Berlin-Brandenburg-Biker.de Foren-Übersicht
Berlin-Brandenburg-Biker.de
Forum für Motorradfahrer/innen aus Berlin und Brandenburg


 
Startseite FAQ Suchen Registrieren Login
Hallo Gast!   + + +   Mach mit und registriere dich!   + + +   Wegen der Corona-Pandemie sind vorläufig alle Veranstaltungen abgesagt!   click    + + +   
 Shoutbox              Dies ist eine Ruf-Box, keine Such-Box!
Aktualisieren


News BBB und Corona - wie geht's weiter?    

 Lesezeit: 2,37 Min 

nach unten Home Zum Forum News
Autor Nachricht
Ron ✦✦✦✦
Moderator
Forums-Sponsor
Tourguide

 Benutzer-Profil anzeigen
  Private Nachricht senden
  eMail senden
  Website dieses Benutzers besuchen

Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 5194
Wohnort: Berlin   
BeitragVerfasst am: 31.03.2021 04:36 Uhr   Titel: BBB und Corona - wie geht's weiter?

 Lesezeit: 2,37 Min 

   

Inzwischen ist es über ein Jahr her, dass wir uns seitdem dauerhaft in der Krise befinden. Und auch wenn wir viel dazu gelernt haben über Viren, Hygiene, Vorkehrungen, Ansteckungswege, Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben, etc., ist doch eines beständig: das Virus existiert, es entwickelt sich weiter und seine Mutationen sind inzwischen ansteckender und tödlicher als noch vor einem Jahr. Das Impftempo wird sich hoffentlich nach Ostern deutlich beschleunigen. Bis dahin droht uns wieder ein harter Lockdown. Was bedeutet das alles nun für uns?

Nach wie vor - ob Lockdown oder nicht - gilt in der Pandemie der Grundsatz, dass man alle sozialen Kontakte auf ein notwendiges Mindestmaß reduzieren soll. Und wie schon an anderer Stelle geschrieben: das Motorradfahren in Gruppen ist zwar eine schöne Sache - nur ist es eben nicht lebensnotwendig. Und ich glaube auch nicht, dass es hilfreich wäre, wenn wir jetzt das gleiche Verwirrspiel treiben würden und bei unseren Touren etwa nach einem Impfbuch oder einem tagesaktuellen Test fragen sollten. Mal ganz abgesehen von der moralischen Frage, ob man auf diesem Wege Leute ausschließen sollte.

Wenn - wie von allen dringend erwartet - das Impfen jetzt Fahrt aufnimmt, dann sollte es (wie von unserer Kanzlerin versprochen) möglich sein, dass bis zum Herbst allen Leuten ein Impfangebot gemacht werden kann. Die zugehörige Zweitimpfung würde dann spätestens im November und Dezember stattfinden können. Erst dann - wenn also ein wirklich weit verbreiteter Schutz wirksam geworden ist - kann eine Rückkehr ins Normalleben angegangen werden.

Erst dies, wenn also eine allgemeine Entwarnung in der Pandemie gegeben wird, wäre für uns das Signal zur Rückkehr ins gewohnte Programm. Mit anderen Worten: bis zum Jahresende wird es bei uns weiterhin keine Veranstaltungen (Ausfahrten, Reisen, WarmUps, Stammtische, etc.) geben.

Und ich kann auch nur an alle appellieren: meidet weiterhin Gruppen und Ansammlungen! Es ist die ganze Zeit über zu beobachten gewesen, dass es nach wie vor viele Dummköpfe gibt, die alle Warnungen in den Wind schlagen und Risiken ignorieren, nach dem Motto: ich habe alles im Griff und kann jede Ansteckung vermeiden. Dass sie das eben nicht können, davon können die Intensivstationen ein langes - und trauriges - Lied singen. Und so wird es vermutlich auch dieses Jahr zu Ostern so aussehen, wie letztes Jahr, dass bei frühlingshaftem Wetter die gleichen Lemminge wieder im Rudel unterwegs sind. Aber was soll man machen - jeder ist eben seines Glückes Schmied.

Hier bei uns wird es also bis auf Weiteres nur virtuell zugehen. Es ist auch sehr ruhig geworden. Natürlich ist es schade, wenn kaum noch ein Geburtstagsgruß ankommt. Aber dafür ist halt jeder einzelne mit verantwortlich. Es kann immer nur das herauskommen, was man hineinsteckt. Wink

Und was das reale Leben angeht: das Wetter lockt einen geradezu auf die Straße. Auch wenn öffentliche Aufrufe im Forum nicht möglich sind (und auch stets wieder gelöscht werden), gibt es die Gelegenheit, sich privat zu verabreden. Sei es per PN oder telefonisch. Und zu zweit kann eine Tour auch Spaß machen. Wer nicht weiß wohin, der findet hier im Forum in der Ecke Tagestouren bei jedem Aufruf auch immer einen Navi-Download und somit eine riesige Fülle von Ideen zur Erkundung der geheimsten und schönsten Ecken der Mark Brandenburg. Nach wie vor erfüllen wir damit unsere "Mission", ein wenig zur Unterhaltung der Biker in unserer Region beizutragen. In diesem Sinne also viele schöne Tourenkilometer! Tour

Gruß Ron Winken
_________________
Wer nicht gelebt hat, der kann auch nicht sterben.

www.RonGS.de
nach oben nach unten Home Zum Forum News
       
© 2007-2020 Berlin-Brandenburg-Biker.de
Based on phpBB by phpBB-Group
Anzahl abgewehrter Hack-/Spam-Versuche:
100313
Impressum