Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Wegen der Corona-Pandemie sind vorläufig alle Veranstaltungen abgesagt!   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


Faceplant WarmUp lässt grüßen!
nach unten Home Zum Forum Faceplant
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5076
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 05.12.2019, 21:23   Titel: WarmUp lässt grüßen!

Der Vorteil, wenn man selbst das WarmUp wieder und wieder moderiert ist, dass man in manche Themen wirklich tief eintaucht. Laut Statistik hatte ich in den letzten sechs Jahren 29 Mal das Vergnügnen, während es für manchen ja schon eine Zumutung darstellt, nur ein zweites Mal an dieser kostenfreien Veranstaltung teilzunehmen. Na ja. Die meisten Übungen (vor allem, die mit mentalem Bezug) entfalten ohnehin erst eine Wirkung, wenn man sie oft genug wiederholt. Und die Übung "Flucht ins Gelände" hat mir heute den Kragen gerettet. Details zur Übung gibt es natürlich nur im WarmUp.

Man kann es ja nie so blöd denken, wie die Realität es liefert. Heute war so ein Tag. Ich wollte die letzten Sonnenstrahlen vor dem Wochenende für eine Feierabendrunde in die Uckermark nutzen. Aber ich bin dann keine 100 Meter weit gekommen. Als ich aus der Grundstücksausfahrt auf die Straße eingefahren war, passierte es auch gleich: mir kamen mehrere Fahrzeuge entgegen. Plötzlich schert ein Wagen aus, der einen vor ihm fahrenden Fahrschulwagen überholen will. Der Fahrer muss mich gesehen haben. Ich hab auch noch Handzeichen gegeben aber der Fahrer hielt weiter auf mich zu und erhöhte sogar noch das Tempo. Offenbar versprach er sich davon, genug Tempo zu haben, um noch rechtzeitig vor mir wieder auf seine Spur zurückzukehren.

Da war sie also, die klassische Situation: "runter von der Straße". Zwischen den parkenden Autos nahm ich eine Lücke wahr. Um nicht mit dem entgegenkommenden PKW zu kollidieren, musste ich sie abpassen. Allerdings wollt ich auch nicht gegen eines der stehenden Autos knallen, also musste ich rechtzeitig bremsen. So lief es dann auch. Der PKW fuhr ungebremst weiter und beging Fahrerflucht, während ich die Maschine auf die Seite legte und mich selbst gleich daneben. Zu einem Zusammenstoß kam es aber nicht. Aus dem WarmUp wissen wir ja, dass ein "Hindernis" das wichtigste Kriterium für eine Falleinschätzung ist. So war der Schaden nicht groß. Ein Blinker musste daran glauben und natürlich gab es einen Haufen Schrammen. Mir selbst ist praktisch nichts passiert. Zwei unbedeutende Prellungen habe ich registriert und ich glaube, dass ich zur Dokumentation keinen Arzt damit belästigen möchte. Es ist wirklich nichts zu sehen und nur sehr wenig zu spüren. Ich habe auch nicht bemerkt, dass der nagelneue Helm auf die Straße aufgeschlagen wäre. Optisch ist an ihm gar nichts zu sehen. Aber ich werde ihn wohl doch überprüfen lassen müssen.

Glück im Unglück war, dass sich sofort Zeugen gefunden haben, die sich auch das Kennzeichen gemerkt haben. Die Empörung über den Autofahrer war erheblich und ich hatte das Gefühl, dass eine Zeugin, die mich hat fliegen sehen, aufgeregter war als ich selbst. Es hat fast zehn Minuten gedauert, bis die Polizei da war, die dann alles aufgenommen hat. Hoffen wir, dass der Drecksack (ok vielleicht war es ja auch eine Drecksäckin) gefasst wird und dass er sich nicht herausreden kann. Denn das Gesicht hat niemand gesehen.

Das Ärgerlichste ist jetzt wieder der ganze Papier-/eMail-Kram mit Polizei, Versicherung und Werkstatt. Ich habe die Maschine gleich zu 2Wheels4U gebracht. Im Winter herrscht in den Werkstätten bekanntlich Flaute. So konnten sie mich gleich aufnehmen. Ist übrigens ein lustiger Anblick: der gesamte Werkstatt-Bereich ist mit Winterlager-Fahrzeugen vollgestellt. Sieht aus wie ein Motorrad-Kaufhaus. Neben dem, was sofort gemacht werden muss, brauche ich einen Kostenvoranschlag für die späteren Arbeiten (neuer Ventildeckel, Handprotektor, Bremshebel, etc.). Aber das Wichtigste ist, dass sie checken, ob es noch irgendwelche bis jetzt unentdeckten Folgen gibt. Na ja und nicht ganz unerheblich ist auch, dass alles Anfang kommender Woche fertig ist, damit genug Zeit bleibt, die Maschine für den Santa Claus on Road herzurichten.

Und das Fazit: Mentale Übungen sind die Ultima Ratio in den Sicherheitstrainings. Nur sie erlauben noch ein Handeln, wenn der Verstand längst ausgesetzt hat oder einfach keine Zeit zum Nachdenken bleibt. Auf den "normalen" Sicherheitstrainings kommt man trotz ihrer Bedeutung kaum mit ihnen in Berührung. Nicht zuletzt das ist es, was unsere WarmUp's einmalig macht. Im März wird es mit ihnen wieder losgehen.

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Caro6120 ✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 24.05.2017
Beiträge: 170
Wohnort: Niederschöneweide   
BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 06:27   Titel:

Hey Ron,
na da hast aber echt alle Sinne beieinander gehabt und zum Glück ist nichts schlimmeres passiert!
Ja und hoffentlich is deine Maschine dann zur Santa Claus Tour wieder fit!

Denn drück ich mal alle Daumen.
Gruß Caro
_________________
Motorrad fahren ist Freiheit!
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Wolfhardt ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 227
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 11:17   Titel:

Hallo Ron.
Zum Glück hast Du entschieden und rechtzeitig richtig reagiert und das eindeutig kleinere Übel gewählt.

Ich fahre fast täglich mit dem Motorrad zur Arbeit und muß leider feststellen, daß sich viele Verkehrsteilnehmer zunehmend äußerst rücksichtslos verhalten und dabei den Schaden des "Anderen" in Kauf nehmen.

Sehr oft sind auch Kraftfahrer zu beobachten, die während der Fahrt telefonieren, wobei die Krönung die Leute sind, die als "Fahrer" während der Fahrt den Blick nicht auf der Straße, sondern auf ihrem Phone haben und am tippen sind!

Sich die Flucht ins Gelände mental vorzustellen ist eine Sache. Im Gefahrenfall tatsächlich ins Gelände zu fahren ist eine andere. Dies sollte man natürlich auch mal praktisch üben - aber VORSICHT - das kann auch unangenehm enden.

Ich habe es im Fahrsicherheitstraining geübt und es hat geklappt. Wir sind aus der asphaltierten Kurve heraus direkt geradeaus auf die Wiese und dann wieder zurück auf den Asphalt gefahren. Wenn man dies einmal geübt hat, verliert man die Scheu dies im Gefahrenfall wirklich zu machen.

Aber nochmal - VORSICHT!.
Dies ist kein Aufruf bei nächster Gelegenheit ohne Trainer dies selbst auszuprobieren, es kann auch mit einem Sturz enden.

Ich wünsche Dir Ron gute Genesung.

Wir sehen uns bei der Santa-Tour, bis dahin... viele Grüße.
_________________
Don't drink and drive!
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Paradero ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 24.01.2015
Beiträge: 527
Wohnort: Zossen   
BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 16:11   Titel:

Hallo Ron,
Oh man, Glück im Unglück und richtig reagiert. Das die Fahrübungen vom Warmup einem sehr nutzen können habe ich ja bereits selbst ausprobieren dürfen.
Ich hoffe Deine Maschine ist bis zu SantaOnRoad wieder fit und hat keine verdeckten Schäden.

Für die blauen Flecke wünsche ich gute Besserung.

Winken Patrick
_________________
Ist die Strecke länger als das Motorrad, wird Mopped gefahren
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Tiger1050 ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 12.04.2016
Beiträge: 455
Wohnort: Berlin Lankwitz   
BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 20:16   Titel:

Gut das du so gut reagiert hast.Ein ungeübter Fahrer,wäre es bestimmt anders gelaufen.Gut das dir nicht so viel passiert ist.Ich hoffe der Verursacher bekommt richtig ärger?

Gruß Jürgen
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
benne47 ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 08.08.2018
Beiträge: 109
Wohnort: Berlin-Wilhelmsruh   
BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 22:24   Titel:

Lieber Ron,Schrecksekunde und Schwein gehabt!! So denkt man sofort, nach
dieser Meldung,und dass selbst Dir ,der mit solch einer Erfahrung trotzdem
vor Unbill nicht gefeit ist!! Zu Wolfhardts Post: Ritt ins Gelände;ja genau, in
einer asphaltierten Kurve hab ich auch (weil einfach zu schnell!)diesen "Aus-
weg"genommen, weil Feld einfach weicher ist-nur zurück ohne Sturz ist mir
leider nicht mehr gelungen,aber allet ging gimpflich ab! Bei unaufmerksamen
"Kraftfahrern":Sobald man feststellt,der vor mir fährt "Auffällig" sofort Abstand, denn dieser telefoniert (fast)mit Sicherheit-und ist zugleich äußerst
gefährlich!! Und Ron: dies noch zur Frage am Stammtisch-habe beim ADAC nachgefragt:Beim einfachen normalen Mitglied wird u.a. das Fahrzeug nur in
die nächste Werkstatt gebracht! Beim Plusmitglied auch bis nach Hause bzw.
seiner Werkstatt!Und Plus-Partner M. bekommt der Partner eine eigene M-Karte und das auf ihn zugelassene Fahrzeug wird wie Plus M. versorgt!Ich
hätte einen "Altvertrag 1994" hatte meiner Frau eine "Altkarte (Datum bis
2015 gültig)gegeben und der Hilfsengel war einfach kulant und schleppte ab!
Ergo, allet klar -habe Vertrag auf Plus Partner umgestellt!
Dir Ron, in allem Gute Besserung und viel Glück beim weiteren Vorgehen in Deiner Sache ! Die Prellungen werden "wunderschöne"Farben annehmen und recht lange sichtbar bleiben!! Bis denne der Benne!! Winken
_________________
Gehe aus mein Herz und suche Freud !
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Jörg Bandit 1200 ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 20.06.2011
Beiträge: 612
Wohnort: Berlin, Reinickendorf   
BeitragVerfasst am: 07.12.2019, 16:56   Titel:

Very Happy Hallo lieber Ron,
kaum bin ich mal zwei Tage nicht im Forum, da die Internetverbindung gestört ist, schon überschlagen sich die Ereignisse und der Chef macht Sperenzchen. Rolling Eyes
Erstmal das Wichtigste das dir nicht viel passiert ist ausser den blauen Flecken.
Ich hatte selber bei der Heimfahrt auf dem Stadtring, als ich den Tiger holte, allerdings war es dunkel, aber der Tiger leuchtet vorne sogar doppelt, das ich dreimal übersehen wurde und die Leuchte mir ohne zu Blinken vor das Bike gefahren sind, also dreimal Vollbremsung, Hupen, wieder vor das Auto setzen und signalisieren ob es denn Augen und Spiegel gibt, im Moment rechnet wohl keiner so richtig mit uns Mopedfahrern. Embarassed
Gute Besserung für Dich und die Kuh, sowie liebe Grüße von Birgit und dem Bandit Jörg oder Tigerbändiger
_________________
Der Weg ist das Ziel und die Bergstraßen das Salz in der Bikersuppe.
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
dietm@r ✦✦✦
User

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 02.09.2018
Beiträge: 92
Wohnort: 15366 Hoppegarten   
BeitragVerfasst am: 10.12.2019, 11:23   Titel:

Oh man ey, das hört sich ja echt krass an...
Erst mal Hut ab dass Du die Situation meistern konntest. Das ist sicher auch ein Erfolg Deiner langjährigen Erfahrungen und dem Auseinandersetzen mit dem Thema Motorrad. Aber wie Jörg schrieb, zur Zeit rechnet keiner so richtig mit uns. Als Radfahrer musste ich mir auch schon anhören dass ich doch den Bus nehmen soll weil "das ist doch viel zu unsicher im Winter"
Ich wünsche Dir eine gute Erholung und Toi Toi Toi für die X-Mas Tour.
Bis denn dann, Dietmar
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
benne47 ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 08.08.2018
Beiträge: 109
Wohnort: Berlin-Wilhelmsruh   
BeitragVerfasst am: 10.12.2019, 17:00   Titel:

Lieber Ron, beim erneuten lesen dieses Themas-denke ich,da dieser Typ ja Fahrerflucht begab, so wird es doch, so er festgestellt wird (gab ja Zeugen)
sicher eine G-Verhandlung geben! Hier wäre ich sehr gerne (wenn es Dir recht ist) dabei! Wennste auch schon Groß bist wärste nicht allein dort und ich würde nur zu gerne Hören, was dieser Egoist (ich,ich,ich zu allererst ICH)
so vorbringt und WAS der Richter dem ins "Bordbuch schreibt"!!!?
Herzliche Grüße bis Freitag denne ,der Benne Winken
_________________
Gehe aus mein Herz und suche Freud !
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5076
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 11.12.2019, 00:08   Titel:

Klar, gerne. Meine Befürchtung ist nur, dass er sich irgendwie herausreden kann.

Habe heute die Maschine wiederbekommen. Das Nötigste ist erst einmal gemacht. Insbesondere war die Lenkstange auszutauschen, die sich verbogen hatte. Mit all' den anderen Kleinigkeiten beläuft sich der Kostenvoranschlag jetzt auf über 2.200 Euro. Die erste Portion mit über 600 Euro ist schon mal beglichen.

Aber zumindest der Santa Claus on Road kann erst mal kommen. Razz

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
Wolfhardt ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden


Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 227
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 11.12.2019, 10:37   Titel:

Oh-Ha... 2200 Euro sind schon deftig.

Den entstandenen finanziellen und eventuellen körperlichen Schaden muß auf jeden Fall die gegnerische Haftpflichtversicherung zahlen. Schließlich scheint es mehrere Zeugen zu geben, die das Kennzeichen notiert haben, bzw. das KFZ beschreiben können.

Anders sehe ich das in Sachen Bestrafung des Fahrers, solange niemand eindeutig den Fahrer identifizieren kann.

Wir sehen uns am Freitag... bis dahin...
_________________
Don't drink and drive!
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
benne47 ✦✦✦
Topuser
Forums-Sponsor

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden

Anmeldedatum: 08.08.2018
Beiträge: 109
Wohnort: Berlin-Wilhelmsruh   
BeitragVerfasst am: 11.12.2019, 14:32   Titel:

Nun, das hört sich überhaupt nicht so klar an wie ichs auffaste! Du meine Güte-doch so ein Schaden?! Wenigstens ist Deine Teilnahme an der Santa on
Road Umfahrt gesichert-weiß ich doch wie gern Du daran Anteil nimmst!!
Ich wünsche Dir dazu trocknes Wetter und viel Freude!! Bis Freitag denne,
Darauf freut sich sehr, der Benne! (Auch Euch Alle BBBler wiederzusehen!!) Winken
_________________
Gehe aus mein Herz und suche Freud !
nach oben nach unten Home Zum Forum Faceplant
       
© 2007-2020 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
100174
Impressum