Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Ausfahrt am 26.05.2019   click    + + +   Pfingst-Tour 7.-10.06.2019   click    + + +   Fischköppe-Tour 23.-25.08.2019   click    + + +   Bericht Ausfahrt am 12.05.2019   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Faceplant Von der Strasse gerammt
nach unten Home Zum Forum Faceplant
Autor Nachricht
sonstwer 
Newbie

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.02.2019
Beiträge: 7
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 14.04.2019, 14:36   Titel: Von der Strasse gerammt

Hallo Leute!

Es ist wirklich schade, daß ich mich in dieser Rubrik bei euch zurückmelden muß, nachdem ich mich so kurz zuvor bei euch vorgestellt und von euch aufgenommen wurde.
Genauso schade ist es, daß ich nicht einmal die Gelegenheit hatte, auch nur eine oder einen von euch persönlich kennengelernt zu haben.

Um so erfreulicher ist es allerdings, daß der Unfall für meine Frau und mich so glimpflich abgelaufen ist und ich "nur" einen offenen Trümmerbruch im linken Unterschenkel und einen Kreuzbandriss erlitten habe und meine Frau sogar, noch glücklicher, mit nur Prellungen den Vorfall überstanden hat.

2 Operationen habe ich bereits hinter mir, vor knapp 2 Wochen bin ich aus dem Krankenhaus entlassen worden und heute werde ich zum ersten mal versuchen, meine Schmerzmittel abzusetzen.
Ich bin recht zuversichtlich, daß ich in spätestens 2 Monaten wieder werde im Sattel sitzen können, wenn ich auch wahrscheinlich von meiner geliebten 750er Shadow werde Abschied nehmen müssen (wahrscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden).

Was passiert ist:

Am 20.03 habe ich nachmittags meine Frau von der Arbeit in Weißensee abgeholt, um nach Tegel zu fahren und den 84. Geburtstag meines Schwiegervaters zu feiern.
Auf der rechten Spur der Wisbyer Straße richtung Wedding, höhe Talstrasse, kurz vor der Fußgängerampel zur Tram auf der Mittelinsel hat mir ein Handwerkerwagen von rechts, aus der Talstrasse kommend, die Vorfahrt genommen und mich zum Bremsen gezwungen. Soweit ein alltägliches Übel, mit dem wir wohl alle umzugehen gelernt haben.
In dem Moment sah ich dann aus den Augenwinkeln, daß ein Wagen, der in der Durchfahrt der Mittelinsel zur Talstrasse anfuhr, um in die Talstr. zu fahren. In kaum 2 Sekunden hatte er die linke Spur der Wisbyer überquert und ist, immer noch beschleunigend, von links in uns reingekracht und hat uns nach rechts in den Fußgängerbereich der Kreuzung gerammt.

Keine Zeit zum Reagieren, in welcher Form auch immer, und erst recht keine Zeit, um noch nirgendwas dagegen zu untenehmen. Sad

Wäre nicht mein linkes Bein beim Aufprall zwischen Auto und Motorrad gewesen, wäre auch ich glimpflicher davongekommen. Dank meiner Motorradstiefel ist wenigstens meinem Sprunggelenk nichts passiert und ohne Knieprotektoren wäre es vermutlich nicht bei einem Kreuzbandriss im Knie geblieben.
Meine Frau ist dabei über mich hinweg geschleudert worden und auch schwer mit dem Kopf aufgeschlagen, der Helm hat jedoch seine Aufgabe Efüllt und schlimmeres verhindert. Sie hat nicht einmal eine Gehirnerschütterung davongetragen, ihr Helm ist allerding Schrott.
Genau, wie es sein sollte! Very Happy

Passanten haben uns sofort erste Hilfe geleistet und Pol und FW gerufen. Außerdem haben sie den Unfallfahrer von uns ferngehalten, der mir die ganze Zeit etwas von "totem Winkel" vorfaseln wollte.
Das hat ihm aber wohl nicht einmal die Polizei abgenommen, die ziemlich schnell, zusammen mit 2 Rettungswagen vor Ort war.

Im Rettungswagen habe sie mich dann mit Ketamin abgeschossen und ich bin erst wieder im Krankenhaus Friedrichshain aufgewacht.
Dort haben sie mir nach 12 Stündiger Wartezeit (OPs waren belegt) als erstes einen externen Fixateur verpasst, den ich 1 Woche ertragen musste. Danach habe sie in einer zweiten OP meine Knochen wieder zusammengepuzzelt und zwischen 2 Titanplatten verschraubt.
Nach einer weiteren Woche wurde ich dann entlassen.

Außer dumm rumliegen konnte ich zu Hause allerdings auch nichts machen, denn schon 5 Minuten sitzen hat mein linkes Bein schmerzhaft anschwellen lassen. Nun, immerhin war ich zu Hause bei meiner Frau und wurde nicht weiter mit Krankenhausessen gequält! Very Happy
Nee, im Ernst, das Essen war so schlecht nicht, aber es waren immer die selben Gerichte - laaangweilig! Smile

Derzeit arbeite ich daran, meine Beweglichkeit im linken Fuß wieder herzustellen, damit ich möglichst bald wieder einen Gang einlegen kann! Smile
Mich ziehts auf den Bock und auf die Straße. Ich war schon viel zu lange zu Hause!

Ich wünsche euch allen einen besseren Saisonstart, als meiner war. Bleibt gesund und passt auf euch auf!
Denkt immer daran, wie viele Vollidioten sich auf unseren Straßen zwischen den anständigen Auto- und Motorradfahrern verstecken!

Bis bald.
LG,
Frank
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Tiger1050 ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 12.04.2016
Beiträge: 335
Wohnort: Berlin Lankwitz   
BeitragVerfasst am: 14.04.2019, 15:19   Titel:

Na dann,gute Genesung.Ist schon dumm gelaufen.

Gruß Jürgen
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4579
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 14.04.2019, 20:43   Titel:

Erst mal alles Gute und schnelle Genesung für Körper und Geist (damit auch nichts mental hängen bleibt).

Allerdings: das mit dem schnellen Wiederaufsitzen wird wohl etwas länger brauchen. Und die Zeit sollte man sich auch nehmen. Denn mit der "Beweglichkeit" ist es nicht getan. Erst danach geht die Reha los und sorgt dafür, dass der Fuß auch wieder "funktioniert". Und das dauert leider eine Weile.

Hoffe, dass zunächst das Verfahren günstig für dich ausgeht. Rechne dabei nur nicht mit einem hohen Schmerzensgeld. Es ist wirklich beschämend, wie wenig einem dabei in der Regel zugesprochen wird.

Den Unfallhergang habe ich noch nicht ganz verstanden. Aber das vertiefen wir besser mal direkt. Das ist bei einem anhängenden Verfahren nichts für die Öffentlichkeit.

Also gute Besserung und lass' dich von Martina rundum verwöhnen!

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
My Lady ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 07.06.2009
Beiträge: 220
Wohnort: Berliner Norden   
BeitragVerfasst am: 15.04.2019, 07:02   Titel:

Ich wünsche dir recht schnelle Genesung und viel Mut, wenn es wieder auf's Motorrad geht.

Alles Gute für euch!
_________________
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Largeman ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 02.03.2015
Beiträge: 280
Wohnort: Berlin - Wilmersdorf   
BeitragVerfasst am: 15.04.2019, 20:03   Titel:

Ooooh Mann, so einen "Abschuss" wünscht man Keinem. Bei allem Unglück bsteht aber die Hoffnung, dass bleibende Schäden - außer am Möppi - hoffentlich ausbleiben. Das wünsche ich Dir ganz persönlich für Dich. Vor Gericht ist das dann bestimmt anders... Wink

Dir und Deiner leiben Frau w+ünsche ich von Herzen, dass Ihr beide hoffentlich bald und ganz wiederhergesteelt seid und Ihr bald wieder aufsitzen könnt und die Schere im Kopf nicht zuuu groß ist. Da kann ich aus eigener Erfahrung (bei einem weitaus harmloseren Vorfall) ein Liedchen mitsingen! Jede Linkskurve nötigt mir Respekt ab. - Ist einfach so, nichts zu machen.

Übrigens: bei Deiner Aufzählung hast Du noch Radfahrer und Fußgänger vergessen. Jedes Mal, wenn ich zurzeit durch die Stadt fahre, habe ich das Gefühl, es wird immer schlimmer...

Ich halte euch beiden die Daumen und gré euch ganz herzlich!!!

Uwe
_________________
DLzG Uwe
#12JahreBBB#

_____________________________
Besser spät, als nie!
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Sybille ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.04.2012
Beiträge: 195
Wohnort: Potsdam   
BeitragVerfasst am: 15.04.2019, 21:09   Titel:

Ich wünsche dir und deiner Frau alles Gute und schnelle Besserung.

Beste Grüße Sybille
_________________
Kawa fahr’n is wie wennste fliechst.
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Rolf W. ✦✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 132
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 16.04.2019, 09:39   Titel: Gute Genesungswünsche

Hallo Frank.
Wir kennen uns nicht persönlich, aber ich fühle mit Dir und wünsche Deiner Frau und Dir gute Genesung.

Ich hatte im Jahr 2015 ebenfalls unschuldig einen Motorradunfall, bei dem ich von einem rücksichtslosen Blechpiloten umgekarrt wurde.

Auch bei meinem Motorrad fiel damals der Begriff wirtschaftlicher Totalschaden und mein linkes Knie ist seitdem beschädigt.

Die Versicherung musste dennoch zahlen, meine "R" bekam bei BMW einen neuen Rahmen verpasst.

Zwecks Erfahrungsaustausch können wir uns gern einmal persönlich unterhalten, eventuell auch per PN.

Gruß, Rolf.
_________________
ROLF
Don't drink and drive!
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Buckower ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 22.07.2018
Beiträge: 27
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 16.04.2019, 09:45   Titel:

Auch ich möchte, unbekannter Weise, Dir/Euch gute Besserung und schnellstmögliche Genesung wünschen.


Alles erdenklich Gute, es grüßt Euch,

Sven, der Buckower
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
sonstwer 
Newbie

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.02.2019
Beiträge: 7
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 16.04.2019, 09:59   Titel:

Hallo Leute!

Vielen Dank erst mal für eure vielen lieben Wünsche und eure Anteilnahme! Smile

Meine Frau ist seit heute wieder arbeiten, sie hats also weitestgehend überstanden, auch wenn sie immer noch eine Krücke braucht. Prellungen sind eben nicht nur schmerzhaft, auch langanhaltend.

Für micht sieht das etwas anders aus. Bin definitiv auf dem Wege der Besserung, auch wenn ich leider noch nicht so ganz ohne Schmerzmittel auskomme.
Die Knochen heilen, und in der schwierigsten Zeit bin ich von Komplikationen verschont geblieben. Smile
Auch wenn ich sehr ungeduldig bin, daß ich mein Bein wieder werde belasten können und dürfen, so werde ich mich bis dahin in Geduld üben (müssen).
Sobald es jedoch soweit ist, werde ich auch wieder in unser gemeinsames Hobby einsteigen.

Ich werde zwar noch ein bis eineinhalb Jahre humpeln müssen, da mein Schien- und Wadenbein miteinander verschraubt sind und die Bewegungsfähigkeit des Fußes damit eingeschränkt wird, aber um die Schaltung zu bedienen, wird es auf jeden Fall reichen. Smile

Was meine Shadow betrifft, die steht zwar schon seit ein paar Tagen in der Werkstatt, aber das Ergebnis des Gutachters liegt noch nicht vor. Der Werkstattleiter hat allerdings die Vermutung des wirtschaftlichen Totalschadens geäußert. Ich lasse mich da einfach überraschen.

Sollte ich doch einen neuen fahrbaren Untersatz benötigen, werde ich euch zu gegebener Zeit in einem entsprechenden neuen Trööt vielleicht um Beratung fragen.

Wir werden sehen, wie es weiter geht.

Euch allen allzeit gute Fahrt und eine schönwetterreiche Saison!
Passt auf euch auf! Smile

LG,
Frank
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Paradero ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 24.01.2015
Beiträge: 483
Wohnort: Zossen   
BeitragVerfasst am: 16.04.2019, 23:43   Titel:

Ich wünsche gute Besserung !

Winken
Patrick
_________________
Ist die Strecke länger als das Motorrad, wird Mopped gefahren
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Bodo ✦✦✦✦
User
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 07.02.2018
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin-Spandau   
BeitragVerfasst am: 17.04.2019, 07:35   Titel:

Hallo Frank, gute Genesung für Dich, schön zu lesen, dass es Deiner Frau wieder besser geht. Obwohl mein Unfall doch schon einige Jahre her ist, kann ich für mich nur sagen, ohne Anwalt wäre ich nicht zu meinen Recht gekommenen. Letztendlich habe ich Schmerzensgeld und volle Bezahlung für meine Maschine bekommen , dank meines Gutachters. Nur meine lädierten Klamotten habe ich selber mit der gegnerischen Versicherung abgerechnet und bin dabei nicht gut weggekommen. Das hätte mein Gutachter besser gemacht.
Ich wünsche Dir viel Geduld mit Deiner Genesung, lass mal zwischendurch im Forum von Dir hören.
Es grüßt der Bodo
_________________
Ride. Eat. Sleep. Repeat.
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
sonstwer 
Newbie

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.02.2019
Beiträge: 7
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 10.05.2019, 21:11   Titel: +++ News Update +++

Hallo Leute!

Mir geht es mittlerweile schon viel besser, auch wenn ich mein Bein noch immer nicht belasten darf. Doch die Heilung schreitet voran, was ich jeden Tag selber erfahren darf. Smile
Doch liegt wohl leider noch ein längerer Weg vor mir. Ich werde aber auf keinen Fall aufgeben, auf meine Fahrbereitschaft weiter hinzuarbeiten! Smile

Das Motorrad ist nun offiziell Schrott mit Reparaturkosten, die den Zeitwert um mehr als das doppelte überschreiten.
Dafür ist seit heute die Kiste bei der Finanzierungsbank ausgelöst und an meine Werkstatt als "Restwert" verkauft. Defizit: 600€

Die "gegnerische" Versicherung hat sich auch schon gemeldet, allerdings nur, um den eingegangenen Schaden als registriert zu melden.
Der offizielle Schaden beträgt gut 5200€ minus den Restwert.

Wie ich mittlerweile festgestellt habe, haben mir meine Motorradstiefel definitif den linken Fuß gerettet.
Eine ganze Weile lang hatte ich nicht den Nerv, mich um meine übriggebliebene Ausrüstung zu kümmern. Vorgestern habe ich dann ferstgestellt, daß mein linker Stiefel regelrecht zerquetscht wurde, die Polsterung durch das gerissene Leder regelrecht herausgequollen ist!

An dieser Stelle noch die Empfehlung, jederzeit gute Ausrüstung zu tragen. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, wird man sie zu schätzen wissen.

Spätestens nach dem Einschlag! Very Happy

Ich halte euch auf dem Laufenden, wies weitergeht.
Hoffentlich sehen wir uns noch dieses Jahr mal in Persona!

LG,
Frank
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
max ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 21.07.2013
Beiträge: 127
Wohnort: Hoppegarten OT Hönow   
BeitragVerfasst am: 11.05.2019, 06:13   Titel:

Ich wünsche Dir gute Besserung !

Gruß Mirko

Winken
_________________
Fahre niemals schneller, als dein Schutzengel fliegen kann!
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
dietm@r ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 02.09.2018
Beiträge: 57
Wohnort: 15366 Hoppegarten   
BeitragVerfasst am: 11.05.2019, 19:35   Titel:

Hej Frank, super dass es weiter aufwärts geht. Meine besten Wünsche für euch.
Bleibe geduldig auch wen es schwer fällt.
bis denn dann, Dietmar
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
98277
Impressum