Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Bericht Santa Claus on Road 2019 vom 14.12.2019   click    + + +   Bericht BBB-Weihnachtsstammtisch vom 13.12.2019   click    + + +   Bericht 123. BBB Stammtisch vom 29.11.2019   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Quasselecke Ich sage euch: Geht hin...
nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Autor Nachricht
JöTie ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 13.10.2008
Beiträge: 559
Wohnort: Pichelsdorf   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 10:26   Titel: Ich sage euch: Geht hin...

... und zwar zur Darmkrebsvorsorge.

Da die Meisten hier in dem entsprechenden Alter sind, möchte ich Euch sehr nahe legen zur Darmspiegelung zu gehen!
Mir lag mein Hausarzt schon seit mehreren Jahren in den Ohren, ich solle zur Darmspiegelung gehen. Es wäre so wichtig, tut nicht weh und man beugt 'größerem Ungemach' auf einfache Weise vor.
In diesem Jahre hatte ich mich endlich dazu durchgerungen. Ich wollte eine Pause zwischen 2 Jobs dafür nutzen. (Hätte ich diese Pause nicht gehabt, wer weiß wann ich gegangen wäre....).
Also einen Termin gemacht und 2 Wochen später war es dann soweit.
Von der Untersuchung selber habe ich nichts mitbekommen, da sie unter Vollnarkose durchgeführt wurde.
Das Ergebnis habe ich dann, wieder halbwegs wach, mitgeteilt bekommen.
Es wurde ein Polyp gefunden, der nicht entfernt wurde, weil das Blutungsrisiko für eine ambulante Entfernung zu groß war.
Das hieß: eine weitere Kolloskopie und zwar mit stationärer Aufnahme in einem Krankenhaus Sad
Also nochmal die Vorbereitung und am nächsten Tag die Untersuchung mit Abtragung des Polypen.
Alles war erfolgreich und ich konnte am nächsten Tag wieder nach Hause gehen. Was allerdings noch im Raum stand war das Ergebnis der histologischen Untersuchung des entfernten Gewebes.
Das Ergebnis wurde mir dann, etwas mehr als eine Woche später, telefonisch mitgeteilt. Der untersuchende Arzt hat mich im Büro erreicht und mir mitgeteilt, dass Krebszellen gefunden wurden. Das war wie ein Schlag ins Gesicht und die Magengrube gleichzeitig. Sowas möchte man nicht hören, aber nun gut, so war es eben.
Als Nächtes machte ich einen OP Termin aus und es folgten diverse Vorgespräche über die Art der OP (Laparoskopisch) und was gemacht werden sollte (Teilentfernung des Dickdarms).
Am 12.11. wurde die OP durchgeführt. Eine Woche später war ich, mit ca. 40cm weniger Darm und 4 Narben mehr auf dem Bauch, wieder zuhause.
Das Ergebnis der Histologie von Darm und Lymphdrüsen stand noch aus. Und damit war noch nicht klar wie es weiter gehen würde. Eine Chemotherapie hing wie ein Damoklesschwert über mir.
Dann der Anruf aus der Klinik, der Befund ist da und es wurden keine weiteren Tumorzellen gefunden. Es brachen vor Erleichterung bei mir alle Dämme.
Jetzt startet hoffentlich bald eine Reha...

Warum ich das hier alles schreibe? Ich möchte nicht, dass es jemand von euch so weit kommen lässt, dass eine OP oder mehr nötig wird.
Außerdem ist es so, dass nicht nur der Betroffene selbst einen Leidensweg geht, sondern auch die Angehörigen, die gute Miene machen und Optimismus verbreiten (wollen). Und auch die Wartezeit auf die Ergebnisse ist für beide eine Belastung. Hier noch meinen großen Dank an Ute, die mich unterstützt hat, aufgebaut hat und immer zur Seite stand.

Nochmal mein Appell:
Geht zur Vorsorgeuntersuchung!
Ihr erspart nicht nur euch, sondern auch euren Angehörigen eine schwere Zeit !

Viele Grüße

Jörg
_________________
Elektronik funktioniert mit Rauch. Wenn der draußen ist funktioniert nichts mehr.
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Tiger1050 ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 12.04.2016
Beiträge: 396
Wohnort: Berlin Lankwitz   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 11:35   Titel:

Erst einmal,Gute Besserung.Ich kann deinen Appell nur bestätigen.Vorher ist nicht so schön,da der Darm leer ind sauber sein mus,aber von der Untersuchung bekommt man nichts mit.Da Vollnarkose.Ja es ist auch völlig Schmerz fei. Ich werde auch nächstes Jahr wieder hin.Ach auch die Prostata Vorsorgen kann ich nur empfehlen.

Gruß Jürgen
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4748
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 12:43   Titel:

Ja … manchmal hält das Leben einen wahren Hammer bereit. Gut, dass es in diesem Fall glimpflich abgegangen ist.

Und der Aufruf ist richtig! Denn wie blöd muss man sein, wenn man inmitten des besten Gesundheitssystems lebt und jede Menge Angebote zur kostenlosen Vorsorge hat … und diese dann nicht wahrnimmt? Na ja, die eigene Nase liegt hier am nächsten. Als ich vor ein paar Jahren kurz vor meinem 50. stand, meinte mein Urologe auch, dass es ja bald mit den Vorsorgeuntersuchungen losgehen würde. Hab's bis heute auf die lange Bank geschoben. Na mal sehen.

Dir, Jörg, erst einmal weiterhin gute Besserung und auch mental alles Gute.

Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass Du ja schon mal eine Idee in Sachen "Vorsorge" hier im Forum hattest. It's never too late. Wink

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Caro6120 ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 24.05.2017
Beiträge: 159
Wohnort: Niederschöneweide   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 12:59   Titel:

Ich wünsche dir auch alles gute für deinen weiteren Genesungsweg u kann das was du geschrieben hast gut nachvollziehen, da ich das gleiche grad im Bekanntenkreis hatte.

Denn werd wieder fit u eine neue Tour Saison kann kommen.

Gruß Caro
_________________
Motorrad fahren ist Freiheit!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Wolfhardt ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 172
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 14:52   Titel:

Hallo Jörg, ich wünsche Dir gute Genesung, dass Du wieder völlig gesund wirst.

Du hast vollkommen Recht mit Deinem Hinweis. Es ist zwar ein unangenehmes Thema, das man aber auf keinen Fall ignorieren darf.

Ich gehe jährlich zur Krebsvorsorgeuntersuchung und kann Euch versichern, dass dies gar nicht weh tut.

Die sogenannte "große Hafenrundfahrt" kann man sich sparen, da die Prostata auch mittels Ultraschall vermessen werden kann, entscheidend sind hier aber die Blutwerte.

Also Leute, nicht zögern, regelmäßig zur entsprechenden Untersuchung zu gehen.
_________________
Don't drink and drive!
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Jörg Bandit 1200 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.06.2011
Beiträge: 588
Wohnort: Berlin, Reinickendorf   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 17:11   Titel:

Very Happy Hallo lieber Jörg,
erstmal alles Gute für Dich und natürlich die vollständige Genesung. Wink
Es ist toll von dir, sich zu trauen und es so öffentlich zu schreiben. Wie wichtig es sein kann, haben wir ja nun gelesen. Ich selber hatte ein wenig Angst davor, weil es in Einzelfällen ja auch zu einer Beschädigung am Darm führen kann. Birgit hat aber lange genug geredet und so traute ich mich auch, aber nur ohne Narkose, damit der Doc vielleicht vorsichtiger ist, geht aber nur wenn man Schmerzen aushalten kann, die im Übrigen nicht vom Darm kommen, sondern von der Muskulatur. Bei mir war zum Glück alles blitzeblank. Rolling Eyes
Ich würde es natürlich jetzt auch allen empfehlen. Laughing
Mit lieben Grüßen vom Bandit Jörg
_________________
Der Weg ist das Ziel und die Bergstraßen das Salz in der Bikersuppe.
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Jörg Bandit 1200 ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.06.2011
Beiträge: 588
Wohnort: Berlin, Reinickendorf   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 17:29   Titel:

An solchen Themen merkt man, das hier nicht nur Moped gefahren wird und die Verbindungen untereinander schon freundschaftlich sind.
_________________
Der Weg ist das Ziel und die Bergstraßen das Salz in der Bikersuppe.
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Varajens ✦✦✦
Topuser

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 15.09.2012
Beiträge: 154
Wohnort: Friedrichshagen   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 22:08   Titel:

Hallo zusammen,

lieber JöTie, Danke für Deine offenen Worte. Angesichts des reiferen Altersdurchschnitts unseres netten Haufens hat so sicher der Eine und Andere Probleme mit seiner internen Hydraulik und kann auch den einen oder anderen Tip beisteuern.
Ich bitte jedoch die lieben Admins darum, das Thema in den internen Bereich zu verschieben, da ich befürchte, dass Medizinversender, Versicherer, Quacksalber, Arbeitgeber und professionelle Profilvermarkter interessiert mitlesen werden.
Dazu ist das Thema viel zu ernst...

Nachdenkliche Grüße
jens
_________________
Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er nur...
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 4748
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 27.11.2019, 22:23   Titel:

@Jens: die Auswahl des Forums ist immer Sache des Ersterstellers. Und ich finde, dass dieses Thema sicher auch wertvoll ist für die große Anzahl anonymer Mitleser.

Wegen der Werbung brauchen wir uns hier im BBB-Forum keine Sorgen zu machen. Denn hier werden keine Daten weitergegeben oder irgendwie kommerziell ausgewertet. Im Gegensatz zu FakeLook, KotzUp & Co. bleiben Eure eMail-Adressen, Telefonnummern, etc. wirklich vertraulich.

Will man seine Meinung nicht öffentlich sagen (denn immerhin wird der Nickname angezeigt), dann kann jeder seinen eigenen Beitrag immer "intern" machen. Diese Beiträge können dann von Gästen nicht gelesen werden.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
Paradero ✦✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 24.01.2015
Beiträge: 512
Wohnort: Zossen   
BeitragVerfasst am: 28.11.2019, 13:59   Titel:

Lieber Jörg,

vielen Dank für den mahnenden Hinweis auf die Notwendigkeit einer solchen Untersuchung!

Ich freue mich, dass es für Dich so relativ gut ausgegangen ist und Wünsche Dir für Deine Genesung alles erdenklich Gute!

Viele Grüße und bis bald hoffentlich wieder auf dem Motorrad.

Patrick
_________________
Ist die Strecke länger als das Motorrad, wird Mopped gefahren
nach oben nach unten Home Zum Forum Quasselecke
       
© 2007-2016 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
99583
Impressum