok sein - wenn auch für alles gleichzeitig zu klein. Und wenn es (wie bisher bei BMW) ein integriertes Navi gibt, dann wäre das auch ok. Nur, wenn man eben kein Navi mehr onboard hat, sondern eine Projektion vom Handy aufs Display ... da braucht es noch massive Entwicklung. Denn die bisherigen Handy-Apps haben noch lange nicht die Reife für eine professionelle Nutzung. Von den besseren Bauteilen abgesehen. Denn in den Smartphones ist stets nur der 08/15-Kram verbaut.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5202
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 01.05.2021 08:29 Uhr   Titel:

 Lesezeit: 1,15 Min 

   

Habe da ein interessantes Interview gefunden: auf ADV-Rider (ein Forum in den USA, wo ich mich auch manchmal herumtreibe) wurde ein Insider aus dem Harley-Vertrieb zur Sales-Strategie der neuen Pan American befragt.

Klar, wenn man sich vorstellt, dass ja nicht nur die Kundschaft bei Harley eine besondere Klientel ist, sondern auch die Verkäufer in den Stores. Auch denen muss man das Segment "Enduro" erst einmal nahebringen. So gab es nicht nur technische Schulungen zu dem Modell, sondern auch z. B. das Angebot, selbst ein Offroad-Training mitzumachen. Denn die größte Sorge der Vertriebsleute aus Milwaukee ist, dass sich ein Desaster wie seinerzeit mit Buell wiederholen könnte (teurer Einkauf und später mangels passender Kundschaft die Schließung). So sollen die Händler also ein Feeling für dieses neue Segment und eine andere Zielgruppe bekommen und vor allem dafür sorgen, dass die neue Kiste nicht verschämt in der letzten Ecke ausgestellt wird, sondern einen prominenten Platz mitten auf der Verkaufsfläche bekommt. Bleibt aber abzuwarten, ob und wie das die bisherige Stammkundschaft annehmen wird.

Aber Harley vertraut auf seine Innovation. Ganz selbstbewusst lässt man einen Truck von Stadt zu Stadt reisen, um einen Modellvergleich vor Ort machen zu können. Auf diesem Truck reisen u. a. eine GS, eine Multistrada und eine KTM 1290 SA R mit, um zu zeigen, dass man vor der Konkurrenz keine Angst hat.

Hier der ganze Artikel: Click Me
Man muss nur des Englischen mächtig sein oder den Übersetzer einschalten.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Technik
       
© 2007-2020 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
100320
Impressum